Ex verlängerte meinen vertrag ohne Erlaubnis! Vorsicht vor mobilcom debitel.wie kann ich vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast doch die Frist gerechte Kündigung! Wenn die Idioten von mobilcom mit deinem ex einen Vertrag machen muss er auch bezahlen! Als Harz 4 Empfänger steht dir kostenlos ein Anwalt zu! Ich würde garnichts zahlen und dort deine Bestätigung der Kündigung vorzeigen! Du müsstest ja angeblich was neues unterschrieben haben oder?

Eben und das habe ich nicht.

0

Das klärt sich ganz bestimmt, viel Erfolg und zeige deinen ex an wegen der Sache! Das ist betrug

0

auch ich würde dir raten gehe zum anwalt (beantrage sofort bei diesem prozesskostenhilfe) und zeige deinen ex wegen betruges an. das ist die eine sache.

die andere sache ist, dass du gekündigt hast. und eine kündigungsbestätigung erhalten hast. natürlich kann man diese kündigung tatsächlich bis zum effektiven vertragsende widerrufen. allerdings kann dies auch nur der vertragsinhaber machen. ob in dem falle eine einfach email, die ja keine legitimation beinhaltet, gültig ist, halte ich für sehr fragwürdig.

du solltest vlt mal in einem mobilcom debitel shop nachfragen... wie das in dem falle läuft, ohne gleich zu sagen das es sich um deinem vertrag handelt.   einfach mal informieren!

nun hat ja dein ex wohl auch ein neues handy aus der vertragsverlägeung erhalten also hat er ein paket angenommen, dass an dich adressiert war. hat er zu diesem zeitpunkt bei dir gewohnt?

das er es angenommen hat ist vlt ein vorteil für dich wenn du nun zum anwalt gehst. allerdings, er wird das phone nicht rausrücken.. denke ich mal, falls er es überhaupt noch hat -nicht zwischenzeitlich weiterverkauft.

am ende wird dir nur bleiben deinen ex auf die kosten des handies und die kosten für den 2jahres-vertrag zu verklagen. allerdings kennt keiner seine finanz. situation, selbst wenn du das alles vor gericht gewinnen wirst, heisst das leider nicht, das er es auch zahlen kann. also kann es am ende sein, dass du zwar den titel gegen ihn hast, zahlen wirst trotzdem du. hast zwar den titel gegen ihn, könntest pfänden (aber auch hier entstehen kosten für dich).

 evtl zeigt sich mobilc. einsichtig und storniert den vertrag. dann bleibt aber immer noch das handy, dass dann bezahlt werden muss, es ist ja mit sicherheit nicht mehr original verpackt. 

Ich drücke dir ganz fest die daumen, dass sich am ende alles für dich zum guten wendet!!!

Erst einmal nicht bezahlen. Sollte abgebucht werden, veranlasse deine Bank den Betrag zurückzubuchen.

Darüber hinaus deinen Ex bei der Polizei anzeigen.

Da musst du keinen Cent zahlen. Wende dich an einen Anwalt.

Dier Verlängerungen laufen wahrscheinlich per Mail, da brauchts keine Unterschrift. Du musst Dich jetzt leider mit Deinem Ex auseinandersetzen.

Ja aber da kann ja jeder kommen. Wenn ich jetzt zb deine daten hätte, könnte ich auf deinen namen nen vertrag machen oder verlängern das kann ja nicht sein 

0

Normaler weise kriegst du einen Anwalt gestellt , damit vor Gericht gehen deinen Ex anzeigen.

Deiner Bank sagen , sie solle das Geld zurückbuchen lassen , da es sich um Betrug handelt.

Wiederrufen , ich weiss nicht was es für ein Vertrag ist Mobilcomdebitel hat fast alle Verträge mit 14 Tage widerrufsrecht , aber bei älteren kann es sein das man noch 28 Tage hat welche man aufjeden fall irgendwo nach lesen kann.

Die SimKarte sperren lassen. 

Schritt 4 solltest du als erstes machen.

Was möchtest Du wissen?