Excel 2010 Problem mit bedingter Formatierung

4 Antworten

Also entweder ist das als Text formatiert und sieht nur so aus wie eine Zahl. Oder es bestehen Ungenauigkeiten hinter dem Komma. Lass dir mal z.B. 11 Stellen hinter dem Komma anzeigen. Was dann angezeigt wird. Z.B. könnte das sein 608,00000000001 oder 607,9999999998 .

Hallo Ihr beiden, und danke für eure Hilfe.

Die Daten sind echte Zahlen und haben keine Nachkommastellen. Ich habe allerdings gestern Nacht noch zumindest schonmla den Übeltäter gefunden.

Die Daten der Webanfrage kann ich wunderbar verarbeiteten. Erst nachdem ich mit Hilfe einer Matrix die Leeren Zellen Herausfilter, werden die Daten unbrauchbar.

Ich nutze die Formel ({=WENN(ZEILE(A1)>ANZAHL2(B:B);"";INDEX(B:B;KKLEINSTE(WENN(B$1:B$65000<>"";ZEILE($1:$65000));ZEILE(A1))))})

Mir wär bereits geholfen, wenn ich eine Alternative zur Matrix hätte, um aus dem:

A 123

1256 2323

235

Das zu machen:

A 123 1256 2323 235

Ist das eventuell mit Sverweis möglich?

Vielen Dank nochmal für die schnelle Unterstützung.

MfG

0

Was ich manchmal feststelle ist, dass bedingte Formatierungen beim Umsortieren "verwirrt" werden. Der Bezug liegt plötzlich auf einer anderen Zelle als er eigentlich sollte, obwohl bei Aufruf noch der korrekte Bezug in der Bed.Form. eingetragen ist.

Kann ich aber bisher nicht reproduzieren. Tritt sporadisch in versch. Situationen auf. Dann hilft immer nur neuformatieren der Einzelzellen - nicht der Spalte. Dabei reicht schon das Aufrufen des Dialogs und bestätigen mit OK ohne was zu verändern.

Ob das auch in deinem Fall zutrifft, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Der Screenshot nutzt da nur wenig zur Analyse.
Sind die 608 oben vielleicht Text und keine echten Zahlen?
Am besten wäre es, wenn Du eine Beispieldatei bei einem Upload-Service (z.B. http://www.file-upload.net) hochladen und hier den Link einstellen könntest.

Hallo Ihr beiden, und danke für eure Hilfe.

Die Daten sind echte Zahlen und haben keine Nachkommastellen. Ich habe allerdings gestern Nacht noch zumindest schonmla den Übeltäter gefunden.

Die Daten der Webanfrage kann ich wunderbar verarbeiteten. Erst nachdem ich mit Hilfe einer Matrix die Leeren Zellen Herausfilter, werden die Daten unbrauchbar.

Ich nutze die Formel ({=WENN(ZEILE(A1)>ANZAHL2(B:B);"";INDEX(B:B;KKLEINSTE(WENN(B$1:B$65000<>"";ZEILE($1:$65000));ZEILE(A1))))})

Mir wär bereits geholfen, wenn ich eine Alternative zur Matrix hätte, um aus dem:

A 123

1256 2323

235

Das zu machen:

A 123 1256 2323 235

Ist das eventuell mit Sverweis möglich?

Vielen Dank nochmal für die schnelle Unterstützung.

MfG

0
@syrac88

Formel in B1 (und runterkopieren):

{=WENNFEHLER(INDEX($A$1:$A$65000;KKLEINSTE(WENN($A$1:$A$65000<>"";ZEILE($A$1:$A$65000));ZEILE(A1)));"")}

ACHTUNG!
Das ist eine Matrixformel.
Das bedeutet: Die geschweiften Klammern {} NICHT mit eingeben, sondern die Eingabe der Formel NICHT mit ENTER abschließen, sondern mit:
STRG & SHIFT & ENTER (alle drei gleichzeitig).
DAS erzeugt die { } und macht die Formel zu einer Matrixformel.

[Da Du oben schon eine Matrixformel beschrieben hast, weißt Du das natürlich, aber falls ein Anderer das liest, habe ich es sicherheitshalber nochmal reinkopiert]

Habe ich Dich richtig verstanden?
Klappt es?

0
@Oubyi

P.S.: Ich sehe gerade, meine Formel ist der von Dir geposteten sehr ähnlich, und DIE hat ja wohl nicht geklappt. Das könnte dann mit meiner wohl auch passieren.
Deshalb füge sicherheitshalber noch ein *1 hinzu:

{=WENNFEHLER(INDEX($A$1:$A$65000;KKLEINSTE(WENN($A$1:$A$65000<>"";ZEILE($A$1:$A$65000));ZEILE(A1)))*1;"")}

Wenn DAS immer noch nicht klappt dann musst Du doch mal ein Beispiel hochladen, dann sind da vlt. unsichtbare Steuerzeichen drin, die erst entfernt werden müssen.

0

EXCEL Bedingte Formatierung mit Bezug auf andere Zellen kann nicht auf andere Zeilen übernommen werden.?

Das Problem ist folgendes:

Ich hab eine elends lange Liste, mit bestimmt 5.000 Datensätzen Es ist eine Gästeliste, an die wurde eine Einladung geschickt, und jetzt kommen nach und nach die Rückmeldungen rein. Ich möchte gerne, dass wenn der Gast zusagt, die Zeile sich grün färbt, bei Absage rot und davor soll sie natürlich weiß bleiben.

In einer Zeile hab ich es auch geschafft, ich weiß ja im Grunde wie das geht, nur schaff ich es einfach nicht, diese Formatierung auf die nächste Zeile auch anzuwenden, und ich verstehe einfach nicht wieso.

Ich habe am Ende der Datensätze in jeder Zeile eine Formel, die angibt, ob der Gast teilnimmt oder nicht (WAHR, oder FALSCH). Die Zeile färbt sich eben rot bzw grün, je nach Rückmeldung.

Formel zur bedingten Formatierungl: =WENN($X$5="WAHR";"WAHR";"FALSCH") Sprich, wenn X5 = Wahr, wurde ermittelt, dass er teilnimmt, und somit wird die Zeile grün. Selbes Spiel für die Absage.

Will ich die Formatierung übertragen, so färben sich nun alle Zeilen grün - AUCH WENN ICH DIE DOLLARZEICHEN ENTFERNE, also daran liegt es nicht.

Hat jemand eine Idee? Vielen Dank!

...zur Frage

Google Tabellen! (Bedingte Formatierung; Zahlen gewissen Zahlen-Bereichen zuordnen)?

Hallo werte Community, ich hab da mal 2 Fragen bezüglich Google Tabellen.

  1. Ich habe eine Tabelle erstellt, wo ich Runden hinterlegt habe. In jeder Runde kann ein Ergebnis erzielt werden. Aus 4 Runden ergibt sich dann das Endergebnis.

Bsp.: http://prntscr.com/7n5n4q Ich hab hier die Formatierung so eingestellt, dass er die Kästen grün (für einen Sieg), rot (für eine Niederlage) und geld (für ein Unentschieden) färbt. Geregelt habe ich dies per Größer/Kleiner/Gleich. Bei einem Unentschieden musste ich mit z.B.: "=D1 = E1" arbeiten. Das hat aber zur Folge, dass sich das Kästen auch färbt, wenn nichts drinnen steht, obwohl es da weiß bleiben sollte. Ich habe das versucht zu verhindern, mit einer weiteren bedingten Formatierung. Nämlich mit "Zelle ist leer". Leider funkt. das nicht? Da hat wer eine Idee?

  1. Wie oben im Beispiel zu sehen ist, setzt sich das Endergebnis aus den 4 Runden zusammen. Ich hätte jetzt gerne, dass es mir, wenn ich nur die Rundenergebnisse eintrage, das Endergebnis automatisch einträgt. Sprich pro gewonne Runde, müsste da eine "1" auf die linke Spalte hin. (linke Spalte des Endergebnisses) Und pro Verlorene eine "1" auf die rechte Spalte des Endergebnisses. Für ein Unentschieden hingegen, soll er gar nichts schreiben. Zu beachten wäre aber, dass in jeder Spalte des Endergebnisses max. eine 4 stehen kann. Also für das Endergebnis. (4 Runden gewonnen = 4:0; 4:0 Endergebnis).

Kann mir da einer helfen?

MfG.

...zur Frage

VBA picklist formatierung?

Hi,

Und zwar habe ich eine Liste an Werten die eine bestimmte Farbe/Schriftfarbe annehmen. Ich weiß eigentlich würde ich es auch mit bedingter Formatierung machen, aber das Problem ist dass meine Combobox 30 Werte hat und 30 mal eine bedingte Formatierung machen ist nicht gerade so toll :). Wie kann ich das schneller oder einfacher machen?

P.S: Es handelt sich nicht um eine Userform sondern um eine Zelle die ein Auswahlfeld mit verschiedenen Inhalten (Picklist werten).

...zur Frage

Excel 2007 / Ausnahme zur Bedingten Formatierung

Hallo Leute,

ich habe eine Tabelle bei der eine Spalte (A) mit Bedingter Formatierung formatiert ist. Bei bestimmten Werten werden wird die Zelle farbig hinterlegt. Das klappt auch einwandfrei. Jetzt möchte ich aber folgende Ausnahme dazu: Wenn in einer anderen Spalte (B) ein bestimmter wert ist, soll die Bedingte Formatierung in Spalte A mit einer anderen Farbe überschrieben werden. Kann jemand hier helfen?

Gruß Currywurst67

...zur Frage

Excel Zellen sollen nicht den tatsächlichen Inhalt, sondern einen definierten Text anzeigen?

Ich will mit bedingter Formatierung Zellen ansteuern können, die gleichzeitig einen Text anzeigen. Gibt es eine Formel, mit der der tatsächliche Inhalt nicht gezeigt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?