Ex-Freund will kuscheln?

3 Antworten

Ich sage immer Warmgemachte Suppe schmeckt nicht mehr. Einmal Schluss ist immer Schluss

Wer hat denn Schluss gemacht?

Er

0
@Lena9856

Stell' ihn zur Rede und wenn er dann sagt, dass er keine Beziehung mehr möchte, lass ihn fallen und ignorier' ihn durchweg. Wenn er die Trennung bereut und du dir eine Beziehung mit ihm ein zweites Mal zutraust, könnt ihr es ja in einer NEUEN (nicht die alte Beziehung wieder auffrischen) Beziehung versuchen. Geh aber selber im Kopf einmal durch, ob es sinnvoll wäre und du überhaupt noch eine Beziehung (mit ihm) haben willst. Viel Glück euch beiden... Irgendwie beneide ich dich um die Situation :/

0

Ex ist Ex.... also verbraucht. Lasst es einfach da es kein Sinn macht.

Nach Trennung erkundigt Ex sich bei meiner Mutter über mich. Was will er eigentlich?

Hallo! Mein Ex-Freund hat vor ca. 2 Wochen endgültig mit mir Schluss gemacht nach 2 1/2 Jahren Beziehung. Nach viel hin-und her, Chancen geben, on/off, hat er sich von mir getrennt. Leider haben wir uns zu oft gestritten... Die Trennung, auch wenn ich sie kommen sah, war sehr sehr schmerzvoll für mich. Ich war nur am weinen, habe paar Tage nichts gegessen, lag nur im Bett. Aber er wollte einfach nicht mehr. Eine Nacht bin ich zu ihm gelaufen um zu reden, da er nicht weit weg von mir wohnt. Auf dem Weg diskutierten wir die ganze Zeit über Handy, da ich die Trennung nicht akzeptieren konnte und ihm sagte, wie schlecht es mir damit ginge. Er war nicht zu Hause und ich schrieb ihm ich würde auf ihn warten, allerdings schickte er mich nach Hause und drohte mich zu blockieren wenn ich nicht gehen würde. Da ich am Ende meiner Kräfte war, fiel ich auf dem Weg nach Hause um und landete im Krankenhaus. Nachdem er nichts mehr von mir gehört hatte, schrieb er meine Mutter an, zu der er immer einen guten Draht hatte, und fragte was los sei. Sie erzählte ihm alles. Seitdem plagen ihn wohl Schuldgefühle und es geht ihm auch nicht gut. Er schrieb mir an dem Tag noch, dass es ihm sehr leid täte, ich antwortete aber nicht. Meine Enttäuschung sehr gross.. Das ist jetzt 1 1/2 Wochen her und fast jeden Tag erkundigt er sich bei meiner Mutter über mich. Selbst schreibt er mich aber nicht an. In Sozialnetzwerken lädt er Fotos mit Sprüchen hoch ("Das Schlimmste ist, wenn man etwas loslassen muss und trotzdem die Hoffnung behält, es irgendwie festhalten zu können." u.a.) oder Bilder von Geschenken, die ich ihm gemacht hatte. Er erzählte meiner Mutter, dass sein Verstand ihm sagt das es das Beste für uns wäre getrennte Wege zu gehen, aber sein Herz sich nach mir sehnt. Ich bin total durcheinander. Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Er selbst meldet sich nicht bei mir, aber lädt immer Fotos hoch, die an mich gerichtet sind. Er kam auch nicht vorbei um sich persönlich zu entschuldigen, weil er meinte dann würde er es mir noch schwerer machen, wenn wir uns wiedersehen würden. Zudem meinte er wohl zu meiner Mutter, dass man erst richtig getrennt wäre, wenn man sich nach vielen Wochen oder Monaten sicher ist, dass man es wirklich nicht nochmal gemeinsam probiert. Er fährt übermorgen für 3 Wochen mit seinen Kumpels in den Urlaub und ich würde mir so wünschen, vorher noch einmal mit ihm zu reden. Allerdings weiß ich nicht, ob er mich zurück will oder ob ihn einfach nur seine Schuldgefühle plagen... Was meint ihr, ist der Kontakt zu meiner Mutter und dieses Bilder hochladen ein Zeichen dafür, das er kämpft? Er ist kein Mann großer Worte und kann leider auch schwer seine Gefühle zeigen... Ich weiß einfach nicht mehr, was ich denken und tun soll... Hoffe auf lieben Rat...

...zur Frage

Ex Freundin zurück gewinnen trotz neuem Freund nach 1 Monat,,,, Chancen?

Ich bin nun bald 2 Monate mit meiner Ex auseinander (Sie hat schluss gemacht) Die Trennungsphase war reines durcheinander sehr kompliziert und hin und her.. In der Trennung hat sie oft von Liebe Gefühle gesprochen natürlich habe ich es dann wieder versucht, aber sie hat immer abgeblockt.. Ich habe mich in der Trennung auch nicht rechtens Verhalten, da es mir irgendwann mega auf den Sack ging und habe ihr die Meinung gesagt. Darauf hin hat sich ganz abgeblockt und sich einen neuen gesucht. Allerdings 14 Tage bevor sie mit ihm zusammen gekommen ist hat sie noch von ich will zurück zu dir gesprochen.. Sie meldet sich nicht mehr hat mich überall blockiert, aber allerdings sagt mir irgendwas in meinen Inneren, da ist noch etwas bei ihr und sie sei nicht glücklich so wie sie tut.

2 Tage nachdem sie zusammen gekommen sind, wollte sie sogar in ein Paar monaten mal wieder was mit mir machen, wenn grass über die Trennung gewachsen ist und dann auf einmal wieder nicht mehr, zwischen durch nachdem ich ihr die Meinung gesagt habe, kam von ihr ja ich muss dich neu kennenlernen, dann wieder nein ich kann es einfach nicht übers Herz bringen nochmal mit dir zusammen zukommen.. wie gesagt ein reines durcheinander was mir psychisch wirklich nen ordentlichen Knacks gegeben hat.

Allerdings all ihr Verhalten und das der neue sogar Ähnlichkeit mit mir hat ein wenig zu mindest Schwarze Haare, lockerer Typ, geht trainieren. Sagt mir es ist nur Ersatz weil sie nicht alleine sein kann. Ich wenn meine wirklich jemand wie sie es immer tat, von wahrer Liebe sprach und Liebe des Lebens ect. das kann nicht einfach nach 1 Monat weg sein?

Mein Idee; Ich wollte ihr einen letzten Brief schreiben, wo ich meine Taten in der Trennung nochmal beteuere, mich verändert hbe und weiter an mir arbeiten werde, das sie mir einfach nicht aus dem Kopf geht. Und falls ich ihr vielleicht noch was bedeute, sie an (x) Tag zur (x) Uhrzeit an (x) Ort kommt und wir etwas unterhalten und was machen

...zur Frage

Geschenke nach Trennung zurück verlangen?

Mein ex Freund hat mir in unserer Beziehung ein Auto geschenkt was aber noch einige Jahre finanziert werden muss. Die Finanzierung läuft auf seinen Namen. Das Auto, also der Fahrzeugbrief etc, allerdings auf meinen Namen. Bisher hat er auch nach Trennung brav weiter gezahlt, jetzt weigert er sich allerdings. Gibt es rechtlich irgendwelche Chancen für ihn da raus zu kommen? Ich will nicht auf dem Geld sitzen bleiben aber will das Auto auch behalten, er hat es mir schließlich Geschenkt und wir haben auch keinen Schenkungsvertrag oder ähnliches gehabt.

...zur Frage

An alle Mädels...hat euer Ex die Trennung irgendwann bereut?

Hat sich euer Ex bei euch gemeldet, obwohl ihr ihm geschrieben habt, dass ihr mit ihm nichts mehr zu tun haben wollt? Kam er zurück? Hat er die Trennung bereut? Und wie lange hat es gedauert, bis er sich wieder bei euch gemeldet hat?

Bin gespannt! :D

...zur Frage

Ex-freund meldet sich nach Trennung ?

Ich habe einige Fragen und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.Mein Ex-Freund hat sich vor ca. Einem Monat von mir getrennt... Wir wären fast 2 Jahre zusammen gewesen und die Trennung geschah ganz plötzlich. Wir haben uns in der letzten Zeit ab und zu gestritten, aber haben diese kleineren Streitereien geklärt. Nachdem wir uns 3 Tage lang nicht gesehen hatten, kam er freitags zu mir und meinte, dass er nicht mehr genug Gefühle für mich hat, sodass es für eine Beziehung reichen würde und dass ich in letzter Zeit zu oft gemotzt hätte. Einen Tag später wollte er nochmal mit mir reden, aber da ich schon auf einem Geburtstag eingeladen und viel zu traurig, um ihm nochmal in die Augen zu schauen. An diesem Abend hat er mir geschrieben, dass da was starkes zwischen uns ist und dass er mich liebt. Außerdem hat er mir geschrieben, dass er das alles auch nicht will (trennung). Zu all dem hat er mich mit fragen bombardiert wie z.b wie ist die party? Wer ist alles da? Wie kommst du nach hause? Wie lange hast du vor zu bleiben? Etc. Durch seine Mutter habe ich erfahren, dass er sehr ruhig Zuhause ist und dass er immer kurz vorm weinen ist. Ich habe für kurze Zeit den Kontakt abgebrochen, aber das hat sich geändert als er sich wieder bei mir gemeldet hat. Wir haben uns zweimal getroffen und uns super verstanden, als wäre nichts passiert. Wir haben auch nicht weiter über die Trennung gesprochen. Bis ich nicht mehr konnte und ihm erneut mein Herz ausgeschüttet habe. Trotzdem wollte er uns keine 2. Chance geben. Daraufhin habe ich gesagt, dass ich keine Freundschaft möchte und dass er für mich gestorben ist (aus wut). Obwohl ich ihn auf WhatsApp blockiert habe (damit ich nicht versuche ihn anzuschreiben) hat er trotzdem über Facebook Kontakt zu mir gesucht. Wenn ich mal nicht zurück geschrieben habe kam direkt eine neue nachricht. Er hat mir jeden morgen guten morgen und jeden abend gute Nacht geschrieben. Wenn ich über die Beziehung rede, lenkt er ab. Durch seine Mama weiß ich, dass er viel schläft und auch kaum raus geht. In seinem Zimmer soll alles noch so sein wie vorher. Letztes Wochenende habe ich mich auf ein erneutes treffen eingelassen... Er hat für mich gekocht und sich richtig Mühe gegeben. Wir haben einen Film geschaut und er hat die Süßigkeiten und Getränke besorgt, die er auch besorgt hatte, als ich zum ersten Mal bei ihm geschlafen habe. Obwohl ich ihm öfters sage, dass ich keine Freundschaft will, sucht er ständig Kontakt. Er fragt wie es mir geht und was ich mache und versucht mich zum lachen zu bringen. Wir haben die letzten 4 Tage miteinander verbracht. Ich verstehe ihn einfach nicht... Er möchte ständig wissen wie es mir geht und schreibt mich immer an, aber er sagt er will nicht mehr mit mir zusammen sein. Warum gibt er sich noch so viel Mühe, wenn er nichts mehr von mir will? Warum macht er mir hoffnungen, obwohl ich ihn darum gebeten habe mir keine Hoffnungen mehr zu machen, wenn es für ihn endgültig vorbei ist? bitte um Hilfe :( l

...zur Frage

Wie kann ich ihm zeigen wie viel er mir bedeutet?

Hallo. Ihr werdet jetzt wohl gleich eine ziemlich schlechte Meinung von mir haben. Ich bitte euch, euch wirklich nur meiner Frage zu widmen und mir keine Vorwürfe zu machen - die mache ich mir selbst schon zu Genüge.

Ich bin mit meinem Freund jetzt seit fast 3 Wochen zusammen. Er ist der netteste, zuvorkommendste und aufmerksamste Junge den ich kenne. Er hat sich so viel Mühe um mich gegeben, und ich habe mich ziemlich schnell in ihn verliebt. Er sagt mir immer wieder wie wichtig ich ihm bin und wie sehr er mich liebt und so.

Naja, das Problem ist, dass ich bevor ich begonnen habe mich mit ihm zu treffen, ich nur 3 Wochen Single war. Also drei Wochen bevor ich mich mit ihm verabredet hatte war ich noch in einer 5 Monatigen Beziehung. Diese haben mein Ex und ich dann übers Telefon beendet (War für uns beide ok so).

Ich habe meinem jetzigen Freund auch schon vor unserem ersten Treffen klar gemacht, dass ich noch nicht vollkommen über meinen Ex hinweg bin, und ich ihn nicht ausnutzen will um ihn zu vergessen. Mein jetziger Freund hat daraufhin gesagt es würde ihm nichts ausmachen. Also habe ich mich mit ihm getroffen - schließlich heißt ein Date ja nicht, dass man sich auch ineinander verliebt bzw. sich überhaupt gut versteht. Schon nach dem ersten Date habe ich allerdings gemerkt, dass ich dabei war mich in ihn zu verlieben. Seitdem habe ich auch nicht mehr so oft an meinen Ex gedacht und ich war der Meinung, dass ich mit ihm abgeschlossen hatte.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat mir mein Ex dann geschrieben, ob wir uns treffen könnten um das zwischen uns zu klären. Da unsere Trennung übers Telefon war, hatte ich auch das Gefühl, dass wir uns nochmal aussprechen sollten. Da es allerdings schon 1 Uhr nachts war wo er mir geschrieben hat, habe ich ihm gesagt ich wolle ihn nicht mitten in der Nacht treffen. Daraufhin sagte er aber "jetzt oder nie", und dann habe ich eben zugestimmt. Also kam er um 2 in der Nacht dann zu mir. Nach ziemlich langem Schweigen hat er plötzlich damit angefangen, dass er mich vermisst und die Trennung bereut und so. Er war kurz vorm losweinen, und so habe ich ihn in dem Arm genommen. Wir haben uns dann umarmt, und ich habe ihm gesagt, dass eine Beziehung mit uns beiden nicht mehr funktionieren würde. Schließlich hatte unsere Trennung ja auch Gründe. Es kam dann so weit, dass er mich geküsst hat. Und ich Idiotin habe ihn zurückgeküsst. Empfunden habe ich dabei nichts. Es hat mir nur noch mehr gezeigt, dass ich ihn nicht zurück will.

Jedenfalls habe ich das dann am nächsten Tag meinem Freund gesagt. Per Anruf, da er es aus mir herausgequetscht hat. Er war sehr verletzt, hat auch gesagt er musste Weinen deswegen. Am Dienstag habe ich ihn dann persönlich getroffen, ihm eine Rose mitgebracht und mich ausführlich bei ihm entschuldigt. Er sagt für ihn ist es abgehakt, und dass er mir verziehen hat. (Weiter in den Kommentaren)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?