Excel - mehrspaltig sortieren?

2 Antworten

Eine direkte Sortierung im selben Bereich ist wohl nur über VBA, wobei auch dort die Tabelle intern kopiert werden müsste.

Du kannst die Zahlen aber sortiert in einem anderen Bereich oder auf einem anderen Blatt wiedergeben. Wenn deine Zahlen z.B. in A1:C10 stehen, dann schreibst du in A12:

=KKLEINSTE($A$1:$C$10;(SPALTE(A1)-1)*10+ZEILE(A1))

Diese Formel kopierst du dann bis A21 und das ganze dann nach rechts bis C. Falls du mehr oder weniger Zeilen verwenden willst, passt du den fettgedruckten Faktor entsprechend an.

Beginnt die Liste NICHT IN A1, sind Korrekturzahlen nötig.

Da die Zahlen durch eine Rang-Funktion erzeugt werden, bei der vermutlich der Urheber eine Rolle spielt: der Bezug zum Verursacher nur noch sehr kompliziert herzustellen!

über einen auf 3 Spalten aufgeteilten (also dreifachen) Vergleich, der mit Wennfehler in den 2 nicht zutreffenden Spalten abgefangen wird. Für Genaueres müsste man die Bereiche genau wissen.

Bleib doch bei einer Spalte und teile das Blatt so, dass Du oben und unten gleichzeitig sehen kannst! Ein bisschen Scrollen (mit PgUp bzw PgDn gehts schneller und besser definiert per Tastatur)

0

Spalten sind senkrecht

Zeilen sind waagerecht

Irgendwie vermischst Du das miteinander.

Was ist das konkrete Problem?

Günter

Vielleicht habe ich es zu ungenau erklärt. Ich meine schon die senkrechten Spalten.

Ich habe z.B Spalte A und Spalte B und habe 6 Zahlen (2,4,6,7,8,9)

Nun möchte ich die 3 kleinsten Zahlen von oben nach unten in Spalte A einordnen, die anderen 3 in Spalte B. Würde dann so aussehen:

2 7

4 8

6 9

Ich hoffe ich konnte es ein wenig verständlicher machen. (Und nicht wundern, dass ich oben 3 Spalten und hier nur 2 Spalten als Beispiel genommen habe)

0
@rxman5

Meine Frage zielte darauf ab zu verstehen, bei welcher Problemstellung Du auf diese Frage gekommen bist.

Mir erschließt sich nicht, wozu das gut sein soll.

... mal ganz abgesehen davon, dass es nicht geht.

Günter

0
@GuenterLeipzig

Ich habe eine grosse Rangliste, die sich noch verändern kann. Weil sie eben so gross ist, habe ich sie so aufgeteilt, dass man die ganze Rangliste auf einem Blick sehen kann.

Hätte ich sie nicht aufgeteilt, müsste man so weit rausscrollen um die komplette Rangliste zu sehen, dass die Schrift fast nicht mehr zu lesen ist. Und es sieht aufgeteilt auch besser aus.

Jetzt wollte ich die Rangliste immer so aktualisieren lassen, dass derjenige mit den meisten "Punkten" ganz oben links zu sehen ist und der mit den wenigsten ganz unten rechts.

0
@rxman5

Ich hab mal so eine Tabelle gebastelt, bestehend aus 2 Tabellenblättern. Wohin soll ich die schicken?

0
@GuenterLeipzig

Du weißt aber schon, dass du damit jeden Bezug, zB auf einen Namen , eine Firma, ein Ereignis, ein Datum oder sonstwas verlierst (und auch die Rang-Formel)?

Du sortierst damit also nur die blanken Zahlen. DeeDee hat die Formel dazu erstellt.

0

Was möchtest Du wissen?