Excel Ausreisser durch #NV ersetzen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sind jetzt zwei oder drei Fragen auf einmal, was es nicht einfach macht darauf einzugehen. Die Antwort zur ersten Frage wäre eine simple Wenn-Funktion. Die wird aber in der dritten Frage dann überholt.

Also offensichtlich muss niemand (von den Antwortern) bei Adam und Eva anfangen. Aber ich denke du solltest du erst mal klar werden welche (einzelne) Frage du beantwortet haben möchtest. Scheinbar hat die Frage rein gar nix mit einer Diagramm-Darstellung zu tun und eher damit wie separiere ich Darstellungswerte (die wohl ein nv() brauchen) von den Rechenwerten die mit einem nv() scheinbar nichts anfangen kann.

Meine Derzeitige Formel schaut folgendermaßen aus:

=WENN('102b'!E11=0;#NV;WENN(ODER(E10=0;E9=0;E8=0;E7=0;E6=0);'102b'!E11/MITTELWERT('102b'!E$1:E$10);WENN(ABS((MITTELWERTWENN(E6:E10;"<>#NV"))-('102b'!E11/MITTELWERT('102b'!E$1:E$10)))>=0.01;#NV;'102b'!E11/MITTELWERT('102b'!E$1:E$10))))

Mit dem Ausdruck "<>#NV" bin ich mir leider sehr unsicher da er nur ein Tipp war.

Die oder anweisung , ich weiß etwas umständlich geschrieben, soll die überprüfung der ersten 5 Werte auf Ausreißer verhindern.

Leider schreibt mir die Formel sobald der erste Außreisser kommt nur noch #NV.

0
@freshoo

Den Fehlerwert für nicht vereinbart schreibt man in der Tat als Konstante #NV oder als Funktion nv(). Beide Formen sind gleichwertig.

Ansonsten hätte ich den Tipp zum Debuggen / Aufbauen der Formel. Man kann einen beliebigen Teil der Formel markieren und dann die F9 Taste drücken um den Ausdruck berechnen zu lassen. Anschließend nicht vergessen die Eingabe mit ESC abbrechen, damit nicht die Formel durch ihr Rechenergebnis ersetzt wird.

Als Beispiel der Einzelbereiche, die man markieren und berechnen kann

E10  - F9 zeigt den Inhalt der Zelle
E10=0  - F9 gibt das Rechenerbnis aus: wahr oder falsch
ODER(E10=0;E9=0;E8=0;E7=0;E6=0)  - F9 Ergebnis der Funktion: wahr oder falsch 
0

Was möchtest Du wissen?