Ex-Frau gönnt Exmann keine neue Beziehung

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Problem ist Dein Freund, da nicht nicht eindeutig und unmißverständlich darauf besteht das die Ex alles zu unterlassen hat , was eine gute Vater-Sohnbeziehung stört.

Viele Männer sind da leider unheimlich feige und kuschen weiterhin im Sinne der Ex. Das ist eine Machtfrage und solang Dein Freund sich nicht wirklich abgrenzt hört die rachsüchtige Ex nie damit auf. Besonders fies ist es da sie das Kind dazu mißbraucht.

Wenn die Ex Eure Beziehung dermaßen stört, das es übers Kind immer wieder zu schweren seelischen Verletzungen kommt, kann der Vater beantragen das Kind zugesprochen zu bekommen. Sollte Ex es soweit treiben das Kind Euch erpresst, weil Ex es manipuliert hat :( und es keinen Kontakt mehr zum Vater haben will solange Du da bist! führe darüber ein Tagebuch..( ein Kalender ist sehr gut geeignet)

Dazu müßt ihr alles genaustens dokumentieren, Mentoring einschalten und der Ex es wirklich mitteilen das ihr von ihr ein im Sinne des Umgangsgesetzes entsprechendes Verhalten erwartet.Auch geht zum JA, wegen der Schikanen , dann ist das schon mal festgehalten, ihr handelt im Interesse des Kindes.

alles Gute Dir ;)h

Melody2104 30.04.2013, 14:57

danke.....

das mit dem kalender mach ich ab sofort....

0

Hmmm, ein derartiges Verhalten der Mutter deutet ihre Erziehungsunfähigkeit an... Das sollte man also mal dem Jugendamt gegenüber problematisieren und gegebenenfalls um das alleinige Sorgerecht kämpfen!

Pragmatisch würde ich an deiner Stelle zusehen, bei Besuchen von dem kleinen Ungeheuer deinerseits nicht anwesend zu sein. Gleichzeitig soll aber auch der Freund mit seinem Kind Klartext reden. Mit 12 kann man durchaus schon ein wenig mitdenkendes Verständnis erwarten!

Melody2104 30.04.2013, 10:52

das jugendamt glaubt uns nicht - denn die mutter hat uns erfolgreich als die "bösen" hingestellt.....

keine chance auf alleiniges sorgerecht...

0
Atzei 30.04.2013, 11:12
@Melody2104

Dann würde ich erstmal auf Deeskalation gehen und mich an deiner Stelle etwas zurückziehen. Lass vater und Sohn alleine, wenn sie sich treffen. Sprich aber mit deinem Freund ab, dass er immer wieder dem Sohn klarmacht, dass der bruch der beziehung zu seiner Mutter nicht so einfach deine "Schuld" ist. Steter tropfen höhlt auch die Birne von dem kleinen Ungeheuer, der macht ja auch noch seine Erfahrungen... :-)

0

naja, du musst versuchen das herz des jungen zu gewinnen, ansonsten hast keine chance. beweise ihm, dass ihr nicht die bösen seid. verbring mal einen tag alleine mit ihm?! eis essen, kino, freizeitpark ect.

Melody2104 30.04.2013, 10:42

das ist ja das schlimme - im grunde weiss ja der kleine, das ich nicht die böse bin - er ist schon zerrissen....

das haben wir schon versucht - der kleine blockt ab...

0
nixblick78 30.04.2013, 10:52
@Melody2104

der arme :-( hm, ist echt ne verzwickte sache, und kommt leider sooooo oft vor. erzählt der kleine denn, was seine mum über euch sagt? wie zeigt sich denn dieses "wüten"? folgt er nicht? beschimpft er dich? ich hoffe, dass dein freund dich unterstützt und dem jungen immer und immer wieder erklärt, dass er das nicht machen soll. evtl. hilft es dem jungen ja auch, wenn der papa ihm erklärt, dass er dich gern hat und möchte dass er sich mit dir versteht? also keine ersatzmami, sondern als freundin. was mich noch interessiert: warum ist er nur sonntags bei seiner mum? versteh mich nicht falsch. ist super, dass der papa ihn die ganze woche hat. aber ungewöhnlich ist das schon. ist da mal was vorgefallen?

0
Melody2104 30.04.2013, 10:57
@nixblick78

es zeigt sich, dass er dem papa gegenüber jeden noch so kleinen "fehler" von mir als "ganz arg schlimm" aufbauscht, er ist mir gegenüber patzig und unfreundlich, ignoriert mich - schaut mich bitterböse an....

mein freund wagt es nicht, dem einen riegel vorzuschieben, denn dann rennt der kleine wieder zu seiner mutter, heult ihr vor, wie gemein der papa zu ihm war und dann gehts übel zu... das hat mein freund ihm schon erklärt (und nicht nur er), aber der kleine begreift es nicht... er will papa für sich alleine haben, egal wie....

0
Melody2104 30.04.2013, 11:04
@nixblick78

nein, er erzählt nichts, was sie sagt. nur was hier passiert, erzählt er seiner mutter brühwarm und haarklein. jedes noch so kleine "vergehen" wird aufgebauscht und als "seelische Misshandlung" hingestellt....

der kleine war eigentlich immer ein "papa-kind"...er hängt sehr an seinem papa und hat angst, dass er ihn durch mich verliert.... das macht es ihr natürlich einfach...

der kleine will ja bei seinem papa leben...nur nicht mit mir

0
nixblick78 30.04.2013, 12:48
@Melody2104

ah, dann schimpft seine mum eigentlich nur, weil der bub immer weint und schimpft. das problem liegt nicht bei ihr, sondern beim kleinen. der is eifersüchtig. das ist aber normal. dein freund sollte schon etwas durchgreifen. der bengel merkt doch, dass er bei dir alles machen darf! wenn die mutter sich bei euch beschwert, müsst ihr das ausdisskutieren. lasst das nicht auf euch sitzen! der kleine muss lernen, dass es so nicht geht. da muss dein freund hinter dir stehen. und indem er nix dazu sagt, lässt er dich hängen, nur um von seiner ex kein ärger zu bekommen. das ist falsch.

0

Wie oft sieht dein Freund seinen Sohn denn? Wenn es z.B. nur jedes zweite Wochenende ist, kannst du den beiden ja etwas Zeit für sich gönnen.

Ich glaube jedoch in dem Alter sind Kinder bereits durchaus in der Lage sich ihre Meinung selbst zu bilden... also ohne Beweise würde ich nicht von Manipulation der Mutter ausgehen.

SerenaEvans 30.04.2013, 10:37

Die Zeit den beiden alleine gönnen, sollte man auch ohne Stress mit der Mutter. Einfach weil er nicht dein Kind ist und keine zweite Mama braucht.

0
Melody2104 30.04.2013, 10:44

er lebt bei ihm - nur sonntags ist der kleine bei seiner mutter - das reicht....um ihn wieder aufzuhetzen...

ich habe seit vier wochen den rückzug angetreten, lebe und schlafe in meiner wohnung (wir wohnen in einem haus - haben aber jeder ne wohnung für sich)

der kleine ist noch sehr kindlich und unreif für seine knapp 12 - seine mutter ist im manipulieren leider sehr geschickt - selbst erwachsene fallen erstmal auf sie rein...

0
SerenaEvans 30.04.2013, 12:05
@Melody2104

Da ist aus dem Weg gehen natürlich nicht möglich. An sich sollte man mit einem 12jährigen aber Vernünftig reden können.

0

da wird sich dein Freund entscheiden müssen! Du und damit wieder ein richtiges Leben, oder sein Sohn, der aber vielleicht irgendwann (so mit 16) von alleine darauf kommt das sein Vater nicht so ist wie seine Mutter es ihm beibringt.

Melody2104 30.04.2013, 10:40

er möchte aber weder seinen sohn noch mich verlieren...

0

Ignoriert diese Frau einfach. Halt dich ein bisschen auf Abstand zu dem Jungen. Gib ihm und ihr kein Futter, um die Sache schlimmer zu machen. Mit der Zeit wird sich das geben.

Melody2104 30.04.2013, 10:41

ignorieren geht nicht - der kleine heult ihr die ohren voll - sie glaubt ihm und ruft dann an und macht meinem freund die hölle heiss....

0
MisterKnowitall 30.04.2013, 10:57
@Melody2104

Dann muss dein Freund in der Situation Tacheles reden. Oder ihr geht einfach mal nicht ans Telefon. Ignorieren ist einfacher als alles andere.

Vielleicht muss die Sache mal juristisch "explodieren", damit die Frau in die Schranken gewiesen wird, wenn sie wieder versucht, ihn damit zu erpressen.

0
Melody2104 30.04.2013, 11:01
@MisterKnowitall

das mit dem ignorieren wäre prima - aber der kleine ruft dann bei seiner mutter an...alles schon da gewesen - und beschwert sich...

wie meinst du das - mit dem juristisch explodieren?

0
MisterKnowitall 30.04.2013, 12:48
@Melody2104

Naja, das man in der Sache auch mal juristisch aktiv wird, wenn die Frau wieder über z.B. das Besuchsrecht versucht Druck auszuüben.

Ich persönlich glaube, dass man solche Fragen als Erwachener Mensch auch unter sich klären kann (Ausnahmen bestätigen die Regel). Übers Gericht ist nie eine schöne Sache, da wird viel böses Blut erzeugt und man bauscht das Ganze unheimlich auf, ein Rosenkrieg eben, und deswegen rede ich bei solchen Dingen von einer Explosion.

0

Keine Chance. Kenne ich nur zu gut. Wenn eine Partei "hetzt" hört das nie auf. Denn Eltern sind Eltern und Kinder beeinflussbar. Auch wenn es nervt - entweder Du lebst mit dem Zusatzstress, oder schmeisst die Flinte ins Korn.

Darf ich denn fragen wie lange dein Freund und seine Ex schon geschieden sind?

Melody2104 30.04.2013, 10:39

seit 2004, glaub ich...

0
katharinamariaa 30.04.2013, 10:53
@Melody2104

Ok, das ist dann doch schon eine lange Zeit. Ich habe mir gedacht, dass es vielleicht erst vor kurzem war und die Frau daher noch so an ihm hängt. Das wäre dann irgendwie verständlich gewesen. Aber nach so langer Zeit sollte sie normaler weise lernen los zu lassen.

0
Melody2104 30.04.2013, 10:59
@katharinamariaa

das ist ihre art, sich an ihrem exmann zu rächen - wie gesagt - sie hat es 2008 schon mal geschafft, mit dem jungen als druckmittel, eine beziehung von meinem freund zu zerstören...

0
katharinamariaa 30.04.2013, 11:36
@Melody2104

Das ist echt heftig aber lass dich bloß nicht vergraulen. Das wäre für die der größte Sieg überhaupt. Was den Sohn angeht - der ist jetzt in der Pubertät. Er glaubt seine Mama wird durch dich ersetzt aber ich nehme mal an das wollt ihr alle sowieso gar nicht. Aber dieses Alter ist schwierig. Ich war in dem Alter ähnlich, sogar noch um sehr vieles schlimmer. Aber das geht vorbei. Wichtig ist nur, dass du und dein Partner zusammen haltet. Tut dieser Hexe bloß keinen Gefallen. Alles Gute für euch :)

0
Melody2104 30.04.2013, 14:56
@katharinamariaa

danke....

ich gebe nicht auf - nur, was macht mein freund, wenn er dem druck nicht merh standhält. sie ist ihm über, das weiss er....

0

Was möchtest Du wissen?