Excel 2 Tabellen vergleichen Änderungen markieren

3 Antworten

Nehmen wir mal an, Deine eindeutige Artikelnummer stehe in Spalte A, ALT und NEU seien zwei Blätter in einer Datei (ansonsten einfach in eine Datei reinschieben, die Herkunftsdateien ohne speichern schließen, dann ist alles gesichert).

Füge in beide Blätter vor A eine neue Spalte ein und schreib da rein 14 (=alt) bzw 15 (=neu) (damit Du später sehen kannst, woher der Wert kommt und von wann er war, manchmal ist so ein Status nach 10 Jahren recht interessant!).

kopiere die Einträge in ALT und füge sie in ein neues Blatt UPDA ein.Nun kopierst Du die Einträge aus NEU und hängst sie unten an Upda an, 

Du sortierst jetzt nach 1.Prior. B:B, 2.Prior. A:A, steigend, so dass alle Alteinträge direkt über den Neueinträgen stehen, sofern die Nr in beiden Jahren auftaucht. Taucht sie nur einmal auf, ist auch das in Verbindung mit 14 bzw 15 aussagekräftig: neu eingeführt oder aufgelassen.

Du kannst jetzt ein Makro drüberlaufen lassen, das sowas farblich markiert, ist aber keine neue Aussage, nur eine Frage der Optik.  Meist von mehr Interesse ist die Preisspalte (oder Herstellkosten, evtl aufgeschlüsselt nach Rohstoffen<->Fertigungskosten etc.Das kann ein Makro leisten:

Sub Preisvergleich_in_P_Basis_SpB()

Dim C as Range, S as integer: S = 14

For each c in Range("B1:B65432")

if c.value = c.offset(-1, 0) then

if c.offset(-1, 14).value > c.offset(0, S).value then c.interior.colorindex = 4 'grün, billiger geworden

if c.offset(-1, 14).value < c.offset(0, S).value * 1.10 then c.interior.colorindex = 3 'rot, >10% Verteuerung!

if C.offset(-1, 14).value < c.offset(0, S).value * 1.05 then c.interior.colorindex = 6 'gelb, >5% Preisanstieg

if C.offset(-1, 14).value < c.offset(0, S).value * 1.02 then c.interior.colorindex = 8 'türkis, >2% Preisanstieg

if C.offset(-1, 14).value > c.offset(0, S).value * 1.02 then c.interior.colorindex = 2 'weiss, höchstens geringer Preisanstieg

if c.offset(-1, 14).value > c.offset(0, S).value then c.interior.colorindex = 4 'grün, billiger geworden

end if

next

end sub

nicht ideal programmiert, aber es tutet: Preisänderungen werden durch die einzeiligen if-then entsprechend farblich markiert, sofern >2%, und nur, wenn die Artikelnummer doppelt vorhanden (was logisch ist, sonst gäbe es ja keinen Vergleich).

Hab das jetzt alles aus der Erinnerung raus rekonstruiert, ich hoffe, es ist kein ernsthafter Fehler drin.

Ich hab so vor vielen Jahren des öfteren Riesenlisten geupdatet (na ja, halt auf neuen Stand gebracht)  und konnte immer nachsehen, ob eine Preisänderung überhaupt stattfand und ob sie aus den Rohstoffpreisen [bzw dem Verschnitt entspr. Ausbeute!], den Fertigungskosten (samt Unterkategorien: Personal. Abschreibungen, sonstiges) kam.

Ach so, am Schluss kannst du die alten 14-er Einträge wegsortieren und löschen


Wenn hinterher die 14er Einträge weg sind, ist es vllt doch sinnvoll, vorher per Makro zu markieren, ob ein Artikel neu dazugekommen ist oder nur fortgeführt wird, bei konstantem Preis sieht man ja so gut wie keine Änderung (nur das Weiß im Preis unterscheidet sich vom "keine Füllung"  bei einem neuen Artikel, wenn keine Preisänderung war, was man wiederum nur am schon oder nicht vorhandenen Zellraster (und da nur seitlich) sieht).

0

Wenn es  nur ums Vergleichen von je 2 Zellen/Zeilen geht, ist das unproblematisch.

Unmöglich wird's, wenn die hinzugefügten Zeilen zwischen die bestehenden eingefügt und die bestehenden Zellen nach unten verschoben haben.

Dann müsste ermittelt werden, wann es "weitergeht" mit den Bestandszellen. Das ist jedoch ausgeschlossen, da nicht klar ist, ob eine Zelle gleichen Inhalts weiter unten nun eine neue Zelle mit zufällig gleichem Inhalt oder eine geänderte alte Zelle mit zufällig gleichen Inhalt oder tatsächlich eine unveränderte alte und nur verschobene Zelle ist.

normalerweise gibt es in jeder Zeile eine unverwechselbare Bezugsgröße, zB eine Artikelnummer oder Vergleichbare identifizierende Sachnummern.

0

Ja, die feste bezugsgröße gibts in meinem Problem auch!! Es kann halt nur sein, dass bei Tabelle NEU weitere Artikel hinzugekommen sind

Excel Tabelle mit Hilfe von Wenn Funktion etc. erstellen?

Hallo habe von meinem Chef eine Aufgabe bekommen, bin neu im Unternehmen und er lässt mich schon ziemlich vieles schon alleine machn , wo ich keine Hilfe kriege.

ich muss mit hilfe von einer Preisliste 3 Lieferanten/Speditionen vergleichen für den Preis pro Palette, da sich die 3 unterscheiden, denn manche geben die Preise in 700 kg manche jedoch in 400 kg, und sie gliedern die Transportbereiche in versch. Zonen ein. Ich bräuchte Vorschläge wie das zum lösen ist, da er momentan im Stress ist und nicht helfen kann, sagte er nur ich solle recherchieren ^^.

Bitte um Hilfe :)

...zur Frage

In 2 Tabellen die Inhalte von 2 Spalten vergleichen und in weiterer Spalte Kommentar einfügen?

Ich habe 2 Tabellen mit > 1000 Zeilen....

in Spalte "B" steht eine Seriennummer (Buchstaben + Zahlen Kombi) Ich möchte nun in Tabelle "Hamburg" die Seriennummern in Spalte "B" durchsuchen und vergleichen mit den Einträgen der Tabelle "Deutschland" Spalte "F".

Falls in Tabelle "Deutschland" Spalte "F" der Eintrag gefunden wird, möchte ich in Tabelle "Deutschland" Spalte "Q" einen Eintrag machen (z:B. "vorhanden")

Kann mir dabei einer Helfen??? BTW: ich habe eine englische Excel Version. :-)

Besten Dank im Voraus....

...zur Frage

Excel: Duplikate über mehrere Tabellen markieren?

Spalte B hat einen numerischen Wert. Diesen möchte ich nun über mehrere Blätter hinweg im Excel vergleichen und die Duplikate farblich markieren. Bedingte Formatierung kann das ja, aber nur immer auf einer Tabelle, nicht über die gesamte Arbeitsmappe.

...zur Frage

Wie kann ich mit INDEX(VERGLEICH()) alle Ergebnisse für eine Tabelle anzeigen lasse?

Ihr seht ja im Bild dass es 2 mal Magenta als Nachnamen gibt, aber nur die 4 als ergabniss angezeigt wird. Wie löse ich das Problem.

Am liebsten hätte ich die Ausgabe "4 in Zeile 5 und 23 in Zeile 17"

...zur Frage

Excel - Zeilen hinzufügen

Schönen guten Tag, ich habe ein kleines Excel-Problem und hoffe auf Eure Hilfe!

Ich habe ein Arbeitsblatt, in dem mehrere Tabellen untereinander stehen. Am Ende der Tabellen lässt sich auch jeweils, wie gewünscht, per Tabulator eine neue Zeile einfügen. Die anderen Tabelle "rutschen" dann jeweils weiter nach unten.

Nun habe ich einen Button erstellt, der in allen Tabellen automatisch Zeilen mit einem bestimmten Inhalt ausblendet. Das Makro scheint jedoch leider auch zu bewirken, dass ich nur noch in der untersten Tabelle Zeilen per Tabulator hinzufügen kann. Bei den Tabellen darüber geht dies nur, bis die nächste Tabelle erreicht ist. Die unteren Tabellen schieben sich quasi nicht mehr automatisch nach unten, wenn in der Tabelle drüber Zeilen hinzugefügt werden.

Was kann ich tun, um auch bei aktiviertem Button/Makro Zeilen in allen Tabellen automatisch hinzufügen zu können?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?