Der Expartner soll fremdgegangen sein und meine Freundin will jetzt abtreiben. was kann man tun?

3 Antworten

Kannst gehen die ex bestimmt gerichtlich vorgehen. Das ist ja "Üble Nachrede" eventuell auch "Rufmord", ich kenne mich da nicht so gut aus. Du kannst deinen Sachverhalt auch erstmals hier schildern  www.frag-einen-anwalt.de , bevor du zum Anwalt gehst. Viel Glück und alles Gute :)

Dein Ex hat deinem Freund erzählt, dass du fremd gegangen bist und das Kind das du in dir trägst nicht von deinem Partner ist oder wie? Wenn dein Partner dir nicht genug vertraut und deinem ex mehr glaub als dir, dann solltest du ihn eig in den Wind schießen...

Ok ich habs etwas verwirrend ausgedrückt :D 

Kann man gerichtlich gegen die Lügen der ex vorgehen da sie damit ein Familienglück zerstört hat ?

0

weiß ich nicht. aber wenn der Partner der/dem ex mehr glaubt als einem, dann stimmt was mit der Beziehung nicht.

0

Wenn du das Kind gern hättest, kannst du ihr das ja sagen. Die Entscheidung solltest du aber deiner Freundin überlassen.

Ok ich habs etwas verwirrend ausgedrückt :D 

Kann man gerichtlich gegen die Lügen der ex vorgehen da sie damit ein Familienglück zerstört hat ?

0
@Trabell15

Lügen ist nicht strafbar. Das könnt ihr nur unter euch ausmachen.

0
@Trabell15

Du kannst es ja mal versuchen.
Als erfolgversprechend würde ich es allerdings nicht einstufen. Denn ich kann mir kaum vorstellen, dass es überhaupt zur Klageerhebung kommt.

0

Was möchtest Du wissen?