Ex-freundin weigert sich alleine ihre Sachen abzuholen?

10 Antworten

Hallo,

Du brauchst dir bisher keine Sorgen machen. Noch hast du dich nicht strafbar gemacht.

Allerdings musst du akzeptieren, dass jemand anders die Sachen abholt, als sie selber. Sie kann jemanden bevollmächtigen, ihr Eigentum bei dem jetzigen Besitzer (dir) abzuholen und du bist gemäß §985 BGB dazu verpflichtet, ihr (oder dem Vertreter, den sie entsendet) die Sachen zurückzugeben.

Ich würde es mir an deiner Stelle übrigens nicht nehmen lassen, mir von dem Vater / dem Verlobten eine schriftliche, unterschriebene Vollmacht deiner Ex zeigen zu lassen, dass sie tatsächlich zur Abholung berechtigt sind. Einfach aus Prinzip.

Leider spielt Beziehungskrach im Rechtswesen kaum eine Rolle. Sicherlich wäre es ehrenhafter von ihr, die Sachen selber abzuholen. Einen Anspruch darauf hast du jedoch nicht.

Im Falle einer (teuren) Klärung über Anwälte, von der ich dir aufgrund der Tatsache, dass du am Ende wahrscheinlich die Kosten trägst, wer das Besitzrecht hat, wird vermutlich festgestellt werden, dass du durch die Aufforderung zur Herausgabe ihres Eigentums das Besitzrecht verloren hast.

Dann stehst du da mit deinem kurzen Hemd und musst ihr die Sachen geben und den Anwalt zahlen.

Gib ihr die Sachen und vergiss das Mädel, sowas hast du nicht nötig.

Mit freundlichen Grüßen,

Appledev
(Stud.Jur)

10

Achso: Natürlich darfst du sowohl von deiner Ex als auch von ihren Begleitern (sollte sie denn selber dabei sein) verlangen, dass sie außerhalb deiner Wohnung bleiben. Ich würde im Vorhinein ihre Tasche packen und sie dann an der Tür aushändigen.

0
10

Und nochmal ein Nachtrag: Wenn du nicht willst, dass sie es in deiner Wohnung sortiert, wirst du nicht drum herum kommen, es selber zu sortieren oder ihr und ihrem Begleiter Zugang zur Wohnung zu gewähren.

2
1

Erstmal danke für den lieben Kommentar.
Ehrlich gesagt beschränkt sich ihr Besitz auf Krimskrams.Es geht nicht darum, dass ich sie (meine EX) nicht in meine Wohnung lassen will, sondern dass NUR Sie in meine Wohnung darf, damit wir gemeinsam entscheiden was sie mitnehmen darf.

0
10

Okay. Jetzt ist die Frage, ob ihr an sich schon wisst, wem was gehört. Sollte dem so sein, kann ich nur raten, es alles zusammenzupacken und ihr zu geben. Wenn dem nicht so ist: Mach von deinem Hausrecht Gebrauch und sag ihr, dass sie dir entweder sagen soll, was sie von dir für Gegenstände ausgehändigt bekommen will, oder sie nur alleine in deine Wohnung kommt, weil ihr Lover/ Vater dort und an deinen Sachen nichts verloren hat.

Ich würde ihr bereits ankündigen, dass du außer ihr niemanden in deine Wohnung lässt. Das ist dein gutes Recht.

0

Schade immer wenn eine Beziehung den Bach runtergeht.

Nun verlangen kannste wohl eher nix - wenn sie nicht will, will sie halt nicht.
Damit du hier endlich Ruhe rein bekommst, schaue einfach nach was ihr gehört und pack alles in eine Tasche. Wenn Deine Ex dann ankommt und meint es würde was fehlene, ist das halt ihr persönliches Pech.

Normalerweise ist ein gemeinsames "auflösen" doch Ehrensache - wenn sie aber nicht will... dann mache wie oben beschrieben und stell die Tasche zwecks Abholung einfach vor die Tür.

Ihrem Vater oder Neuem musst du doch wrilich nicht mehr gegenüber treten, oder?

1

Ja, ich verstehe auch nicht was mit ihr passiert ist. Sonst war sie immer ein vernünftiger Mensch mit dem man reden konnte. Wir sagten auch immer, "wenn wir gehen, gehen wir freundschaftlich auseinander"... war wohl nur ich, der das ernst gemeint hat.

Vor die Tür stellen kann ich nicht. Brauche ja beweis, dass ich es ausgehändigt habe.

Aber ja, ich bin auch der Meinung niemandem gegenübertreten zu müssen dem ich nicht will (Es sei denn es ist gesetzlich so festgelegt. Und das ist halt die Frage)

0
14
@Kakashi747

Gesetzlich festgesetzt..... nun... wenn Du ihr nicht an Fremden herausgibst... was will sie dann tun?

Dich verklagen? Das dauert nicht nur Jahre sondern kostet!

Wenn Du es nicht vor die Tür stellen magst/kannst... dann muss sie wohl schon selber erscheinen und abholen. Wenn sie nicht will - Pech gehabt also sie. ;-)

1
1
@Lorelei2016

Das klingt gut.... aber ich bin ehrlich gesagt ganz froh wenn das über die Bühne ist. Ich habe dafür keine Energie mehr. Aber ich habe mir geschworen ihr nicht mehr entgegen zu kommen, geschweige denn den Frühjahrsputz vorzuverlegen und alles haar klein auszusortieren.

Vielen Dank für deine Antwort

0

Ich bin kein Jurist, aber ich würde das so sehen:

1. Du bist nicht verpflichtet, Fremde in Deine Wohnung zu lassen, geschweige denn, sie in Deinen Sachen wühlen zu lassen.

2. Du dürftest Fremden das Eigentum Deiner Ex gar nicht aushändigen (zumindest nicht ohne ihre Vollmacht).

3. Du kannst nicht verlangen, dass sie alleine kommt, aber er muss draussen warten (s. Punkt 1)

4. Besitzrechte zu klären dürfte schwierig sein. Im Zweifel steht es Aussage gegen Aussage und kann nur durch einen Richter entschieden werden

10

1. Richtig, allerdings muss die Freundin auch nicht in die Wohnung gehen, um ihr Eigentum zurückzukriegen.

2. Mit Vollmacht geht es

3. Wenn sie nicht alleine hinein will, muss er ihr die Sachen an der Tür aushändigen. Er ist zur Herausgabe verpflichtet.

4. Da der Fragesteller das Eigentumsrecht der Ex-Freundin nicht bestreitet und diese die Herausgabe fordert, stellt sich die Frage nach dem Besitzrecht nicht, da gemäß §985 BGB der Eigentümer (die Ex) einen Herausgabeanspruch gegen den Besitzer (ihn) hat.

0

Was tun wenn der ex nicht aufhört zu schreiben?

Hey Leute, Mein ex hört nicht auf mir zu schreiben. Ich habe gesagt, dass er mich in Ruhe lassen doch er macht es nicht. Ich habe ihn überall geblockt aber er schreibt mich ständig mit einer anderen nummer an ... was kann ich tun?

...zur Frage

Depressionen wenn ich alleine bin?

Immer wenn ich alleine zuhause bin oder sonst wo alleine bin fange ich immer an über mein Leben nach zu denken. Und das sind nur negative Gedanken. Und mir geht es dann total schlecht und ich fühle mich einsam und ungeliebt. Aber wenn ich unter Freunden oder in der Schule bin, ist alles wieder OK. Jedoch mache ich mir immer sehr viel draus was andere über mich denken/ sagen. Auch Sachen die aus Spaß gesagt werden nehme ich immer ernst und sehr persönlich:/ ich bin also was das angeht sehr empfindlich....

Sind das schon leichte Depressionen? Nein oder?

...zur Frage

Aufbewahrungsfrist nach Trennung?

Hallo Gemeinde. Ich habe folgende Frage für eine Bekannte.

Meine Bekannte befindet sich im Trennungsstreß mit ihrem Noch-Ehemann. Er hat sie mehrfach betrogen und ist dann im September 2013, also vor fast genau drei Jahren, aus dem (gemieteten) Haus ausgezogen. Seine wichtigsten Sachen wie Computer, Klamotten und Unterlagen hat er alle mitgenommen. Etliche Sachen, vor allem einige Möbelstücke und ein Fahrrad, hat er jedoch zurückgelassen. In den letzten drei Jahren wurden insgesamt acht Termine vereinbart (über die Anwälte) an denen er seine Sachen abholen sollte. Er hat davon nachweislich nur einen Termin wahrgenommen und auch nur eine Couch und seine restlichen Klamotten mitgenommen. Neben den von den Anwälten festgesetzten Terminen hat sie ihn auch mehrfach dazu aufgefordert, seinen Kram abzuholen, ohne Erfolg.

Jetzt hat meine Bekannte kurzfristig die Möglichkeit, einige der Gegentände, die er als "sein" bezeichnet, u.a. das Fahrrad nd zwei Scheibtische, zu verkaufen. Aktueller Verkehrswert vielleicht insgesamt 100 Euro. Ihren Anwalt kann sie aktuell nicht fragen da der natürlich im Urlaub ist.

Was würdet ihr machen? Bzw. was ist rechtlich zulässig?

Ich persönlich hätte jetzt gesagt sie soll ihn nochmal auffordern den Kram abzuholen, weil er sonst verkauft wird, und ihm die Kohle (ggf abzüglich ihrer dafür notwendigen Aufwendungen) zukommen zu lassen. Allerdings ist er auch so "bekloppt" dass er per Anwalt die Herausgabe von Küchenkräutern gefordet hat (Wert keine 50 Cent je Glas, erhältlich in jedem Supermarkt). Ich befürchte fast, dass er dann Schadensersatz geltend machen will.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

...zur Frage

Freundin richtig entjungfern?

Hallo liebe Community ich bin 23 und männlich und habe seit 3 Jahren eine Freundin sie ist aber noch Jungfrau ich hatte davor schon ein paar Frauen doch sie waren nie Jungfrauen.. wenn wir rummachen merk ich schon das sie mehr möchte alleine dadran wie sie ihre Hüften auf meinem Schoß kreisen lässt und andere Sachen eben... wie entjungfer ich sie am besten? Ich möchte ihr nicht weh tun und will das es für sie wirklich schön wird wie sollte ich am besten Vorgehen? Und ich hatte seit 3 Jahren keinen sex.. ich denke das ich etwas früher kommen kann sollte ich mir davor einen „wedeln“?

...zur Frage

Kumpel von Freundin holt seine Sachen nicht mehr aus dem Keller,würdet ihr e.paar Sachen verkaufen?

Hallo,

 

Der kumpel einer Freundin wollte ein paar Sachen in unseren Kelelr stellen weil er eine neue Wohnung sucht.

Aus ein paar Tagen wurde nun 6 Wochen,er ist nicht mehr errecihbar und meldet sich auch nicht.

Der Keller ist bis obenhin voll und wir müssen jetzt seine Sachen zur Seite räumen um noch ein paar meiner Sachen zu holen.

Meine Freundin nimmt ihn in Schutz und so wie es aussieht,werde ich seine Sachen soagr alleine zur seite räumen um an meine dinge zu kommen.

 

Ich weiss,soetwas macht man nicht,aber ich würde am liebsten ein paar der Sachen bei Ebay verkaufen.

 

Ob ich es wirklich mache ist eine andere Frage,aber evtl.versteht ihr meine Wut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?