Excel 2016- Dropdown liste mit verknüpfungen?

4 Antworten

soo, an sich hat alles funktioniert. alle Formeln tuen was sie sollen. nur ein Problem habe ich noch.

Ich habe 2 Datenbanken erstellt, auf die die "sverweise" zurückgreifen.

so ich habe eine komplette Zeile mit formeln bestückt. jetzt kenne ich es von excel so, dass wenn ich eine Spalte kopiere ( in diesem Fall Zelle "A") kann ich sie in Zelle "B" etc hinein kopieren und die Formeln werden übernommen.

Stellenweise funktioniert das auch, aber zwischendurch verliert Excel dann einen Bezug und es wird nur #NV angezeigt. kann ich dies irgendwie verhindern?

Im Anhang findet ihr ein Bild von der Tabelle, zur erklärung. Hinter den grünen Zellen verbergen sich formeln, das kopieren von Zelle A in B hat funktioniert, in C jedoch nicht mehr, manchmal fehlen nur einzelne Werte, manchmal sind alle nicht zu finden.

Kann eigentlich nur an der Kopierbarkeit deiner Formel liegen. Deine verwendete Formel kann man aber aus dem Bild nicht ersehen.

Daher mal ein Schuss ins Blaue: Du hast als Suchmatrix etwas in der Art wie A1:B10 angegeben.

Kopierst du die Formel einmal nach unten, wird daraus A2:B11 und noch eins weiter A3:B12. Wenn aber dein Suchziel in A2 gefunden werden würde... kommt dann #NV (No Value)

Es wäre also der Bereich zu fixieren. Das geht, in dem man $-Zeichen vor den zu fixierenden Wert setzt. Also $A$1:$B$10

Oder man nimmt einfach die kompletten Spalten... $A:$B --> wenn man sehr viele Berechnungen in einer Tabelle macht, kann es damit ggf. langsamer werden.

LG, Chris

0

Hallo,

du brauchst eine Liste, in der die entsprechenden Daten stehen.

Dann kannst du über einen SVERWEIS diese Daten anhand der getroffenen Auswahl dazu ziehen.

Einfach mal den SVERWEIS googeln, da gibts unendlich viele Tutorials dazu. Falls du damit noch nicht klarkommst, am besten nochmals mit einem Screenshot hier einstellen.

LG, Chris

Stimmt darauf bin ich nicht gekommen :-) Danke

0

Also in Zelle A3 schreibst du mit =WENN("Pflanz"=A1; "Beadarf")

Für die Dropdownliste gehst du auf Daten>Datenüberprüfung und dann musst du dort auf Liste einstellen dann kanst du bei Quelle: Pflanze1; Pflanze2; Pflanze3; ...

Und dann füge bei A4 die Anzahl an Pflanzen ein und gebe dann in A3 =WENN...*A4

das wird vermutlich eine lange wenn-Funktion

0

Excel Makro zum Zurücksetzen eines Steuerelementes

Hallo an alle Excel-Experten und -Fans,

ich schildere mein Anliegen mal so genau wie möglich:

Ich habe eine Tabelle gebaut die für mehrere Sachbearbeiter zur Abwicklung zu nutzen ist. ___ In den Zellen A5:A41 wählt man aus einem Dropdownmenü aus. Je nachdem, was gewählt wird, ändert sich analog in den Zellen B5:B41 der Inhalt auf "Ja" oder "Nein" In den Zellen C5:C41 erscheint bei einem "Ja" aus B5:B41 ein Formularsteuerelement (da die Dropdownliste nicht genügend Felder bietet habe ich mich für diese Variante entschieden) aus dem ich dann zwischen 141 Einträgen auswählen kann.

Desweiteren, lasse ich mir noch eine weitere Zeile "D" einblenden für die Bearbeitung, in dieser gibt mir das Steuerelement einen Wert aus. Bei 1 ist das Steuerelement leer und ab 2,3,4,5 usw. kommen Werte hinzu aus denen der Bearbeiter wählen soll. Die 1 nutze ich im aktuellen Makro um den Inhalt des Elements zu "löschen".

Nun kommt meine Frage:

Ich möchte gern mittels Makro anweisen, dass wenn im Zusammenhang aus A5 und B5 ein "Nein" entsteht, dass das Formularsteuerelement zurückgesetzt wird. Derzeit bekomme ich es nur für diese eine Zelle hin. Aber ich möchte ja nicht für jede Zelle ein Makro schreiben.

Ich habe mir durch viel gesuche, dieses Makro hier zusammengebastelt...aber wie gesagt, es ist nicht zielführend:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    Dim KeyCells As Range

    Set KeyCells = Range("B5", "B41")
    If Range("B5").Value = "Nein" Then Range("C5").Value = 1
    
End Sub

Hat jemand eine Idee für ein Makro was meinen Wünschen entspricht...oder gar eine ganz andere Idee wie ich es besser lösen könnte?

Ich hoffe wieder ganz stark auf euch! Vielen Dank schonmal im Voraus!

...zur Frage

Excel - möchte gruppiertes Säulendiagramm, aber bei vorhandener Sekundär Achse überlappen sich die Datenreihen. Was tun?

Mein Diagramm bringt mich an den Rand der Verzweiflung...

Ich habe ein gruppiertes Säulendiagramm.

Ich habe 2 Datenreihen.

Die Werte aus Datenreihe 1 geben den Stundenlohn an.

Die Werte aus Datenreihe 2 geben den Monatslohn an.

Datenreihe 2 ist der primären Achse zugewiesen und Datenreihe 1 der sekundären.

Das Problem ist jetzt das sich die Datenreihen überlappen und das sieht sch#@* aus.

Es soll einfach gruppiert bleiben.

Seltsamerweise funktioniert es wenn zum Beispiel Reihe 2 normal gruppiert ist und Reihe 1 eine Linie ist. Aber das sieht auch doof aus.

Was kann ich tun?

...zur Frage

Warum zeigt Excel "#Wert" anstatt "" an?

Hallo zusammen,

Ich hatte mich vorhin schon mal gemeldet und mittlerweile habe ich so gut wie den gesamten Code für das Tippspiel geschrieben. Ein kleines Problem nervt allerdings noch:

Ich möchte, dass Excel gar nicht erst anfängt zu rechnen, wenn eins oder mehr der 4 Felder (Heimtore, Gasttore, getippte Heimtore, getippte Gasttore) NICHT ausgefüllt ist, sondern einfach nichts oder "0" in dem Punktefeld anzeigt.

Ich habe die Zeile auch schon reingeschrieben, allerdings zeigt Excel, wenn die WENN-Bedingung greift "#WERT!" an - was mir am Ende beim aufsummieren der Punkte einen Strich durch die Rechnung macht.

Greift sie nicht (sind also alle 4 angegebenen Felder C3,D3,L3 und M3 ausgefüllt) läuft alles wie geschmiert.

Folgender Code, ich denke nur die erste Zeile ist relevant:

=WENN(ODER(C3="";D3="";L3="";M3="");"";

WENN(UND(C3=L3;D3=M3);

(WENN(C3>D3;10+F3+(C3+D3)/2;

WENN(C3<D3;10+H3+(C3+D3)/2;

WENN(UND(C3=D3;L3=M3);10+G3+(C3+D3)/2))));

WENN(UND(C3>D3;L3>M3;ABS((C3-D3)-(L3-M3))<3);5+F3;

WENN(UND(C3<D3;L3<M3;ABS((C3-D3)-(L3-M3))<3);5+H3;

WENN(UND(C3=D3;L3=M3;C3<>L3;ABS(SUMME(C3;D3)-SUMME(L3;M3))<3);5+G3;

WENN(UND(C3>D3;L3>M3;ABS((C3-D3)-(L3-M3))>=3);3+F3;

WENN(UND(C3<D3;L3<M3;ABS((C3-D3)-(L3-M3))>=3);3+H3;

WENN(UND(C3=D3;L3=M3;C3<>L3;ABS(SUMME(C3;D3)-SUMME(L3;M3))>=3);3+G3))))))))

+WENN(UND(C3>D3;L3>M3;ABS(C3-D3)=ABS(L3-M3));1;

WENN(UND(C3<D3;L3<M3;ABS(C3-D3)=ABS(L3-M3));1))

+WENN(I3=N3;2;WENN(ABS(I3-N3)=1;0,5))

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Excel 2013 Dropdown trotz passwortschutz verwenden!

Hallo zusammen :) Habe eine Excel Liste erstellt in der 1 Dropdown vorhanden ist, zugleich wird dort aber auch in der Tabelle Berechnungen vollzogen. Da ich nicht will das die Tabelle verfälscht werden kann bzw. auch nicht die Formeln verändert werden können. Möchte ich das Arbeitsblatt schützen (Arbeitsblatt markieren und dann das Gesperrt Häkchen setzen) was ja auch kein Problem darstellt. normalerweis würde ich nun den Dropdown auswählen dort das Gesperrt Häkchen entfernen und ebenso die Zelle bei der der Dropdown liegt das Häkchen Gesperrt entfernen. Nun das Passwort eingeben und alles ist gesperrt. Jetzt kann ich zwar das Dropdown noch anwählen aber sobald ich einen Festen wert auswählen will kommt der Warnhinweis das Die Tabelle gesperrt ist. Wie kann ich das umgehen? Denn ich brauch den Dropdown genau bei diesem Tabellenblatt und die Berechnungen sollen auch genau an diesem Tabellenblatt ausgeführt werden.

Kann mir hierbei jemand helfen? bzw. hat jemand eine Idee wie genau ich das bewerkstelligen kann?

Freu mich über jede Hilfe. Vielen Dank im Voraus:)

...zur Frage

Excel: Kopfzeile nur auf einigen Seiten wiederholen?

Ich habe eine Tabelle über mehrere Seiten, die Kopfzeile dabei als Drucktitel eingestellt. Allerdings brauche ich nur auf 5 von 6 Seiten die Kopfzeile, auf der letzten Seite soll sie nicht mehr erscheinen (da das darunter nicht mehr Bestandteil der Zelle ist, sondern ein paar Berechnungen auf Basis der darüber stehenden Tabelle).

Gibt's da eine Option, das Tabellenende zu markieren? Das Einstellen mehrerer Druckbereiche hat jedenfalls nicht funktioniert. Danke!

...zur Frage

Excel, Mehrere Wenn-Verknüpfungen mit mehreren Werten?

Hallo! Ich sitze nun schon eine Zeit davor und komme nicht weiter. Folgendes: Ich möchte in einer Zelle (B1) einen Wert ausgegeben haben. Dieser hängt davon ab, ob in den Zellen unterhalb (also B2:B) "Text", "x" oder gar nichts drin steht. Steht "Text" drin, soll 1 in B1 geschrieben werden, sind die Zellen leer, dann ebenfalls. Wird nun aber ein X reingeschrieben, soll der Wert auf 0 gehen.

Ich bekomme jeweils nur 2 Sachen davon hin, das dritte bringt dann immer alles aus dem Lot. Ich hoffe, mir kann jmd. helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?