Excel 2010 Befehl Wenn Dann Funktion mit Button

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

das geht sicherlich mit einem Makro, aber warum so umständlich? Was ist der Unterschied zwischen 'gebuchten' und 'nicht gebuchten' Transaktionen? Wäre es nicht einfacher alles in eine Tabelle einzugeben, und in einer Spalte einen Flag einzugeben (1=gebucht, 0=nicht gebucht)? Formeln die dann auch die Tabelle zugreifen (SUMMEWENNS etc.) können dann die 'nicht gebuchten' Datensätze ausblenden. Per Daten / Filter können nicht gebucht Datensätze jederzeit isoliert sichtbar gemacht werden.

Aber ein Macro würde etwa so aussehen:

Sub Macro2() Range(Selection, Selection.End(xlToRight)).Select Selection.Copy Sheets("Diario").Select Range("A904").Select ActiveSheet.Paste End Sub

Ganz einfach per Makro aufzeichnen zu erledigen.

0
@CholoAleman

Sorry, blöder Zeilenumbruch im GF:

Sub Macro2()

Range(Selection, Selection.End(xlToRight)).Select

Selection.Copy

Sheets("Diario").Select

Range("A904").Select

ActiveSheet.Paste

End Sub

0
@CholoAleman

in Betrieben ist das Format häufig vorgegeben, deshalb verstehe ich den Wunsch nach einem Makro. Als Flag bei Formeln 0, 1 gesetzt eröffnete übrigens die Möglichkeit einer einfachen Multiplikation!
Makro: ok, aber
das Range("A904").Select würde ich ersetzen durch Range("A4").end(xldown).offset(1, 0).Select
das geht gleich an die erste freie Zelle unterhalb zB A4.
Wen nicht sogar das geht: Selection.Copy Destination:=Worksheets("Diario").Range("A4").end(xldown).offset(1, 0)

Zumindest mit Pastespecial(xlformulas, xl(cell?)formats) kann man so auch in andere Blätter hinein einfügen, bin aber grad nicht in der Lage, das auszuprobieren.

0

schick mir mal die Tabelle. ich schaus mir an.

ungerne :) Da sind alle Umsätze von uns drin der letzten Monate

0

Was möchtest Du wissen?