Ex hat es endgültig beendet weil sie beziehungsunfähig ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schon schwer :/

ich würde ja gar nicht antworten, da ich nicht wirklich einen Rat hab, aber da auch kein anderer geantwortet hat, dacht ich, ich schreib mal doch was.

Vllt. will sie sich ja unterbewusst mit dem "kalt sein" schützen. Also ich meine, evtl kann sie derzeit keine Gefühle zulassen, da ihr das alles sonst zu viel wird. Hoffe das Schicksal ist ihr bald besser gewollt.

Naja ich denke, son Brief ist vllt nicht schlecht. Also aber darin halt auch wirklich klar machen, dass du einfach willst, dass sie weiß, dass du immer für sie da bist (auch ohne Beziehung), falls sie mal jemanden braucht.

Viel Kraft euch beiden auf jeden Fall!

Ich weiß nicht es kann gut sein nur jetzt habe ich es wahrscheinlich alles kaputt gemacht gestern mit meinem fragen was ist denn jetzt usw.

Nur ich bin auch leider ein mensch der ziemlich anhänglich ist und ich konnte nicht länger so in Ungewissheit bleiben..

Ich wollte einfach mal Klarheit.

Ich habe gestern Nacht noch einen längeren Text geschrieben wo ich sagte das es mir leid tut mit dem Bedrängen und das ich immernoch für sie da bin wenn sie mich braucht.

Naja da bekam ich bisher keine Antwort aber der Text war lang und sie hat ihn ne halbe Stunde vor der Arbeit geöffnet.

Dann kann es sein das sie erst heute nach Feierabend schreibt.

Naja und wenn nicht weiß ich auch das sie wirklich jetzt nicht reden will. 

Ich lass sie ab jetzt auch zu hundert Prozent in Ruhe dann.

0
@Spamcheck

Nein aber am ende habe ich gesagt sie muss nicht antworten es musst nur raus..

0

Sie hat dir doch zu verstehen gegeben was sie möchte. 

Du kannst sie nicht umstimmen.

Du machst dich emotional abhängig wenn du dich um ihre Belange sorgst. Das solltest du lassen, dieses Vorgehen wird Schmerz in dir hervorrufen. Mehr allerdings nicht. Je eher du es realisierst dass es vorbei ist und abstand nimmst, emotional, mental, real, geht es vorbei. 

Es ist jetzt vorbei. 

Das mit diesem ganzen"Beziehungsunfähig", "oma tot" "mutter tot" "dies und das" sind ansagen dass sie jetzt zeit für sich braucht. 

Ob das so ist, kann man nichtmal vermuten. Kann genau so gut gelogen sein. Sie hat zu gemacht. Was dahinter läuft, weiß keiner mehr. 

Lass die finger von ihr. Nicht mehr investieren. Es ist aus. 

Hoch ich liebe sie ja so. Und hilfe braucht sie auch. Gaaanz schlechte Einstellung. Langes Leiden. 

Sieliebt dich nicht. Hilfe braucht sie auch nicht. Beziehungsunfähgi sit sie auch nicht. Nur zu klein um reinen Tisch zu machen. Spinnt n bisschen. Bloß nicht drauf einlassen. Erstrecht nicht emotional. 

Naja das es ne Ausrede ist glaube ich nicht aber das es mich emotional fertig macht stimmt deswegen sollte ich versuchen Abstand zu nehmen zu dem Ganzen..Egal wie schwer es ist. 

0

Deine Ex-Freundin hat jetzt andere Sorgen als eine Beziehung zu führen.

Ich glaube zwar nicht, dass sie grundsätzlich beziehungsunfähig ist, denn den Verlust ihrer wichtigsten Bezugsperson, nämlich ihrer Mutter, kann sie gerade nicht verkraften.

Ein guter Freund könnte ihr jetzt in diesel Lage beistehen, aber du bist leider dafür nicht geeignet, weil zwischen euch immer die Beziehung steht, die du gerne mit ihr führen möchtest.

Deswegen: Lass sie in Ruhe! Du kannst leider gerade nichts für sie tun, auch wenn du das so gerne tätest.

Was möchtest Du wissen?