ex-Chef forderte eine Unterlage nach 10 Monate der Kündigung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sein Eigentum kann er doch zurückfordern; das hast DU leider vergessen abzugeben. Dein Chef hat es anscheinend jetzt erst bemerkt; kann nicht so wichtig gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Le1980
22.07.2016, 14:49

Danke für Deine Anwort.

Ich habe das nicht vergessen. Ich habe alles kopiert in 1 DVD, Laptop, Sever. Und Ich habe alles deutlich gezeigt bevor Kündigungsfrist.

0

Die eigentliche Frage ist doch, ob die fraglichen Dokumente sich noch in deinem Besitz befinden und ob das Unternehmen rechtlicher Eigentümer ist. Sollte dies der Fall sein, hast du die Daten unverzüglich herauszugeben. Handelt es sich hingegen um noch zu erstellende Unterlagen, dann kannst du entsprechend der Firma ein Angebot unterbreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darf er, die Verjährungsfrist ist noch lange nicht erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Le1980
22.07.2016, 14:37

Vielen Dank für Ihre Antwort

Wie lang audert die Verjährungsfrist? Haben Sie ein Link dafür?

0

Was möchtest Du wissen?