Ex Freundin fühlt sich zu 2 Hingezogen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten


Sie sagt ich werde immer das wichtigste in Ihrem Leben bleiben.

Deswegen hat sie sich auch getrennt.


sie hat gesagt sie versteht wenn ich jetzt keinen Kontakt mehr will , das sie sich selber Ekelhaft findet. usw...

Ich nehme an  sie hat das ganz freiwillig gemacht und wusste auch zu dem Zeitpunkt was sie tut. Ich glaube kaum, dass sie das zu dem Typen unter 4 Augen auch so sagt.


Könnt Ihr mir helfen was ich jetzt tun soll? Ich liebe sie immer noch
und mich wundert es das ich damit klar komme das ich Sie mit ihm
geschlafen hat. Aber ich habe wirklich Reue in ihren Augen gesehen. Sie
weiß nicht was sie will nur was soll ich jetzt tun?

Eine Seifenoper ist ja nix dagegen. Wie gut du damit klar kommst zeigt sich darin "Ich war natürlich extremst wütend und verletzt"... Du kommst damit überhaupt nicht klar. Du machst dir selbst etwas vor und wollt beide keine klaren Entscheidungen treffen. Dieses hin und her, heute ja morgen nein, was soll das bringen, was ändert das in einem vielleicht neuerlichen Anlauf? Die Probleme bleiben dieselben und nur weil es etwas Abstand voneinander gab ist es lediglich eine Frage der Zeit bis es wieder auseinander geht und das nächste Drama seinen Lauf nimmt. Entscheidet sie sich gegen dich und du lernst mal eine Neue kennen wird auch das hier ganz schnell vorbei sein "Ich werde niemals den Kontakt zu Ihr abbrechen"



Sie hat sich nicht getrennt , Wir haben das gemeinsam entschieden und ich habe kurz danach die falschen Entscheidungne getroffen und mich schlecht verhalten.

Sie findet sich nicht Ekelhaft weil sie mit Ihm geschlafen hat sondern wegen derganzen Situation das einer aufjedenfall verletzt wird und das Sie nicht weiß was Sie will.

0
@Stevelu123

Genau, ihr habt das gemeinsam entschieden, dass ihr euch voneinander trennt und da sie damit einverstanden war wird es dafür auch trifftige Gründe geben die dann aber ein "du bleibst immer das wichtigste in meinem Leben" unsinnig machen. Weiter hast du geschrieben:


Abend beim Essen hat sie mir unter tränen gesagt das sie am Abend davor mit dem anderen Typen geschlafen hat sie hat gesagt sie versteht wenn ich jetzt keinen Kontakt mehr will , das sie sich selber Ekelhaft findet. usw...

Aus dem geht hervor, dass sie sich wegen dem Sex ekelhaft findet.

0

Was willst denn du? Das ist doch die erste Frage, die du dir stellen solltest. Bist du bereit dich auf das Doppelleben deiner Ex einzulassen und immer dann, wenn sie beim anderen gerade untervögelt ist, Gewehr bei Fuß zu stehen und für den nötigen Druckausgleich zu sorgen?
Zugegeben, dass war jetzt mehr, als direkt und trifft dich möglicherweise ziemlich hart. Aber nur wenn man sich mit solchen möglichen Realitäten beschäftigt, kommt man am leichtesten zu einer Lösung.
Du schreibst, dass du lange gebraucht hast über die Trennung hinweg zu kommen.
Bist du, nach einer so stark emotionalen Beziehung, evtl bereit mit ihr nur noch eine Sexbeziehung zu führen, während sie sich das andere, was sie braucht, bei einem anderen holt?
Wenn du dazu ja sagen kannst, kein Problem. Lebe mit ihr in einer offenen Partnerschaft. Wenn nein, würde ich zu ihr den Kontakt beenden.

Das mit dem Sex ist glaube ich nicht das wichtigste.

Das Problem sie ist ja sie weiß nicht für wen sie sich entscheiden soll , wenn es um eine Beziehung geht.

Ich muss meine Gedanken erstmal selber ordnen und falls es mal in diese Situation kommt wenn es wieder um eine Beziehung geht würde ich darauf nur eingehen wenn  ich 100% Weiß sie ist weg von dem anderen Kerl.

0

Sie hat dich in einem denkbar ungünstigen Moment erwischt, weil eigentlich machst du den Eindruck, dass du über die Trennung nicht hinweg bist. Darum war meine Wortwahl auch etwas drastisch. Weil ich glaube, dass dieses extrem dir vielleicht hilft dir über sie klar zu werden. Im Moment sieht es so aus, als wenn sie den neuen will und dich aber zum Lustgewinn dazu braucht. Verstehe mich nicht falsch. Es gibt nicht wenige, die damit sehr gut zurecht kommen. Aber den Eindruck machst du gerade nicht. Wenn du ehrlich bist, zerreißt dich diese Situation gerade, deshalb würde ich mit ihr ein klärendes Wort sprechen.

1
@thlu1

Ja es geht mir so teils teils.

Einerseits geht es mir schon viel besser als vor ein paar Wochen , einerseits vermisse ich Sie schon noch sehr.

Ich kenne sie sehr gut , auch schon vor unserer Beziehung damals.

Ich glaube ihr das , das sie nicht weiß was sie will und nicht die falsche Entscheidung treffen will. Du musst dir vorstellen sie hat in meinem Armen geweint wie ich es nur aus wirklich krassen Situationen kenne von früher.

Ich denke das einfachste wäre sie geht zu dem anderen Typen , da ich immer nur das beste für Sie will, da nehme ich halt die Schmerzen in kauf lieber Ich als Sie.

Eigentlich hat sie ja gestern alles mit mir geklärt oder? Sie hat mir ja gesagt einerseits könnte sie es sich mit Ihm vorstellen aber mit mir genauso und Sie will nicht die falsche Entscheidung treffen. Und das zerstört sie innerlich ihr geht es so schlecht wie noch nie.

Für mich ist das ziemlich Eindeutig : /

0

Erkläre ihr, wie du dich fühlst, was diese Situation gerade mit dir macht.

1

Das mußt du wissen. Kannst du damit umgehen, dass da noch einer ist mit dem sie Dinge macht die man mit seinem Partner macht. Mit dem Partner. Du mußt jetzt entscheiden ob du das auf Dauer erträgst. Bei mir wäre der Ofen aus.

Ich denke deine Ex-Freundin ist in einem Zwiespalt. Einerseits denkt sie an die Zeit mit dir, aber andererseits will sie auch etwas neues. Ich kann dir wirklich nur empfehlen den Kontakt langsam einzustellen. Wenn ihr wieder zusammen kommt und euch dann wieder aus den gleichen Gründen trennt bringt es niemandem was. Gerade nach einer Trennung vermisst man den Ex am meisten, das legt sich jedoch mit der Zeit. Mach einfach dein Ding und später kann man ja auch noch befreundet sein, komm aber erstmal darüber hinweg. 

Ich muss leider sagen , wir haben uns wegen mir getrennt.

Aber diese 5 Wochen haben mir meine Fehler gezeigt ich habe jetzt das erste mal klar gesehen und das wird nicht nocheinmal passieren, falls wir wieder in eine Beziehung kommen

0
@Stevelu123

Ich weiß zwar nicht was du getan haben solltest, aber wenn es etwas sein soll, was zu deiner Persönlichkeit gehört würde ich es an deiner Stelle lassen und mir jemanden suchen der dich bedingungslos liebt. Außerdem gehören immer zwei dazu Ich sag dir aus eigener Erfahrung, das es besser ist ein mal einen Schlussstrich zu ziehen und den kurzen Schmerz zu ertragen, als ständig weiter zumachen und immer und immer wieder dadrunter zu leiden. Es gibt so viele nette Mädchen da draußen. Sieh dich mal ein wenig um

0
@luftbaloon

Nein nichts was zu meiner Persönlichkeit gehört , einfach dummes benehmen weil ich Sie für Selbstverständlich gehalten habe egal was passiert

0

Halt die Füße still und mach keine Fehler. Lass sie ihre Schlüsse selber ziehen und schlage einfach keine Türen zu.

Kontakt abbrechen. Sie verletzt euch beide und sich selbst mit ihrem Verhalten und muss mal herausfinden, was sie eigentlich will.

Ich werde niemals den Kontakt zu Ihr abbrechen , ich werde ihr immer als bester Freund zur Seite stehen , wenn es nichts mehr wird mit der Beziehung

0
@KeinName2606

Wieso sollte sie mich dann weiter verletzen ? Ich werde warten was passiert , wenn Sie mit dem anderen in eine Beziehung kommt dann ist das so damit werde ich Leben müssen.

Trotzdem können wir doch Freunde bleiben, warum sollte ich damit verletzt sein , irgendwann werde ich auch über sie Hinweg kommen denke ich.

0
@Stevelu123

Weil ich sowas schon durchlebt hab, und zwar von beiden Seiten. Aber wenns dir gefällt ihr Schoßhündchen zu sein... ;)

1

Triff dich mit dem anderen geht zu ihr und sagt ,dass das so nicht weiter geht und dann macht ihr am besten grad beide schluss mit ihr.

Was möchtest Du wissen?