Excel- Hilfe bei Formel?

Soe sieht's aus... - (Mathe, Informatik, Excel)

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Excel ist toll und ich kann dir sofort helfen 100%
Ich bin nur wegen der Umfrage hier und kriege auch sonst im Leben nichts auf die Reihe ;) 0%
Ich verstehe das Problem nicht 0%
Ich habe leider gar keine Ahnung 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Excel ist toll und ich kann dir sofort helfen

ungetestet, da gerade kein Excel zu Hand:

=wenn(und(F7=J7;H7=L7);1;0)+wenn(F7=J7;1;0)+wenn(H7=L7;1;0)+wenn(F7-H7=J7-L7;1;0)

LG, Chris

Habe jetzt noch die Bedingung "richtiger Tipp auf Sieger/Unentscheiden" inj die erste WENN-Funktion eingebettet- siehe da, es funktioniert... :)

=WENN(UND(F7=J7;H7=L7);1;WENN(UND(F7>H7;J7>L7);1;0)+WENN(UND(H7>F7;L7>J7)*1;0)+WENN(UND(F7=H7;J7=L7);1;0))+WENN(F7=J7;1;0)+WENN(H7=L7;1;0)+WENN(F7-H7=J7-L7;1;0)

0
@LGTipps

respektive noch etwas vereinfacht:

=WENN(UND(F7>H7;J7>L7);1;0)+WENN(UND(H7>F7;L7>J7);1;0)+WENN(UND(F7=H7;J7=L7);1;0)+WENN(F7=J7;1;0)+WENN(H7=L7;1;0)+WENN(F7-H7=J7-L7;1;0)

:)

0

Excel ist nicht unbedingt toll, aber gut und sehr teuer, jedoch kann ich Dir vllt ein wenig helfen:

Überstreiche mal das F7=J7&H7=L7
mit dem Cursor (markieren) und drücke F9: Du erhältst als Ergebnis des markierten Formelteils: FALSCH. Warum?

Die &-Verknüpfung ist so nicht zulässig. Schreibst Du aber stattdessen richtig:

UND(F7=J7;H7=L7) , dann erhältst du die gewünschte 4.

Die inneren Wenns müssen aber im gleichen Sinne korrigiert werden!

(ein "tolles" Programm würde das & erkennen und automatisch richtig einordnen: In VBA gehts ja genau so, da ist vieles nicht aufeinander abgestimmt!)

Excel ist toll und ich kann dir sofort helfen

Ich habe jetzt nur mal die "&" in Deiner Formel, die hier nicht hingehören (Textverknüpfung) durch die Funktion UND() ersetzt, ohne mich weiter um die Logik der Prüfungen zu kümmern:

=WENN(UND(F7=J7;H7=L7);4;WENN(F7-H7=J7-L7;2;WENN(UND(ODER(F7=J7;H7=L7;ODER(F7>H7&J7>L7;H7>F7&L7>J7)));2;WENN(ODER(F7=J7;H7=L7);1;WENN(ODER(UND(F7>H7;J7>L7);UND(H7>F7;L7>J7));1;0)))))

Schau mal, ob das schon so funktioniert, wie Du es haben willst.
Falls nicht, sage Bescheid, dann beschäftige ich mich noch mal intensiver mit den beschriebenen Bedingungen.

P.S.: Die Umfrage dazu halte ich allerdings für Quatsch.

Das hatte ich nach einer der anderen Antworten auch schon probiert, funktioniert aber nicht wie gewünscht- entweder ist also meine Formel an sich fehlerhaft oder Excel verarbeitet da irgendetwas falsch.

Mit Chris Antwort, die ohne "ODER" auskommt, habe ich dann das hier hingekriegt:

=WENN(UND(F7=J7;H7=L7);1;WENN(UND(F7>H7;J7>L7);1;0)+WENN(UND(H7>F7;L7>J7)*1;0)+WENN(UND(F7=H7;J7=L7);1;0))+WENN(F7=J7;1;0)+WENN(H7=L7;1;0)+WENN(F7-H7=J7-L7;1;0)

Falls du ganz viel Lust und Zeit hast, kannste ja trotzdem mal gucken, was ich bei meinem Ansatz falsch gemacht habe... ;D

0
@LGTipps

Beschreibe bitte nochmal genau, wie die Punkte verteilt werden.
Bei:

Punkte gibt's für korrekten Sieger, korrekte Tordifferenz und richtige Anzahl Tore (2x bei 2 Mannschaften).

fehlt zum Beispiel was bei Unentschieden passiert. Gibt es da zwei Sieger oder keinen?
Optimal wäre eine Liste mit allen möglichen Fällen und deren Punkten.
Oder Du sagst genau, WAS bei meiner oder einer anderen Formel klappt und was korrigiert werden muss

0
@Oubyi

Die obige Formel deckt alle Fälle ab, nämlich:

1 Punkt für Tipp auf richtigen Sieger oder auf Unentschieden + 1 Punkt für richtige Toranzahl Team A + 1 Punkt richtige Toranzahl Team B + 1 Punkt richtige Tordifferenz (respektive bei Nichterfüllung jeweils + 0 Punkte).

Mein Ansatz war, jeden Einzellfall mittels wenn Funktion zu prüfen, wäre aber aufwendiger- auch wenn ich noch nicht sehe, wo mein Fehler lag...

0
@LGTipps

Ich sehe da keine Notwendigkeit für eine WENN-Funktion.
Einfach die Wahrheitswerte addieren:

=(ODER(UND(F7>H7;J7>L7);UND(F7<H7;J7<L7);UND(F7=H7;J7=L7)))+((F7=J7))+((H7=L7))+((F7-H7)=(J7-L7))

Teste mal genau.

0
@Oubyi

Aber offensichtlich hat ja LGTipps schon die richtige Formel gefunden.

0

Wie berechne ich in Excel 10% einer Summe?

Also, ich habe eine Liste angefertigt mit Preis und Anzahl. Jetzt möchte ich einen Bruttobetrag (ohne Steuern) und einen Nettobetrag (mit Steuern) haben. Brutto ist einfach, alle Ergebniss addieren. Wie bekomme ich jetzt aber von diesem Ergebnis 10% weg? Wie lautet die Formel?

...zur Frage

Excel automatisch Sortieren nach Eingabe?

Ich möchte eine Fußballtabelle erstellen, wo die Teams automatisch sortiert werden (Spalte "H"), wenn sich was in der Tabelle ändert.

Und sobald 2 die gleiche Punktzahlt (Spalte "E") haben, soll die Tordifferenz entscheiden (Spalte "F").

Da "Team B" eine kleinere Toordifferenz hat als "Team A" und "Team C", soll es ja oben bleiben wegen der Punkte.

Welche Formel muss ich in der Spalte "H" eingeben?

...zur Frage

Wie referenziere ich in Excel?

Im Bild habe ich eine kleine Tabelle mit Naturkonstanten, mit denen ich rechnen will. Ich würde gerne in meine Formeln einfach nur die Begriffe in der linken Spalte benutzen, nicht die Zahlen selbst. Excell soll sich dann die Zahlen dazu selbst aus der Tabelle rauspicken. Ich weiss, man kann jeder Zelle einen individuellen Namen geben, aber so will ich das nicht lösen. Ich weiss, dass das auch eleganter geht, weiss aber nicht mehr, wie. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Iterative Berechnung in Excel

Hallo liebe Community,

ich versuche bei Excel eine iterative Berechnung vorzunehmen. Nur weiß ich nicht wie man dies auf Excel überträgt. Ausgang ist eine Formel, die ein Ergebnis ausgibt. Die gleiche Formel soll in der Zeile darunter mit dem Wert von der darüberliegenden Zeile weiterrechnen. Dieser Rechenschritt soll dann durch "runterziehen" der Zelle beliebig oft fortgeführt werden. Ich hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich formuliert. Vielen Dank schon einmal!

...zur Frage

Wenn Formel Excel Problem?

Hallo ich muss in Excel mehrere Formeln erstellen dabei stoße ich jedoch an meine Grenzen weil die Berechnungsgrundlage mancher Formeln das Ergebnis aus vorherigen Formeln sein soll. Nach hin und her prüfen habe ich festgestellt, dass Excel jedoch nicht mit dem Ergebnis der vorherigen Formel rechnet sondern die ursprüngliche Zahl heranzieht. Dadurch habe ich natürlich ein falsches Ergebnis:

Ich habe bereits folgende Formel:

=WENN(E8>8;"4,00";WENN(E8>4,01;"2,00";WENN(E8>2,01;"1,50";WENN(E8>=2;"1,00";" "))))

In E8 stehen Werte zwischen 10 und 1. Die Formel gibt zum Beispiel beim Wert in E8 von 5,00 die Zahl 2,00 aus. Was soweit alles korrekt ist.

So jetzt soll aber in einer neuen Formel das Ergebnis weiter geprüft bzw. berechnet werden:

=WENN(F8<A2;A2-F8;0)

In A2 steht immer 3,00

F8 ist das Ergebnis der vorherigen Formel also 2,00

Problem ist das er mir nun aber als Ergebnis 0,00 statt 1,00 sagt. Wenn ich Statt F8 2,00 manuell in die Formel eintrage rechnet er richtig. Ich habe hierzu bereits alle Möglichkeiten durchgespielt. Anscheinend greift Excel hier auf die 5,00 von E8 warum auch immer???

Ich hoffe jemand kann mir helfen die Formel richtig zu erstellen.

...zur Frage

Wo finde ich Textkombinationen bei Excel?

Ich suche eine Formel. Wo ich verschiedene Textkombinationen aus einen Kästchen suchen kann. Wie z.B

A1, B2, C3, D4, F7, H3, E1 diese Informationen stehen in einen Kästchen.

Jetzt soll die Formel die Kombination A1 und C3 zählen =1 Dann z.B B2 und C3 =1 Oder H3 und D4 oder E1 =1 Oder B2 und D4 und F7 und H3 =1 Oder B2 oder F7 oder X0 =0

Wobei die Informationen in den Kästchen immer unterschiedliche Reihenfolge hat. Z.B H3, E1, F7, D4, A1, C3, B2

Hat jemand eine Lösung

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?