Ex Freund hat nach einem Monat eine Neue?!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja das trifft besonders schwer weil es deine beste Freundin bzw. vermeintlich beste Freundin war.

Du bist anscheinend mehr verbittert das es deine Exfreundin ist aber im Grunde hast du ihr den Weg dafür geebnet.

Wenn du ihn wirklich liebst solltest du da drüber stehen, denn wenn sie deine beste Freundin war kennst du sie ja auch und verstehst vielleicht sogar was dein Ex an ihr findet.

Permanente Eifersucht würde mich auch abnerven obwohl sie bei dir durchaus begründet ist. Aber das du ihm da verziehen hast ist auch eine Sache die ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. So eine Beziehung geht irgendwann daran kaputt. Ich habe meine Freundinnen nie betrogen. Klar gibt es schönere Frauen als vielleicht die mit der ich gerade zusammen war und man kommt auch in Situationen die nicht ganz ungefährlich waren aber das habe ich dann ausgeschlagen. Als ich später Solo war habe ich versucht das nachzuholen was mir aber selten gelang da diese Frauen dann meistens das Interesse verloren hatten. Ich hätte mich aber nach so einem Vorfall von meiner Partnerin getrennt, denn das wäre mir zu Ungewiss (also immer im Hinterkopf zu haben das sie irgendwann mehr für den Seitensprung empfindet) etwas ähnliches ist mir auch schon mal passiert und von der hab ich mich dann sofort getrennt. Ich bin jetzt kein Supermann, kein Superheld, kein Model oder sonst wie superschlau usw. aber das weiß sie ja vorher.

Ich mache auch nach jeder Beziehung immer einen Cut d. h. ich baue alles was da war nach und nach ab so das irgendwann nichts mehr in meinem Kopf rumspuckt, denn ich finde es nicht so lustig wenn ich mich in eine neue Beziehung stürze und dann Vergleiche anstelle wie das bei der anderen davor war und auch das habe ich schon selbst erlebt.

Mach dir daher keine Vorwürfe was du vielleicht hättest besser machen können oder wie dein Freund sagte dass ihr noch zusammen wärt wenn du nicht so eifersüchtig gewesen wärst - die Schuld daran hat er, nicht du.

Versuche einfach das ganze zu vergessen und alles wieder etwas
lockerer anzugehen. Irgendwann wirst du ihn mit anderen Augen sehen (so nach dem Motto was den Kerl hab ich mal geliebt –was für eine verrückte Vorstellung).

Mach dich vom Kopf her "frei" und dann such dir einen bei dem du dich geborgen fühlen und sicher sein kannst das er nicht das Bedürfnis hat dich betrügen zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du keinen Stolz? Er hat dich betrogen und du verzeihst ihm. Er hat dich wahrscheinlich auch diesmal betrogen und du trauerst so jemanden hinterher? Er sagt er liebt dich, will aber keine Beziehung, ja klar, er hält dich warm. Wenn er mal wieder sex will, sagt er nur, wie toll du bist, damit er dich ins Bett bekommt, um dich dann wieder abzuschießen. Und du spricht weiter von Liebe??? Mal nichts für ungut, man kann nichts für seine Gefühle, aber man wird ja wohl merken, wann man beschissen wird und wann es zeit wird, dieses Kapitel abzuschließen! Auch wenn du ihn öfters siehst, musst du da eben durch. So ist es nun mal, wenn man was mit einem Kollegen anfängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr seid nicht mehr zusammen, also hoer auf, dich mit ihm zu beschaeftigen, denn freunde seid ihr auch nicht (und werdet vermutlich auch nie welche sein koennen).

du solltest dich schleunigst anderweitig orientieren. unternimm was mit freunden, fahr in urlaub etc. und beschraenke den kontakt zu ihm auf das notwendige minimum.

sein liebesleben geht dich nichts mehr an, damit musst du dich abfinden. du kannst das doof finden, was er abzieht, aber das aendert nichts daran, dass du da nichts mehr reinzureden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als erstes solltest du die Freundin mal abschreiben.. denn eine echte Freundin tut sich nicht mit dem ex der freundin zusammen und schließt eine super Freundschaft, sondern wäre für dich da und würde dich unterstützen.

Zum anderen ist Liebe eine komplizierte Sache.. nirgendwo steht, dass man nur für einen Menschen Gefühle haben kann, sicherlich kann man mehrere Menschen lieben, wenn auch nicht gleich intensiv. Vielleicht hat sich tatsächlich etwas zwischen ihnen entwickelt? Vielleicht ging es auch schon länger und die beiden hatten ein schlechtes Gewissen deinetwegen gleich darauf einzugehen, womöglich haben sie dagegen angekämpft.

Es kann aber AUCH sein, dass es nur einem von beiden so geht. Viele Jungs lenken sich von Gefühlswelten ab indem sie sich etwas bedeutungsloses suchen für reinen Spaß..

ABER egal was davon zutrifft, die Beziehung ist aus und deine Gedanken darum sollten es auch sein. Lenk dich doch auch ab, such dir neue Hobbys oder Freundeskreise, stürz dich ins lernen oder einen Job, lerne ganz unverbindlich andere Jungs kennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So gesehen ist dein Ex Freund frei und kann zusammen sein, mit wem er möchte, also hat es dich, so gesehen, nicht zu kümmern. Aber natürlich ist es eine andere Situation, in der du steckst. Es ist in der Tat verletzend, den Ex Freund mit der ehemaligen besten Freundin zu sehen. Ich finde das irgendwie moralisch nicht richtig, wenn sich der Ex mit der ehemaligen besten Freundin zusammen tut, selbst wenn man frei ist und tun und lassen kann, was man will. Aber vielleicht haben sich die beiden ineinander verliebt und sie haben eine Gemeinsamkeit: Dich. Wenn er Probleme mit dir hatte, hat er sich vielleicht bei ihr ausgeheult und so entstand die Bindung. Die Zeit wird entscheiden, ob die beiden wirklich zusammen sein werden oder ob er sich nur an einer anderen ausprobieren will, um zu testen, ob er noch was für dich empfindet.

Ich an deiner Stelle würde versuchen, den Kerl zu vergessen und zu ignorieren, auch wenn das schwer ist, da ihr alle drei zusammen auf der Arbeit seid. Aber der Kerl hat dich betrogen und macht dir andauernd Vorwürfe, ohne seine Fehler vielleicht mal bei sich selbst zu suchen. Das finde ich ebenfalls nicht richtig und wenn du mich fragst, ist er es gar nicht wert (deine ehemalige beste Freundin auch nicht), dass du dir Gedanken um sie machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes Mal solltest Du die Gespräche mit ihm EINSTELLEN. Vorwürfe, das ist das, was niemand gebrauchen kann.
Eine Beziehung ist etwas besonderes. Leider ist es so, dass es immer so sein wird, dass einer andere Vorstellungen als der Andere hat. Da helfen manchmal auch keine Gespräche. Und dann ist es eines Tages eben so, dass man merkt: es passt nicht mehr.
Das ist sicher jedem schon passiert. Und dann ist es eben besser, man trennt sich.
Es ist alles schlimm was passiert ist, aber Du musst auch anders denken. Es ist jetzt vorbei. Nicht jeder hat alles richtig gemacht und das nächste Mal machst Du eben vieles anders.
Man lernt dazu. Sei jetzt auch ruhig traurig, sei wütend, das gehört dazu.
Es ist vorbei, aber jetzt kannst Du auch Gedanken für Neues haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?