Ex Freund erpresst mich finanziell. Hilfe was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Verhandlungen sind eh nur Theorie- egal wie die Höhe der Verhandlungen theoretisch ist, du hast definitiv noch keinen Cent. Und so wie es klingt, könnte es durchaus auch so bleiben. Also wenn finanziell machbar, würde ich auch eher dazu tendieren, ein fettes Ei drüberzuhauen und einen endgültigen Strich zu ziehen. Ansonsten wirst du nur Theater haben und am Ende kommt vielleicht doch nichts raus. Dafür hattest du aber jede Menge Ärger und Nicht-Loslassen-Können. Wäge ab und entscheide selbst, alles Gute.

das wird er auf diese Art wollen:ein Nicht-loslassen-können meinerseits von ihm.Wie widerlich das ist,mit netten Worten kommt er nicht mehr weiter-jetzt eben die schmutzige Tour. Ich stecke sozusagen in einem finanziellen Dillemma.

0
@dingsvomdach

Nein, liebe Dingsvomdach, das tust du nicht. Kaution und Waschmasch sind eh schon bezahlt, genau genommen. Du entsprichst mit deiner Reaktion aber seinen Erwartungen- du lässt auch nicht von der Sache ab und damit nicht von ihm. Überleg mal gaaanz genau, wie viel an Gefühl da vielleicht noch da ist und ob Ihr nicht eine zweite Chance verdient hättet. Ansonsten siehe meine alte Rede. Lass dir Zeit und nimm vielleicht mal eine andere Perspektive ein! Liebe Grüße

0
@Fantastica

Nein,bezahlt ist nichts.Meinen Anteil der Kaution habe ich noch nicht bekommen und die Waschmaschine habe ich ihm verkauft.Oder er erwartet,daß ich still bin und seine Entscheidung hinnehme,ach Fantastica ich weiß es doch auch nicht.Genau das wird es wohl sein:er will mich an sich binden und somit Kontakt-und sei es auch nur Streit aufrechterhalten. Sehr klug von dir! Eine zweite Chance ist definitiv nicht machbar,dafür haben wir uns gegenseitig zu viel verletzt.Ich kann nicht und ich will nicht still sitzen und seine Entscheidung (besser gesagt UNSERE) über mich ergehen lassen.Da er sehr dominant ist,kann er ein contra nicht vertragen. Und ich kann mich nicht für dumm verkaufen lassen......Ich werde nachdenken....

0

Das sit eine klare Drohung bzw. Erpressung. Da würde ich mal meine Rechtschutzversicherung nutzen und zum Anwalt gehen. Mal sehen, was dieser dir empfiehlt.

kommt auch auf deinen exfreund an... ob er dann klein beigibt... sonst streitet ihr ewig bis einer vor gericht geht und dann wirds noch um einiges teurer...! aber kann ich verstehen ich würde glaub ich auch nicht klein beigeben...

das Problem ist:wir hatten schon alles in trockenen Tüchern verstehst du? Wir hatten uns schon geeinigt.Jetzt zieht er wieder einen Rachefeldzug durch,weil ihm irgendwas nicht passt.Der verhält sich wie ein Kleinkind,das trotzt.

0

Jedesmal wenn du zahlst kommt der doch mit neuen abenteurlichen Rechnungen. Hört sich nach einem Stoker an. Geh zur Polizei. Dann soll er die Gegenbeweise zeigen wenn er sie noch hat.Im Zweifelsfalle immer für den Angeklagten. Oder versuch es mit einem Schlichter. Geschenkt bekommende Sachen braucht mann nicht zurückzuzahlen. Nur mal zur Info.

Als ob du Gedanken lesen könntest: Seine Geschenke an mich wollte er mir auch schon in Rechnung stellen-es kostete mich Mühe ihn davon abzubringen. Möchte diesen Mann jemand geschenkt haben? Wenn ja-bitte melden!!

0

Du kannst in der Situation nur realisieren:

zuvor habt ihr auf Vertrauen Geld gegenseitig gegeben. Und zwar Du.

Jetzt ist die Situation neu: Vertrauen zählt null, nur Gesetz gilt,

d.h. DU brauchst Beweise fürs Gericht.

Die hast Du nicht, also mußt Du realisieren: Du kannst nichts fordern.

Finanziell hat er gewonnen. Jetzt kannst Du nur noch durch Totalrückzug und Totalignoranz gewinnen.

Machst du weiter so, er lacht sich ins Fäustchen!

Und schadest dir selbst weiter!

Das darfst Du, aber ist es klug?

ich muß unbedingt das Schriftstück suchen... Sag mal, soll ich jetzt eine Gegenrechnung aufsetzen und zuschicken?

0
@dingsvomdach

Schriftstück suchen und sehen was Du gerichtlich erstreiten kannst.

Keine Gegenrechnung, die endet für dich im Nervenkrieg. verlorene Sache.

0

Wenn du es dir leisten kannst, verzichte auf alles und zieh den Schlußstrich.

nein ich kann es mir nicht leisten.Und außerdem hätte er so gesiegt (vielleicht versucht er mich sogar auf diese Weise dazu zu bringen,daß ich die Waffen strecke?).Nein das kann und will ich nicht,dafür bin ich zu stolz.

0
@dingsvomdach

Stolz wäre, das Geld abzuhaken und mit dem Kerl kein Wort mehr zu wechseln.

0
@oleandra

nein dann hat er gewonnen und lacht sich ins Fäustchen,wer glaubt er wer er ist! Ich bin doch kein verängstigtes Lämmchen das in der Ecke sitzt und zittert.Ich kann es mir finanziell auch nicht leisten.

0

zu diesem Fall kann ich nur sagen
da hilft nur eines: schnellstens klagen

Würde ich anzeigen,ganz klar.

Diesen Brief einem Rechtsanwalt vorlegen und ihn antworten lassen. Feddich is.

Gleicher Meinung. DH und Gruss Brigitta.

0

Was möchtest Du wissen?