Ex-Partnerin behauptet unter 'Eides statt' ein Drogenproblem meinerseits. Kann das Straßenverkehrsamt nun einen Drogentest fordern?!?

11 Antworten

Kann schon passieren. Da sind die vom Straßenverkehrsamt alles andere als locker. Selbst nach meinetwegen EINMALIGEM Konsum gilt man dort schon als “süchtig” und “Drogensüchtige” sind nunmal nicht berechtigt, Auto zu fahren. Also einmal beim Kiffen oder so erwischt, egal ob mit oder ohne Auto, schon ist Führerschein erstmal weg, bis man nachweisen kann, dass man ein Jahr keine Drogen mehr konsumiert hat

Das ganze kann dir doch in die Karten spielen, falls sie nicht die Wahrheit sagt. Wer so einen Eid ablegt, der bekommt eine Gefängnis, so dieser Eid eine Lüge ist.

Das hat auf der anderen Seite aber auch den Effekt, dass man so einem Eid erst einmal glaubt. Und in diesem Fall wäre die Behörde tatsächlich gefragt zu überprüfen, ob du in der Lage bist ein Fahrzeug zu führen.

Drogenkonsum hat Nichts mit dem Stra0ßenverkehr zu tun? Seit wann denn das nicht mehr? Dauerhafter Drogenkonsum beeinträchtigt die Fahrtüchtigkeit und kann zu Führerscheinentzug führen.

Da wird das Straßenverkehrsamt schon hellhörig.

allerdings würde ich an deiner Stelle mich sofort darum kümmern, von offizieller Seite eine Drogentest gemacht zu bekommen, sofern du kene Drogen nimmst, natürlich. Bei einem Amtsarzt oder so, bitte beim Gericht nachfragen, was die akzeptieren.

Bist du clean, hat deineEx den Ärger.

Polizeibericht ans Starssenverkehrsamt

Hallo und schönen guten Tag alle zusammen. Ich wurde letztens von der Polizei überrascht. Die Lage sah so aus: Wir haben uns einen Joint geraucht und hatten auch nicht mehr weiteres Grass. Der Joint war auch schon längst zu Ende, aber wir hatten alle knallrote Augen. Da wir alle einen Führerschein besaßen haben sie uns mit auf die Wache genommen. Aber es wurde kein jeglicher Drogentest durchgeführt. Sondern nur ein Bericht ans Strassenverkehrsamt geschickt.Ich habe nichts unterschrieben. Ich hab jetzt gar kein Plan was passieren wird. Eigentlich wenn ich so nachdenke haben sie garkeinen Handfestenbeweis das ich konsumiert habe. Und die Aussage das meine Augen Rot waren ist ja lächerlich. Was hab ich nun zu erwarten? Schon mal jetz vielen Dank für euer Interesse und Antworten. MFG

...zur Frage

Polizist wegen Freiheitsberaubung anzeigen.

Hallo, heute wurde ich von der Polizei zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Der polizist meinte ich habe rote augen und wollte dass ich einen drogentest mache. (urin). Diesen habe ich verweigert. Die polizisten haben mich dann mit zum revier genommen und haben mit dem chef gesprochen, der dann wollte dass ich kopf in nacken 30 sek. abschätzen soll. ewigkeiten gewartet... termin verpasst... dann wolten die mich ins krankenhaus zum blut abnehmen fahren und sie haben behauptet das sie dazu keinen richter oder staatsanwalt brauchen da die polizei für ordnungswidrigkeiten zuständig ist.

Ich habe dann doch den urintest gemacht da ich keine lust hatte auf blut abnehmen und er ist NEGATIV ausgefallen, wie erwartet und mehrmals gesagt. Da ich noch nie drogen genommen habe.

Kann ich den Polizisten wegen Freiheitsberaubung anzeigen? Da die Polizei mich ja nur mit dringendem Verdacht oder Beweisen mitnehmen darf.

Hier nochmal ein Link was die Polizei nicht darf: https://www.kop-berlin.de/was-darf-die-polizei-was-darf-sie-nicht

...zur Frage

Haaranalyse (Drogentest) mit THC erwischt in Bayern.?

Haaranalyse (Drogentest) mit THC erwischt (Bayern)? Hallo ich weiß ich hab diese Frage schonmal gestehlt aber ich weiß nicht mehr weiter ... ich bin mit 15 mit 0,9 gramm Marihuana an einem öffentlichen Platz beim rauchen erwischt worden der halbgerauchte Joint wurde mir auch weggenommen ebenso mein Handy hab es Zeit 5 Monaten immer noch nicht, so jetzt bin ich 16 und war am 31.5 bei der Gerichtsverhandlung ich rauche Zeit ich 14 bin gelegentlich Marihuana die Staatsanwältin oder wie das heißt meinte ich habe ein Drogenproblem was ich nicht habe da ich auch problemlos verzichten und ohne Leben kann ich muss jetzt für 3 Wochen Arrest und weil ich gesagt habe ich hab kein Problem hat der Richter entschieden ja ich muss in 4 Monaten eine Haaranalyse abgeben wenn nicht wieder Arrest so blöd wie ich war habe ich zugestimmt ... am Wochenende habe ich mir Teile geschmissen Emma das ist jetzt mein Problem ... kann ich die Haaranalyse verweigern und statt dessen ein Blut oder Urin test abgeben bzw machen ... oder da ich mit Marihuana erwischt wurde machen die nur ein THC Test weil wenn der positiv ist muss ich noch dazu in eine Drogentherapie wie kann ich das Problem jetzt lösen !? Bitte ernsthafte Antworten und kommt mir nicht mit solchen dummen unötigen antwortenff

...zur Frage

Eintrag beim Strassenverkehrsamt wegen BTM

Guten Morgen zusammen.... Ich möchte mal kurz meine Situation schildern. Vor etwa 7 Jahren bekam ich ein Schreiben von der Polizei das gegen mich wegen "Schmuggel, Handel und Weiterverarbeitung von Cannabis" ermittelt wird. Ich war doch sehr erschrocken! Als ich der Vorladung gefolgt bin, habe ich erfahren das 2 Mädels bei der Polizei ausgesagt haben sie hätten von einem Dennis (mein Name) aus dem Stadtteil wo ich wohne Cannabis gekauft. Dies habe ich natürlich abgestritten da ich jegliche Art von Drogen noch nie zu mir genommen habe. Auch war ich bereit und habe vorgeschlagen das man jeden erdenklichen Drogentest mit mir machen könnte nur um zu unterstreichen das ich keine Drogen zu mir genommen habe. Dazu kam es aber nicht. Während des Verhörs stellte sich dann heraus das es dann um einen anderen Typen Namens Dennis sich wohl handeln müsse. Also vergingen ein paar Monate und ich bekam einen Brief das das Verfahren gegen mich eingestellt wurde. War nicht anders zu erwarten meinerseits. Doch nun musste ich mich wegen Ersterteilung einer Fahrerlaubnis beim Strassenverkehrsamt persönlich vorstellen, da es einen Vermerk wegen BTM gibt. Man sagte mir dort ich müsse ein Führungszeugnis nach Belegart 0 beantragen. Dies habe ich auch getan. Vorbestraft bin ich auch nicht! Doch Sorgen bereitet mir diese Angelegenheit schon. Ist das mit dem Vermerk so OK? Ich brauche meinen Führerschein ganz dringend wegen meiner Arbeit. Danke schon mal für das Interesse!

...zur Frage

Führerscheinstelle will mir Führerschein entziehen

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem und weiss nicht mehr was ich noch tun kann und zwar geht es darum, im Februar wurde ich abends um 23.30 Uhr von der Polizei angehalten wegen einer Verkehrskontrolle eigentlich war alles soweit i.o. bis sie in den Comuputer geschaut hatten und gesehen haben das ich wegen einer Drogensache vor ca. 8 Jahren mal 3 Wochen im Knast sass (UNSCHULDIG).....daraufhin haben sie einen Drogentest bei mir gemacht (URIN) an der Strassenseite, der war angeblich positiv auf Amphetamine ich wollte den test natürlich sehen weil es nicht stimmen konnte da ich nichts genommen habe aber sie haben ihn mir nicht gezeigt. Dann haben sie mich mit zu r Wache genommen und wollten einen Bluttest machenohne meine einwilligung sie haben nicht mal einen Richter versucht zu erreichen was sie eigentlich hätten tun müssen. Naja, nach einigen Wochen kam dann das ergebnis von dem Bluttest wo drin stand das ich Positiv auf Amphetamine , Heroin u. Morfium war. Da ich früher mal Heroin konsumiert habe bin ich seit einigen Jahren in einem Subtitutionsprogramm mit Suboxone das Mittel enthält eine Substanz die heisst Buprenorphin das wiederrum hat nur Spuren in dem Bluttest angezeigt also konnte da ja irgendwas schon nicht stimmen. Das gericht hat das verfahren eingestellt da die Blutwerte nicht korrekt waren. dann kam ein Brief vom Strassenverkehrsamt die haben mir eine Strafe von 500 Euro Bussgeld, 1 Monat Fahrverbot und 4 punkte angehangen wogegen mein Anwalt natürlich angegangen ist. Dann, ne Woche später kam ein Brief von der Führerscheinstelle und die sagen das ich ungeeignet für den verkehr wäre und jetzt wird mir der Führerschein komplett entzogen und ich soll jetzt ein jahr lang nachweisen das ich nichts konsumiere...wenn ich den Führerschein jetzt abgeben muss verliere ich auch meinen Arbeitsplatz für einen Sache die ich nicht getan habe. Mein Anwalt will jetzt natürlich auch das Strassenverkehrsamt vors gericht ziehen weil das ein Ding der unmöglichkeit ist was die da mit mir machen. Habt ihr nicht noch nen Rat was ich machen kann? Vllt. mal beim Strassenverkehrsamt anrufen und mich nochmal mit der Dame unterhalten...weiss ja nicht ob das was bringt aber versuchen kann man es ja. Danke schon mal im vorraus!!!

...zur Frage

Reicht Geruch von Cannabis als Anlass zum Test bei der Führerscheinstelle?

Mein Kumpel und ich wurden Gestern auf Grund eines vermeintlich Einbruchs zu Fuß von der Polizei angehalten. Diese forderte sofort von uns unsere Taschen zu leeren, da wir uns kooperativ zeigen wollten taten wir dies auch prompt. Hierbei wurde nichts verdächtiges gefunden. Das Einzige was den Polizisten war ein starker Cannabisgeruch. Diese vermuteten logischer weise, dass sie bei uns etwas finden könnten und suchten akribisch weiter. Gefunden wurde wieder nichts. Ihnen fiel nur auf, dass mein Kumpel ziemlich stoned aussah, was ja auch der Realität entsprach. Dieser gab jedoch dummerweise seinen Führerschein heraus als sie seine Personalien aufnehmen wollte. Dies veranlasste die Polizisten uns mit einem Drogentest bei der Führerscheinstelle zu Drohnen, was dadurch, dass wir uns noch in der Probezeit befinden nicht sonderlich angenehm wäre vorallem aber auch finanziell gesehen. Dies war für uns nicht weiter nachvollziehbar vorallem in Anbetracht dessen, dass wir zu Fuß unterwegs waren und meim Kumpel grade in den Bus steigen wollte. Ein Drogentest an Ort und Stelle fand nicht statt außerdem hat keiner von uns den Konsum direkt zugegeben sondern höchstens Andeutungen gemacht, die die Polizei veranlassen würden von einem Konsum auszugehen. Also ist das Einzige was ihenen bleibt, dass wir verdächtig gerochen haben.

Meine Frage ist nun ob wir aufgrund dieses Sachverhaltes weitere Konsequenzen (Drogenscreening/Mpu oder sogar ggf. Verlust des Führerscheins) zu befürchten haben.

Vielen lieben Dank schonmal im voraus für eventuelle Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?