Excel 2010 Makros mit Pivot?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie sieht denn der jetzige Code aus? Da wird irgendwo ein fester Zeilenwert drin stehen, der muss durch eine Variable ersetzt werden. Für diese Variable ermittelt man dann den letzten Wert bzw. die letzte Zeile:

An der Stelle wo sourcedata auftaucht, musst Du eingreifen. Wenn Du das Ganze über den Makrorekorder aufgezeichnet hast, ist die Angabe der Datenquelle etwas sonderbar. Du kannst das ersetzen durch:

SourceData:=Range("A1:B" & Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)

das cells(rows...) ermittelt die letzte verwendete Zeile in Spalte A (das ist die fettgedruckte 1 für die erste Spalte, also A)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PCnoob134
25.08.2016, 14:21

Habe es mit dem Recorder aufgenommen. Probiere jetzt mal deinen Vorschlag.

Für was steht das B in deiner Datenquelle?

Das ist meine Datenqulle: SourceData:= _
     "Tabelle1!R1C1:R631C9"

Und dass der Zielort:

CreatePivotTable _
        TableDestination:="Tabelle4!R3C1"

Vermutlich muss ich den Zielort ebenfalls anpassen oder? Habe leider recht wenig Ahnung von dem Ganzen...

0

Was möchtest Du wissen?