Excel Aufgabenstatus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das abgeschlossen kann nicht funktionieren da du auf diesen Zweig nie gerätst. Du sagst WENN(Wert=0,dann Text, sonst biege ab)

auf der Abbiege-Spur sagst du WENN(Wert>0, dann Text, sonst biege ab)

Auf dieses "biege ab" wirst du nie kommen. Da jeder positive Wert auch die 100% (was 1 entspricht) und Werte über 100% immer grösser als 0 sind.

Du musst das Feld von hinten aufrollen.

WENN(G16>=100%;"abgeschlossen";WENN(G16>0%;"begonnen";"nicht begonnen") 

Wenn du die Grösse eines Menschen rausfinden willst bringt dich die Frage "Bist du grösser als 50 cm?" nicht weiter, die Frage "Bist du grösser als 2 Meter?" aber schon.

Formel:

=WENN(G16<100;"nicht begonnen";"abgeschlossen")

danke für deine antwort,

nur wo bekomme ich dann das begonnen zwischen 0 und 100 rein?

0
@ChrisHamm

Sorry...war zu schnell beim Lesen:

=WENN(G16>99;"abgeschlossen";(WENN(G16>0;"begonnen";"nicht begonnen")))

Achtung: habs kurz noch geändert

2
@qugart

an sich richtig, aber warum machst du aus 100 ein > 99?

Das lässt Spielraum für Fehler, den der Fragesteller sicher nicht bedacht hat.

Also: =Wenn(G16=100;.......

0
@Funfroc

Weils rein von der Logik her nicht stimmen kann. Das einfache "G16=100" gibt bei "101" auch ein "begonnen" aus.

Da müsste man noch ein bisschen was basteln, dass ein "FALSCH" bei rauskommt.

0

Beachte, dass in der Fragestellung auf =0% >0% und =100% abgefragt wird. Das sind Zahlen zwischen 0 und 1.

Du kannst deine Formel korrigieren, indem du durch 100 teilst oder das Prozentzeichen dahinter setzt.

1
@Suboptimierer

Naja...alles eine Sache der Formatierung. Im Grunde arbeitet der 08/15-User nur mit Prozenten, weil das Prozentzeichen automatisch angezeigt wird.

Ich würde wetten, dass hier mit absoluten Zahlen gearbeitet wird.

0

Was möchtest Du wissen?