Ex-freundin bzw. wieder freundin hat "liebesprobleme"?

3 Antworten

Guten Morgen,

Dass ihr es geschafft habt, wieder zusammen zu kommen, klingt erstmal positiv. Aber am Ende deines Textes fragst du dich, ob es über Zukunft hat.

Also jetzt mal ehrlich: meinst du es denn ernst mit ihr, oder wolltest du nur die Gewohnheit eurer ehemaligen Beziehung zurück?🤔 Kämpfen solltest du nur dann, wenn du wirklich überzeugt bist, ohne Zweifel. Klar, du wusstest das mit ihrer Depression nicht. Aber jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen - die perfekte Frau findest du nicht. Eine andere Frau ist vielleicht keine Kochfee, oder raucht aus deiner Sicht zu viel. Was machst du dann bei denen? Fragst du dich dann auch, ob das Zukunft hätte? Bei der einen müsstest du wohl öfters selbst kochen und bei der anderen müsstest du befürchten, dass sie vielleicht mal krank wird? Bleibe doch nicht bei solchen Oberflächlichkeiten hängen.

Bei dir stellt sich nur eine einzige Frage: liebst du sie oder liebst du sie nicht? Wenn ja, dann sei bei ihr und schenke ihr deine Liebe. Wenn nein, dann lasse sie zum Kuckuck nochmal in Ruhe.

Sollte sie wirklich eine Depression haben, ist sie mit ihrer GESUNDHEIT beschäftigt und braucht keinen Freund, der einerseits gekämpft hat und andererseits immer noch Zweifel hegt! Entweder nimmst du sie so wie sie ist, oder du lässt besser deine Finger von ihr.

Was ihre Depression betrifft: du kannst sie auf diesem Weg begleiten und das war's. Das ist hauptsächlich eine Arbeit zwischen ihr selbst und ihrem Psychologen/Therapeut. Was bei Depression am besten hilft, ist Sport. Das schüttet Endorphine aus und sorgt dafür, dass sie sich gut fühlt. Und nun im Frühling scheint die Sonne wieder öfters, also setzt euch in die Sonne. Da kann sie Energie tanken und es bildet sich Vitamin D3. Das ist SEHR WICHTIG für ihre Vitalität und für ihre Psyche. Das sollte sie übrigens auch in Tablettenform einnehmen, falls sie diesen Mangel hat. Kann sie beim Arzt testen lassen. In Kombination mit einem guten Antidepressivum (verschreibt ein Psychiater) ist das der beste Weg, um die Depression zu überwinden.

http://www.vit-d.info/vitamin-d-wissen/bedeutung-von-vitamin-d3/

Eine Depression kann man gut in den Griff bekommen, wenn man sich ganz konkret darum kümmert. Ich weiß, wovon ich rede. Auch ich hatte mal eine Depression und die war stark. Heute kann ich mich als gesund bezeichnen und das liegt nicht unwesentlich am Vitamin D3☺️

Also, überlege dir ob du sie von ganzem Herzen liebst💑 und falls ja, dann hat sich das mit deinen Zukunftszweifeln erledigt, ok?

Als erstes musst du verstehen, dass du, wenn du selbst Depressionen noch nicht selbst durchlebt hast, diese nicht verstehen kannst!

Depressionen sind die schlimmste und gemeinste Krankheit, die ich je hatte, ein Monster in meinem Körper!

Diese Krankheit sieht man nicht und man kann sie auch nicht anfassen! Einen gebrochenen Arm schon!

Auch, wenn du noch so lieb und verständnisvoll zu ihr bist, du kannst ihr nicht helfen. Das können nur Profis, wie z. B. Psychiater und Psychologen.

Ich lebe seit 25 Jahren in und mit Depressionen und weiß leider zu gut, dass mein Umfeld keinerlei Verständnis für diese Krankheit hat, so dass ich als Trauerklos, faul, lahmar***ig, immer schlecht gelaunt uvm „tituliert“ werde.

Das sind depressive Menschen nicht, sie können nur nicht anders, denn ihr Leben hat sich so sehr verändert, weil sie nur noch Negatives sehen können, denn Positives kann zu ihnen nicht durchdringen.

ich wünsche dir viel Kraft, denn der Umgang mit depressiven Menschen ist sehr schwer. Diese Menschen erleben jeden Tag die Hölle auf Erden!

Guten morgen :)

Denke, dass sie damit meint, dass sie momentan noch nicht so richtig zuordnen kann was sie fühlt. Möglicherweise ist sie über die Trennung die ihr hattet noch nicht so richtig hinweg und es ging ihr wieder zu schnell (dass ihr zusammen gekommen seid).

Wie du schon sagst...sei für sie da und gemeinsam findet ihr ne Lösung. Wenn es wieder Trennung sein sollte: dann ist es eben so, aber bitte kämpfe dann nicht nochmal um sie, denn nur alleine kann sie über dich hinweg kommen.

Wenn es tatsächlich Depressionen sein sollten, braucht sie andersweitig Hilfe und das hat nichts mit der Beziehung zu tun, hoffe ich.

Liebe Grüße

Vermisse meine Ex obwohl ich ne Freundin hab, helft mir?

Hey Leute, ich komme direkt zur Sache:
Ich bin männlich, 20 Jahre alt und habe mit meiner Ex Schluss gemaxht weil wir immer gestritten haben. Dann habe ich ein anderes Mädchen kennengelernt und habe alle von ihr bekommen (liebe) was ich wollte. Sie hat mich wirklich geliebt ganz genau wie ich es mir vorgestellt hatte. Jedoch habe ich so eine liebe von meiner Ex erwartet und war irgendwie traurig.. dann habe ich mich mit meiner neuen Freundin getrennt weil meine ex nicht ausm Kopf ging. Nach dem ich Schluss gemaxht hatte, ging meine ex irgendwie von meinem Kopf weg. Da hab ich dann gecheckt das meine neuen Freundin die richtige ist. Deswegen wollte ich wieder mit ihr zusammen sein aber sie wollte nicht mehr. Ich habe 1 Monat lang gekämpft für sie und hab sie wieder zurück erobert. Ich war verleibt in sie. Jetzt bin ich wieder mit meiner neuen Freundin zusammen aber das Ding ist, ich Denke an meine ex wieder... meine ex sah viel schöner aus als die jetzige aber die jetzige hat ein sehr gutes Herz. Ich glaub ich vermisse das äußere aussehen meiner Ex.. ich weiß nicht was los ist. Ich will die liebe die ich grad bekomme von meiner Ex... nicht von meiner neuen... aber mit der Ex wird es eh nichts mehr und ich will mit der neuen auch nicht Schluss machen sonst wäre das assi von mir. Dann hätte ich mit ihr 2x Schluss wegen dem gleichen Thema.. was soll ich tun? Mein Herz sagt ich soll zu meiner Ex aber mein Hirn sagt das die jetzige die richtige ist, so eine die ich immer haben wollte.... ach man... ich will sie auch nicht verlieren..

...zur Frage

Kann es ein Happy End bei geplatzer Hochzeit geben? Und Ex Freundin erzählt davon?

Hallo!

Meine erste Frage ist, ob es wirklich ein Happy End geben kann, wenn eine Hochzeit abgesagt und man sich getrennt hat. Meine Ex-Freundin erzählte mir von einer Freundin die mit 22 ihre Freund, mit dem 7 jahre lang zusammen war heiraten wollte.

Sie hat die Hochzeit aber kurzfristig abgesagt und auch ihren Freund verlassen. Meine Ex meint jetzt, dass sie wieder zusammen kommen werden und es eine Happy End geben wird. Ich bin da anderer Meinung und habe ihr gesagt, dass ich als Typ sie nie mehr wiedersehen wollen würde. Man muss zu seinen Entscheidungen stehen.

Eine zweite Frage ist, ob meine Ex das auch auf unsere Beziehung bezieht, weil sie mir andauernd davon berichtet. Sie hat Schluss gemacht vor 4 Monaten, aber wir haben wieder regelmäßig Kontakt. Ich habe ihr gesagt, dass ich nichts mehr von ihr will und wir nur befreundet bleiben können, weil Ex bleibt Ex. Außerdem habe ich auch eine andere Dame kennengelernt und sie weiß es auch, hat aber nicht viel dazu gesagt wie "Achso".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?