ex treffen um endgültig abzuschließen?

1 Antwort

Hmm das ist schwierig. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Ex ausgesprochen. Wir waren schon ewig nicht mehr zusammen und hatten auch lange keinen Kontakt. Allerdings sind wir in einem Riesen Streit auseinander gegangen und das hatte mich daran gehindert, 100%ig mit der Sache abzuschließen. Jedenfalls ging es mir nach unserem Gespräch diesbezüglich bedeutend besser. Dass wir beide feststellen konnten, dass wir zwar menschlich super miteinander klarkommen, aber einfach unterschiedliche Vorstellungen von einer Beziehung haben, war für mich ein absoluter Befreiungsschlag...ich war tatsächlich glücklicher nach diesem Gespräch. Allerdings haben wir beide auch einfach keine Gefühle mehr füreinander. Ich denke, wenn Du noch so starke Gefühle für ihn hast, würde es Dir eher schaden, mit ihm zu sprechen. Um Gewissheit zu bekommen, dass er nicht mehr will, wäre es vielleicht sinnvoll. Aber hast Du die nicht sowieso? Es klingt zumindest danach. Frage Dich am Besten, ob Du dir wirklich eine neue Erkenntnis aus diesem Gespräch erhoffst oder ob Du vielleicht nur einen Grund suchst, mit ihm sprechen zu können. Sollte letzteres der Fall sein, würde ich nicht mit ihm sprechen und stattdessen den Kontakt komplett abzubrechen, ihn zu meiden so gut es geht...Zeit heilt alle Wunden und auch deine Wunde wird irgendwann heilen!

Vielen dank deine ausführliche antwort.... ja, im prinzip weiß ich die Antwort bzw, dass es komplett aus ist. Aber wir haben nie darüber gesprochen, er hat sich auch nie persönlich entschuldigt usw. Ich bin mir eben unsicher, ob es das ist, was mir fehlt, um damit abzuschließen. Vielleicht muss mich das einfach verletzen, vielleicht kapiere und verinnerliche ich dann....ist das eigentlich nach über 2 Jahren und vielen.- für mich bedeutungslose - kurzen Beziehungen möglich, dass ich noch so ihm gegenüber fühle. ...? Verstehe das nicht....

0
@scorpiona

Ach Mensch, es tut mir leid, dass es Dir so geht! Eine nicht erwiderte Liebe ist wirklich etwas schreckliches!!! Dann würde ich vorschlagen, versuche noch einmal mit ihm zu sprechen...lege alles auf den Tisch, was Dich beschäftigt. Und dann ziehe den Schlussstrich für Dich selbst.

Und um deine Frage zu beantworten...ja, natürlich ist es möglich, dass Du immer noch Gefühle für ihn hast. Für mich klingt es sehr danach, als würdest Du dich von einer Beziehung in die nächste treiben. Ich bin da ähnlich...leider. Wahrscheinlich ist es die Angst davor, alleine zu sein. Aber gut ist es definitiv nicht und es kommt alles hoch, wenn man dann doch alleine ist. Weil man eben verdrängt, anstatt zu verarbeiten. Nutze die Zeit doch jetzt dazu (ich weiß, das klingt total bescheuert und als ob das so leicht wäre...). Aber Du WIRST über ihn hinwegkommen. Soweit ich denken kann, war ich bei jedem Liebeskummer davon überzeugt, ich werde niemals über diese Person hinwegkommen...es war am Ende aber doch immer so:-)

0

Was möchtest Du wissen?