Ex-Freund belastet unsere harmonische Beziehung. Wie mit umgehen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also. das was ich dir schreibe kannst du echt nur machen wenn du ansonsten NICHT eifersüchtig auf irgendwelche anderen männer bist.

sag ihr das du dich unwohl fühlst. das du denkst das da mehr als noch freundschaft vorhanden ist, weil es keinen wirklich grund gab die beziehung zu beenden ( außer die entfernung ).

das du sie sehr liebst und mit ihr deine leben verbringen möchtest.

aber du mit dem kontakt zum ex nicht leben kannst und deshalb bald eine entscheidung von ihr forderst. entweder er oder ich.

wenn du ihr viel bedeutest, sollte die liebe zu dir mehr wert sein als der "freundschaftliche" kontakt zum ex.

gib ihr aber die chance drüber nachzudenken. nicht sofort eine entscheidung verlangen.

wenn sie dich WIRKLICH liebt und glücklich und zufrieden ist, sollte sie es verstehen und zu dir stehen und den kontakt zum ex abbrechen.

wenn sie aber stattdesen rumzickt und dich schlecht macht ( du kannst nicht vertrauen und soweiter ) dann weisst du das ihr noch viel an ihm liegt und kannst getrost die beziehung beenden.

viel glück

Stell sie auf keinen Fall vor die Wahl, das setzt sie unter Druck und lässt sie vielleicht "trotzig" werden.

Versuch, die Situation objektiv zu sehen. Nach einer langen und guten Beziehung sind natürlich noch positive Gefühle für den Expartner da. Aber die positiven Gefühle haben seinerzeit nicht dafür gereicht, dass die beiden Nägel mit Köpfen gemacht hätten und sie ihm gefolgt oder er geblieben wäre.

Du hast also gute Karten, denn du bist da, sie hat sich für dich entschieden und dadurch, dass ihr immer zusammen seid, kannst du ihr "beweisen", dass du der bessere bist.

Natürlich müsst ihr darüber reden, dass dir ihr Verhalten wehtut und dich verunsichert. Vielleicht kann sie den Kontakt reduzieren. Oder dir erklären, warum ihr soviel an der "ständigen Schreiberei" liegt.

Das Schlimme ist eigentlich das es keine lange Beziehung war. Sie ging gerade mal 3 Monate. Sie sagte sie hatte damals eine schwere Zeit und er war da um sie aufzufangen ( sie hatte vor ihm viel Idioten als Freunde die sie nur ausnutzen oder verarschten )

0
@Thomas1977xxx

Dann ist ja recht klar, warum sie die Freundschaft behalten will. Sie hat offenbar wenige Freunde aus der Vergangenheit (weil die nicht wirkliche Freunde waren). Und wenn man dann jemanden gefunden hat, dem man vertrauen kann und mit dem man reden kann, gibt man den so leicht nicht auf. Beweise ihr, dass auch du so ein guter Freund bist, dann schläft die andere Freundschaft ein.

0
@Schuhu

Sie hat schon einige Freunde, auch aus ihrer Schulzeit. Also daran kann es nicht liegen. Und es ist auch der EInzigste Ex mit dem sie noch Kontakt hat

0

Hallo! Also ich kann dich gut verstehen, gerade weil der einzige Grund für deren Trennung die Entfernung war... sprich, würde er noch hier wohnen, wären sie auch noch zusammen.

ich hatte auch mal eine Beziehung, wo mein Partner unbedingt Kontakt zur ex halten wollte, angeblich war diese auch nur noch ne gute Freundin. habe das allerdings nicht mitgemacht, denn meine Meinung dazu ist, wenn der/die Ex einem Menschen noch so viel bedeutet, dass er lieber hinnimmt, den neuen Partner zu verletzen, als auf diesen Kontakt zu verzichten, dann ist da mit Sicherheit noch mehr als nur freundschaftliche Gefühle.

und in deiner Situation hast du ja auch noch den Nachteil, dass du dir nicht mal sagen kannst, dass es schon nen Grund gehabt haben wird, dass das mit den beiden nicht geklappt hat, denn es hätte ja keinen Grund außer der Weizen Entfernung und die ändert ja nix an den Gefühlen. noch dazu kommt, dass er zumindest noch an ihr hängt, das macht es nicht besser.

Mein Rat an dich wäre, auch, wenns noch so schwer ist, sie vor die Wahl zu stellen: entweder sie bricht den Kontakt ab oder du beendest diese Beziehung, weil für dich dadurch klar wird, dass sie noch zu sehr an ihm hängt.

Ihr seht diese Situation aus 2 verschiedenen Sichtweisen genau deshalb herrscht bei euch eine Unstimmigkeit. Um hier nichts zu Überstürzen würde ich an deiner Stelle die Situation ein paar Tage überdenken um dir bewusst zu werden was du willst.

Setz euch zusammen und sprecht in Ruhe über eure Sichtweisen. Nun ist es an der Aufgabe aus dem Problem eine Lösung zu finden. Gibt es eine Lösung mit der ihr beide einverstanden seid oder "leidet" einer von euch darunter?

Wenn es keine Ideale Lösung gibt dann müsst ihr für euch entscheiden ob ihr mit der Situation leben und diese somit akzeptieren könnt oder ob es etwas ist was ihr auf Dauer nie ganz okay finden werdet und euch somit irgendwann wieder Ärger einbringt. Wichtig ist das ihr BEIDE mit der Lösung zufrieden seid ansonsten könnt ihr damit nicht glücklich werden!

Wenn dir etwas nicht gut tut dann musst du es ändern. Wenn du es nicht ändern kannst dann musst du es verlassen.

"Ich zweifle im Moment sogar an unsere Beziehung und würde sie am liebsten vor die Wahl stellen. Er oder ich."

Ein guter Gedanke!

Ich fasse kurz zusammen.

- Die beiden hatten ein Beziehung, waren verliert. Das ganze ging nur auseinander, weil er beruflich wegziehen musste (wobei 500km jetzt auch nicht so weit weg ist).

- Die beiden halten immer noch viel Kontakt zueinander. Er wäre sogar bereit für eine Wochenendbeziehung

Meine Einschätzung der Situation: 

- Zwischen den beiden besteht noch ein emotionale Beziehung. Es gab ja keinen Streit usw. Der Grund für das Beziehungsende war die berufliche Neuorientierung

- Du bist dann gekommen und konntest sie "auffangen". 

- Jetzt hat sie dich und als weitere Option den EX.

Mein Rat: 

Es kommt darauf an, was du möchtest! Möchtest du die Beziehung auf die nächste Ebene bringen, dann sag ihr das auch so. Sollte das der Fall sein, dann passt ihr Verhalten aber nicht dazu. Dann sollte sie den Kontakt zum Ex abbrechen.

Findest du es nur ganz nett mit ihr, dann bleibe weiter mit ihr zusammen, orientiere dich aber auch um.

Guter Kommentar.

Klar, ich liebe sie sehr und möchte auch länger mit ihr zusammen sein. Wir reden sogar schon von zusammenziehen und heiraten.

Deshalb tut es ja auch so weh :(

0

Was würdest du denn tun in dieser Situation ?

0
@Thomas1977xxx

Wie beschrieben. Mich umorientieren. Wenn ich ihr mehr Wert bin als der andere, dann wird sie mir das schon zeigen. Bis dahin hält sie euch beide nur warm

0

Was möchtest Du wissen?