EX verweigert gemeinsames Sorgerecht, WAS TUN?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der klassische Dreierschritt:

1.) Vorschlag an die Ex zum GSR (Frag sie doch mal, ob sie will das das Kind zu Pflegeeltern bzw. ins Heim kommt, falls sie mal nicht zur Verfügung steht.) Lass die Argumente Nachname und Geschenke weg, die ziehen nicht. 2.) Vermittlungsverscuh beim Jugendamt 3.) Antrag beim Familiengericht (Inzwischen auch ohne REchtsanwalt möglich, einfach zur Antragstelle des zuständigen Amtsgerichts gestiefelt und: "Guten Morgen, ich möchte einen Antrag stellen!" (Auch hier im Antrag nix von Geschenke und Nachnamen als Grund, sondern ausschließlich Verantwortungsübernahme und Rechtsanspruch)

gutes Gelingen!

Danke für den Stern ;-)

0

du hast ja nicht mal genügend umgang um eine bindung zu deinem kind nachzuweisen. ob du tolle dinge kaufst ist dabei uninteressant.

Der Nachname ist in diesem Fall leider uninteressant.Wenn ich sie wäre, würde ich erst einmal eindringlich mit ihrer Ex sprechen. Sollte dies nicht funktionieren sollten sie auch mit dem Gericht drohen, so schwer dies auch fallen möge. Wenn schließlich alles nichts hilft müssen sie vor Gericht ziehen, weil sie ansonsten rechtlich keine Chance haben. Ich wünsche Ihnen viel Glück und hoffe, dass sie sich außergerichtlich einigen können. Schon wegen Ihrem Sohn.

Leider vergenbens alles. Habe nicht das erste mal drum gebeten das sie doch allein wegen der gleichberechtigung und ich ja mich auch um unseren Sohn kümmer, das sie dem gemeinsamen Sorgerecht zustimmen soll. Doch immer und schemrzlicher weise ohne erfolg. Tut sich jetzt wirklich nicht bis Neujahr bleibt mir nichts übrig und werde dann wohl vor Gericht müssen. Wahr und bin immer der Meinung alles kann man ohne Anwälte oder Gericht lösen. Doch wieder irrte ich mich.

0

Heiraten aber gemeinsames sorgerecht mit dem ex

Hallo ich brauch mal euren Rat,ich habe mich diese Jahr von meinen ex getrennt und habe aber auch schon einen neuen Partner aber aus der Berziehung mit meinen ex ist ein gemeinsames Kind wobei wir das gemeinsames sorge recht haben,als ich meinem ex mitteilte das ich mich trenne und einen neuen Partner habe entzog er mir das Kind für zwei wochen ich wußte nicht wo er ist mit dem kind ich ging auch gleich zur anwältin und die leitetet eine Eilverfahren ein wobei dann beim Gericht ein gemeinsames Aufenthaltsbestimmungsrecht entschieden wurde und das kind im Wechel ein woch bei mir und einen Woch bei dem Vater jetz ist folgendes Problem ich möchte mit meinem neuen Partner zusammen ziehen und auch irgenwann heiraten doch mein neuer Partner wohnt in einer anderen Stadt und kann dort auch nich weg weil er dort ein geschäft führt und ich möchte auch zu ihm ziehen nun ist das Problem da ich ja mit meinem ex das gemeinsame sorgerecht habe kann er ja mitbestimmen ob er das möchte meine Frage wenn ich meinen Partner heirate was ändert sich für mein Kind kann ich ihn mitnehemen wird das Verfahren wieder neu aufgerollt weiß jemand einen Rat wenn ich wegziehe mein kind mitnehemen möchte wie sich das alles verhält und was ich beachten muss bitte helft mir mir sind die Hände gebunden

...zur Frage

Gründe gegen gemeinsames sorgerecht

Mein ex freund möchte nun das gemeinsame sorgerecht beantragen. ich möchte dies aber nicht, da wir nicht mal miteinander reden, läuft alles über seine mutter. Welche gründe sprechen heutzutage noch gegen ein gemeinsames sorgerecht?

...zur Frage

Sorgerecht aufgeben

hallo zusammen Ich bin vor 4 jahren nach Berlin gezogen und meine EX frau nach stockstadt meine EX frau hat mir das leben nach der trennung schwehr gemacht sie hat alle belange von meinem Sohn selbst endschieden sie hat sich auch geweigert das ich mit meinem sohn tel darf jezt hatte ich gerichts termin um das sorgerecht von meinem sohn jetz möchte das gericht das ich das sorgerecht abgebe und das Jugendamt steht hinter meiner Ex frau und meine Anwältin weis auch kein rat mehr was soll ich oder was kann ich noch tun jezt hab ich endschieden das sorgrecht abzugeben freiwilliger basis um ruhe zu kriegen ich bin jezt das 6 mal mit meiner ex frau vorgericht irgenwann kann und will mann nicht mehr Und mein sohn hat sie auch schon soweit das er sagt der Papa hat kein interesse an mir das war eine aussage vor gricht abwohl ich geschenke runter schicke und versuche mit ihm zu tel Ich wolte gerne eiren rat was ich noch machen kann Danke und alles Liebe

...zur Frage

Mutter verweigert Umgang - was kann ich tun?

In einer Beziehung wurde unser Sohn geboren, er wird im Februar 3 Jahre alt.

Nun habe ich mich getrennt und bin 370 km von München nach Aschaffenburg gezogen.

Die Mutter möchte mir meinen Sohn nur paar Stunden geben, nicht übernacht.

Was kann ich tun? Ist das üblich?

Wir haben das gemeinsame Sorgerecht

...zur Frage

Kann mein Ex bestimmen in welche Schule mein Sohn geht?

Hallo,

Mein Ex-Freund, Vater meiner Kinder (gemeinsames Sorgerecht nur bei dem Großen) will mir jetzt drohen. Er meint, ich soll mir für meinen Sohn eine andere Schule suchen. Er sei mit der Schule nicht einverstanden! Kann der das sagen? Ich habe meinen Sohn bei der Schule angemeldet, sowohl in der Schule als auch bei der Stadt. Er hatte dort seinen Probetag und die Schule gehört zu dem Kindergarten, wo er jetzt ist. Ich habe dies mit meinem Sohn besprochen, er durfte sich entscheiden, wo er hin möchte. Mein Ex hat sich nie um etwas gekümmert, konnte nur Saufen und Drogen nehmen. Jetzt will er etwas bestimmen, was nichts mit dem WOhl des Kindes zu tun hat, es geht nur um seinen Stolz und sein Ego, weil ich ihm klar gemacht habe, das ich ihn nie wieder zurück nehmen werde. Damit kommt er nicht klar und nun versucht er mir weiterhin das Leben schwer zu machen.

Kann er damit durch kommen, kann er das echt bestimmen? Wie bring ich das meinen Sohn bei?? Bin echt am Verzweifeln....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?