Ex schaut mich dauernd an HILFEE

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also als junge habe ich das auch erlebt als ich mich mit meiner freundin getrennt habe begang bei mir nach paar wochen schon die sehensucht nach ihr.aber jungs sind halt etwas stur ich auch :D wir brauchen etwas länger bis wir unsere gefühle zeigen können wenn du verliebt in ihn bist und du denkst das er dich auch liebt dann warte bis er den ersten schritt macht weil du hasst geschrieben das er dich abblitzen lässt aber wenn er dich immer anguckt finde ich das heißt schon was ich kann mich in seine lage versetzen aber du solltest etwas geduld haben wenn er noch was empfindet dann würd er früh oder später kommen und es dir sagen weil wenn man jemanden liebt und schöne sachen mit ihm erlebt schmeißt man das nicht einfach weg! viel glück und lg ; )

Ich an deiner Stelle würde nicht so sehr auf ihn achten das lässt bestimmt in ein paar Tagen wieder nach und wenn nicht spreche ihn einfach drauf an evt. mit deiner Freundin (aber nur wenn es wirklich auffällig ist) und außerdem es muss ja einen Grund geben warum ihr euch getrennt habt und meistens ist es so wenns beim ersten mal nicht geklappt hat tuts das beim 2 mal auch nicht. Ist nicht bös gemeint ist nur meine Erfahrung.

Guck zurück ^^.

Laufe ihm jedenfalls nicht hinterher und mache dir Hoffnungen. Sollte er noch etwas von dir wollen, soll er selbst auf dich zukommen. Aber mache dir lieber keine großen Hoffnungen, sonst bist du am Schluss nur noch enttäuschter. Und falls er dann wirklich noch etwas von dir will und ihr evtl. wieder zusammen kommt, dann kannst du dich umso mehr freuen ;) !

Aber denk vielleicht auch mal darüber nach, dass wahrscheinlich nicht umsonst Schluss war?

lg! :)

Mein Ex-Freund macht mir falsche Hoffnungen?

In meiner letzten Frage habe ich erklärt, dass mein Freund Schluss gemacht hat, aufgrund nicht vorhandener Gefühle, da ich oft verunsichert war und überreagiert habe. Das hat bei ihm wohl viel kaputt gemacht.

Jedoch ist seinem Schlussmachen eigentlich mein "Schlussmachen" während einer Diskussion vorausgegangen, daher frage ich mich, was gewesen wäre, wenn ich nicht so überreagiert hätte.

Letzten Dienstag hat er mir also gesagt, dass er keine Gefühle mehr für mich hat und hat mir aber gesagt, dass er gerne mit mir befreundet bleiben möchte. Wir haben auch zwei sehr gute gemeinsame Freundinnen, ich meinte trotzdem erstmal "nein", da ich es verarbeiten muss.

Haben uns dann Samstag, also wenige Tage später, bei der Freundin wiedergesehen. Es war ein wenig Alkohol im Spiel, aber nicht viel. Irgendwann hat er mich dann einfach in den Pool geworfen und als ich rausgehen wollte, zog er mich zurück und hat mich vor allen geküsst.

Ich meinte dann, dass er das lassen soll, weil es mich verletzt und bin gegangen. 30 Minuten später wollten wir reden und haben uns zurückgezogen. Sagen wir so, viel geredet haben wir nicht, er hat mich wieder geküsst und hätte ihn nicht abgehalten, wäre da definitiv noch mehr passiert. Er meinte zwischendurch auch, dass wir vielleicht nochmal über alles reden sollten, aber im Endeffekt war das vielleicht auch nur eine "Masche"? Eigentlich ist er gar nicht der Typ dafür.

  • Wieso macht er es vor unseren Freunden?

Er hat mich nachts auch nach Hause gefahren, aber da waren wir dann ganz normal und haben uns auch nicht geküsst oder so zum Abschied. Er hat sich seitdem auch nicht gemeldet, was ja eigentlich zeigt, dass er wohl an dem Abend nur ein Ziel hatte.

  • Oder?

Wenn die Gefühle weg sind, waren sie wohl kaum ein paar Tage später wieder da. Ich verstehe es nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?