Excel , Tage: Sehe ich das richtig, dass Excel mit dem Format TT.hh:mm:ss immer einen Tag zuviel anzeigt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das kann ich so nicht bestätigen.

mit diesem Format lässt sich nicht normal rechnen. Die Eingabe 30.06:15:00 erzeugt ja einen Text. Gibst du aber eine zugehörige Zahl ein, zB 30,26041666666667, setzt xl das -durchaus korrekt- zu 30.01.1900 6:15:00 um und du kannst da durchaus weitere 1,26041666666667 Tage dazuzählen, ergibt 31.01.1900 12:30:00. Wiederholst du das jedoch, würde daraus der 32.01.1900... und das ist der

01.02.1900 18:45:00 lt. Format korrekt dargestellt als 01:18:45:00

(ich weiß nicht, ob es da in neueren Versionen anders reagiert)

Es ist besser, mit dem Format [h]:mm:ss zu rechnen, da wären das dann -ebenfalls korrekt- 786:45:00 oder 786 Tage 45 min

Das auflösen dieses Werts ist allerdings auch nicht ganz ohne, aber so zu rechnen ist zumindest am Anfang einfacher

Noch einfacher wäre es freilich, die Zeiten gleich nach der Eingabe (in einer weiteren Spalte) zmit *24 zu Industrie-/Lohn-)stunden umzusetzen, dann gehst du allen Komplikationen aus dem Weg.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Korrektur: 786 Tage 45 min muss heissen 786Stunden 45 min.

786h/24= 32Tage. Der Rest auf 1 ( die Nachkommastellen) sind 18h 45 min

0

bei mir wird aus 2x 00.20:00:00 genau 01.16:00:00

Somit kann ich deine Aussage nicht bestätigen. Vielleicht solltest du mal ein konkretes Beispiel geben, bei dem das bei dir so sein soll.

Was möchtest Du wissen?