Excel - Autofilter 5 Spalten Filtern

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Excel kann man immer nur komplette Zeilen bzw. Spalten ausblenden und deshalb ist die gewünschte Vorgehensweise so nicht umsetzbar. Ich gehe davon aus, dass die Spalten 1-5 und 6-10 filtertechnisch nicht von einander abhängig sind und nur aus darstellungstechnischen Gründen auf auf einem Blatt erscheinen sollen, z. B. wegen der besseren Übersichtlichkeit oder dem Ausdruck auf einer einzelnen Seite.

Ein Workaround könnte sein, die Spalten mit der Autofilterfunktion auf separaten Arbeitsblättern zu führen und die Inhalte der Arbeitsblätter in einem gesonderten Arbeitsblatt zusammenzuführen.

Arbeitsblatt A: Spalten 1-5 mit Autofilterfunktion

Arbeitsblatt B: Spalten 1-5 mit Autofilterfunktion

Arbeitsblatt C: Zellen der Spalten 1-5 verweisen auf Arbeitsblatt A Spalten 1-5

Arbeitsblatt C: Zellen der Spalten 6-10 verweisen auf Arbeitsblatt B Spalten 1-5

Da die Verweise im Arbeitsblatt C standardmässig automatisch aktualisiert werden, hat man dort immer einen aktuellen Überblick.

Alternativ könnte man dem Problem programmiertechnisch oder mit einer Access-Auswertung zu Leibe rücken, aber das würde wahrscheinlich den hier gesetzten Rahmen sprengen.

Danke BW

20

die idee mit den Verweisen ist garnicht schlecht, danke.

Andererseits kann ich mir die Daten dann auch gleich per Makro in ein Zusammenfassungsblatt schreiben lassen

Gruß

0

Auch wenn die Frage schon uralt ist, vielleicht braucht das noch einmal jemand.

Du musst zwischen Rohdaten und der (gefilterten) Ansicht der Daten unterscheiden. D. h. die Daten gehören auf ein eigenes Tabellenblatt (am besten je Datentabelle ein Blatt). Dann kommt auf ein anderes Tabellenblatt die Ausgabe über den "Spezialfilter". Von dem kannst Du auch mehrere einsetzen.

Den Spezialfilter findest Du bei den Filtern unter "Erweitert".

Via Makroprogrammierung lässt sich das Ganze umsetzen. Entweder mit eigenen Schaltflächen und es werden jeweils die Daten dort reinkopiert oder eben übers ausblenden mit den normalen Filtern, während die anderen Daten sich dann entsprechend verschieben, dafür aber andere Spalten und Zeilen haben.

Wenn du so Filterst dann hat die Zeile an sich aber kein Sinn mehr und du könntest genauso gut einfach ein weiteres Tabellenblatt nehmen.

44

Am leichtesten wären dann sogar 2 Mappen, die kannst du nebeneinander darstellen und sogar syncron Scrollen, wenn du denn möchtest.

0
20
@apachy

Danke,

an mehrere Mappen hab ich auch schon gedacht, und dann per makro ne zusammenfassung zu machen.

Wie meinst du das, 2 Mappen nebeneinander darzustellen? Ich bräuchte wenn dann, sowieso 5 Mappen nebeneinander. ich will Montag bis Freitag

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?