Excel - "Schieberegler"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du in Spalte ASP, z.B. in Zelle ASP1, etwas eingetragen und dann nicht vollständig entfernt?

Das kann passieren, wenn du einen Zelleninhalt zu löschen versuchst, indem du die Leertaste drückst. Die Zelle sieht danach leer aus, enthält aber das Leerzeichen. Dasselbe passiert, wenn du "Hallo " eingegeben hattest (beachte das Leerzeichen am Ende) und dann nur das Wort "Hallo" markierst und löschst, so dass wieder das Leerzeichen übrig bleibt.

Lösungsvorschlag 1:

Falls du noch weißt, in welcher Zeile du warst, markiere einmal eine Zelle in der Zeile und drücke dann so oft Strg+Pfeil rechts, bis du in Spalte XFD landest, und dort dann einmal Strg+Pfeil links. Dadurch wird die letzte Zelle markiert, die Excel als gefüllt ansieht. Und hier kannst du dann die Entf-Taste drücken.
Falls du das nicht mehr weißt, drücke Strg+Ende. Dadurch wird die letzte Zelle des jemals benutzten Bereichs ausgewählt. Hier drückst du die Entf-Taste, dann Strg+Pfeil hoch und nochmal die Entf-Taste.

Lösungsvorschlag 2:

Wenn du sicher bist, dass nach Spalte DV nichts mehr folgt, markiere den Spaltenkopf von DW und drücke so oft Strg+Umschalttaste+Pfeil rechts, bis du in Spalte XFD landest. Dadurch werden alle Spalten ab DW ausgewählt. Dann Rechtsklick mit der Maus und "Zellen löschen", so musst du keinerlei Aufwand treiben, um die eine problematische Zelle aufzuspüren (sozusagen der Atomschlag unter den Löschbefehlen).

Lösungsvorschlag 3:

Den gewünschten Bereich kopieren und in eine neu erstellte Datei einfügen. Dabei können allerdings die mühsam erstellten Formatierungen und eventuell Bezüge verlorengehen, daher muss danach alles auf Layout und Funktion überprüft werden und es muss sichergestellt sein, dass die Formeln nicht weiter auf die alte Datei zeigen.


(Bei allen Tipps aus dem Internet: Nie vergessen, vorher eine Sicherungskopie der Datei zu machen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lasttobi12
08.02.2017, 19:08

Hey,

Sicherungskopie ist auf Dropbox vorhanden. Lösungsvorschlag 2 hat einwandfrei funktioniert ;) ich danke dir vielmals. Hilfreichste Antwort wird folgen sobald dies möglich ist :)

Lg Tobi

0
Kommentar von Iamiam
08.02.2017, 19:46

DH!

Modifikation zu 3: neues TabewllenBLATT genügt. Ausserdem verwendeten Bereich AUSSCHNEIDEN ond dort einfügen, nimmt Alle Bezüge mit (Wenn Bezüge wie A:A etc verwendet wurden, ganze Spalten der usedrange nehmen! Ausserdem kann dann die Spaltenbreite individuell übernommen werden.ggf nachträglich mit Format übertragen (Formatpinsel für ganze Spaltengruppen)

1

Der Schieberegler ist automatisch so eingestellt, dass beim Ende des Scrollens die letzte Zelle erreicht wird, in der etwas steht oder stand. Wenn du den Wert wieder aus der Zelle gelöscht hast und willst, dass deine Schieberegler sich wieder anpassen, dann musst du die Datei speichern, also einfach "STRG+S" drücken. Die Regler passen sich sofort an den Zellbereich an, in dem etwas steht. :)


edit: Sorry, habe deinen edit nicht gelesen, somit ist die Lösung wohl hinfällig. Ich lasse sie trotzdem mal stehen für Leute, auf die diese Lösung zutrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?