ex freundin möchte geschenk wieder zurück

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Geschenke kann man nicht so einfach zurück fordern. Hier steht ein bisschen was drin, vielleicht hilft es dir:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schenkung#R.C3.BCckg.C3.A4ngigmachungeinerSchenkung

Einfach so kann sie jedenfalls nicht fordern, sie müssten dann zb tatsächlich "Groben Undank" oder sowas geltend machen.

Das Problem ist wenn Sie dir beweisen kann , dass die PS3 nur geliehen war musst du sie zurück geben. In deinem Fall würde ich sagen so wie du es geschrieben hast, wird dir wenn es vor Gericht geht man eher glauben, dass Sie dir PS3 dazu gegeben hat als Schadensersatz. Mit Zeugen die für dich aussagen könnten , hättest du einen Vorteil. Wie die anderen schon sagten ein mündlicher Vertrag ist rechtsgültig.

Könnt ihr das nicht vernünftig klären? Ohne Anwalt und so? Ich denk mal sie zahlt mehr fürn anwalt als für die ps3....aber wenn du nicht nach streit suchst, dann gib ihr den zurück und sie ist ruhig. Außer dir ist die Konsole sehr sehr wichtig, dann behälst sie.

Musst du wohl wieder abgeben... es ist zwar ein mündlicher Vertrag zustande gekommen, aber der gilt nur solange bis eine Person den Raum verlässt.. da ihr nichts schriftlich festgehalten habt, ist die ps3 ihr Eigentum!

spar dir doch den stress und gib es ihr einfach wieder! dann würde ich allerdings mich sowas von zurückhalten von ihr und kein wort mehr mit ihr reden.

Wie viel Geld hat deine Ex, damit sie dir eine PS3 kauft? Hätte sie dir da nicht was sinnvolles schenken können :) Naja ihre Sache. Rede doch einfach mal mit ihr. Brauchst du die PS3 wirklich ? An deiner Stelle würde ich ihr die PS3 geben schließlich hat sie dir ja sozusagen ein neues Auto "finanziert".

Geschenkt ist geschenkt. Der anwalt kann auch nichts machen, weil du sie ja nicht erpresst hast das sie das Sparkonto auflöst oder das sie dir das Kauft. LG Len8 :)

als erstes würde ich mal anfangen hier im i-net nicht solche dreckige wäsche zu waschen.. einigt euch vernünftig und gut ist

sie kann das nicht zurückverlagen, weil sie dir das geschenkt hat. also heist das, dass du jetzt der Eigentümer der sache bist.

Nein. Sie hat sie dir geschenkt und ein mündlicher Vertrag ist rechtsgültig.

Wenn sie sie dir geschenkt hat, ist sie jetzt dein Eigentum.

Was möchtest Du wissen?