Excel - Inhalt einer Zelle "umwandeln"

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich kann mir zwar keine logische Formel vorstellen, wo für x = 6 9000 rauskommt, aber prinzipiell kannst Du Texte und Zahlen zusammensetzen:
=3&" + x --- 1000 ----- "&Fest(H4;0)

in H4 muss dann die Formel stehen, die 9000 liefert.

der Vollständigkeit noch eine andere Variante:

=3&" + x --- 1000 ----- "&TEXT(RUNDEN(H4;2);"0,00"), liefert Dir 9000,00

Das "0,00" kann jedes Format - auch ein Benutzer-definiertes - sein (nur Farben werden Dir nicht wiedergegeben).

Zur Formel in H4: die könnte sein:

=(WERT(LINKS(A4;2)+WENN(FINDEN("x";A4)>0;6;0)))*WERT(TEIL(A4;FINDEN(" --- ";A4)+4;6))

diese Formel bietet maximalen Spielraum für die Länge der Zahl (1000-99000), ggf zu adaptieren an tatsächlich benötigten Spielraum, mit viel Komplikationen(vielen Wenns oder Differenzen von finden könnte man da noch viel rausholen!

Iamiam 16.06.2011, 23:48

stelle gerade fest, dass xl das Wert() nicht mehr braucht, sondern selbstinterpretierend geworden ist. also kürzer:

=(LINKS(A4;2)+WENN(FINDEN("x";A4)>0;6;0))*TEIL(A4;FINDEN(" --- ";A4)+4;6)

anstatt H4 kannst Du die 9000 natürlich auch manuell reinschreiben.

0
Iamiam 17.06.2011, 00:08
@Iamiam

glaube erst jetzt, Dein Problem einigermassen verstanden zu haben:Du hast meinetwegen in A4 stehen 3 + x als Text, in B4 1000, und in C4 soll der Wert 9000 ausgegeben werden? Dann:

=SUMME(LINKS(A4;2);RECHTS(A4;2))*B4

auch hier bietet die Einbeziehung der Leerzeichen den Spielraum für bis zu zweistellige Zahlen.

Komplizierter wirds, wenn Du anstatt + auch - haben kannst:

=SUMME(LINKS(A4;2);WENN(ISTFEHLER(FINDEN("-";A4;1));RECHTS(A4;2);-RECHTS(A4;2)))*B4

0
GustavG 17.06.2011, 07:35
@Iamiam

Viel Dank für deine Mühe!Schön zu lesen dass es noch Leute gibt die sich in solche Zusammenhänge reindenken können und mögen. :-)Habe gestern im Büro eine seeeehr lange aber funktionierende Wenn dann Formel geschrieben.. ich schaue nachher mal ob deine Formel sinnvoller ist, poste sonst meine Formel mal :)

0
Iamiam 17.06.2011, 11:52
@GustavG

hab durchaus Interesse an sowas, und wenn Fragen offenbleiben, frag nochmal, werd noch ein paarmal nachschauen.

Das Problem ist immer, sich vorzustellen, wie die Anordnung genau sein soll und in welcher Bandbreite die Daten anfallen (das + und - ist ein typisches Beispiel, ebenso die Länge der Zahlen. Obendrein stelle ich zB die Zellengrenze immer mit | =AltGr> dar)

Danke für den Stern!

0

Ohne Umbau wüßte ich es nicht.

Ich würde mit Hilfs-Spalten arbeiten, die ich nachher ausblende.

gruß

Was möchtest Du wissen?