Excel Bedingte Formatierung an Fehler einer anderen Zelle knüpfen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

gerade mal getestet...

Es geht über Bedingte Formatierung -> Regeln zum hervorheben... -> weitere Regeln -> Formel zur Ermittlung...

hier muss dann =WENN(ISTFEHLER(C8);"";"") rein. C8 ist ist die Spalte wo #NV steht

und dann noch die Formatierung einstellen

Fertig ;-)

Sorry, ging nicht schneller

maxze 27.08.2013, 10:18

Irgendwie funktioniert das bei mir nicht :(

Also bei mir steht in B6 das #NV. C6 soll dann gelb markiert werden. Habe nun die Zelle C6 markiert und bin auf bedingte Formatierung gegangen und hab dann dort die WENN-Formel eingegeben (natürlich angepasst). Aber es tut sich nichts. Hast du noch irgendwelchen Rat? ;)

0
chhuebner 27.08.2013, 10:33
@maxze

Also in die Zelle(n) (z.B. C6,) die Du gelb markieren willst (wenn #NV eine Spalte vorher angezeigt wird) machst Du die bedingte Formatierung wie bereits geschrieben.Vergiss nicht die Formatierung auch einzustellen (unter der Zeile wo Du die Formel eingibst), sonst passiert nichts.

Deine Formel wäre also: =WENN(ISTFEHLER(B6);"";"")

Übersetzt bedeutet es: wenn in B6 ein Formelfehler (also #NV) dann gib gar nichts aus - Du könntest ja auch einen anderen Text einsetzen. Wenn Du aber noch in C6 einen Sverweis brauchst musst Du die Formel so eingeben:

=WENN(ISTFEHLER(C8);"";"=servweis,,,,")

Somit hättest Du folgende Lösung: 1. die bedingte Formatierung prüft ob in B6 ein Formelfehler = #NV ist, wenn dies der Fall ist, dann wird die Zelle gelb (oder in jeder anderen Farbe, die Du einstellst) markiert. 2. Wenn kein Fehler in B6 vorhanden ist, dann wird der Sverweis ausgeführt. Die Formel musst Du dann noch in die letzten Gänsefüßchen einfügen.

So hättest Du den perfekten Weg.

Wenn Du noch probleme hast, schick mir die Excel Tabelle auf meine email chhuebner@aol.com

Dann mache ich das schnell

1
maxze 27.08.2013, 10:30

Ich beschreibe dir mal meine Tabelle, vielleicht liegt es an den Formeln in einer der anderen Zellen.

Also:

A6:100000 B6: =SVERWEIS(D6;'Text-Rev-Nr'!A:B;2;FALSCH) C6: =WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS(B6;'Text-Rev-Nr'!B:C;2;FALSCH));SVERWEIS(A6;Nummernbelegung!A:B;2;FALSCH);SVERWEIS(B6;'Text-Rev-Nr'!B:C;2;FALSCH)) D6: 123456

Hoffe dass du damit verstehst wie die Tabelle aussieht :)

0
chhuebner 27.08.2013, 10:35
@maxze

Fehler in den Formlen - sende mir die Tabelle auf meine email (muss nicht alles sein) und ich mach das schnell Garantiert keine Weiterleitung - Vertraulichkeit und Datenschutz wird gewahrt.

1
Iamiam 27.08.2013, 10:48
@chhuebner

Bei der Formel in C6 für die bedingte Formatierung mußt Du möglicherweise nochmal nachbearbeiten und die $-Zeichen rausnehmen, die xl evtl ungefragt gesetzt hat. Kontrolliere die Formel, indem Du Spalte C:C (am Spaltenkopf anklicken) markierst und dann auf Bedingte Formatierung-Formeln verwalten gehst und doer die Formel selbst und das Angewendet auf anschaust.
Option bearbeiten oder ggf löschen und neu eingeben

0
maxze 27.08.2013, 12:18
@chhuebner

Hallo chhuebner, habe dir mal was per email geschickt :) weiß nicht ob du es schon gesehn hast

0

Welche Excel Version hast Du?

maxze 27.08.2013, 09:54

Excel 2010

0

Was möchtest Du wissen?