Excel Addition mit mehreren Kriterien

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich begreife es überhaupt gar nicht, was du erreichen willst.

Wenn ich anhand von Kriterien Additionen durchführen will ist SummeWenn oder SummeWennS immer ideal. Jedoch verstehe ich weder den Aufbau deiner Tabelle, noch die Funktion, welche diese erfüllen soll.

Generell greift SummeWenn oder SummeWennS anhand Selektierter Kriterien den Inhalt von verschiedenen Spalten je Zeile ab und Addiert die definierte Summenspalte.

Wenn jedoch mal so, dann wieder anders und dann alles falsch rum addiert werden soll, steht dahinter keine Logik und du hast nur noch folgendes Mittel um auf deinen Wert zu kommen:

Taschenrechner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mat4fun
12.07.2013, 18:11

in der tabelle gehören immer 6 zeilen einer spalte zusammen..... insgesamt habe ich 7 zeilenblöcke. in der ersten zeile dieser blöcke steht das entscheidungskriterium (z.B.T). wenn dieses erfüllt ist soll eine der 6 zeilen (eine summe die aus den anderen Zeilen gebildet wurde) dieserblöcke addiert werden.

das mit dem taschenrechner ist ne sehr gute alternative scheidet allerdings bei 5000 daten leider aus

0

du drückst Dich wirklich nicht gut aus.

Vielleicht solltest Du ein Beispiel hinzufügen, so verstehen Dich ja nicht einmal die absoluten Profis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn B7 = T, dann soll B13 zu welcher Zelle addiert werden?

Entsprechend B14 = T, dann ?? + B20
etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?