EWTO - wer von Euch hat auch schlechte Erfahrungen bei der EWTO gemacht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte keinerlei Berührungspunkte mit der EWTO.

Ich trainiere bei einer privaten Schule die nach Gary Lam VT lehrt (seit 3 Jahren). Sind ein paar dabei die Jahre lang bei der EWTO waren. Was man hört ist nicht gerade berauschend.

Mit dem VT von Gary Lam bin ich mega zufrieden.

Dir jedenfalls gute Besserung.

Würde ich jemanden so verletzen würde ich alles in meiner Macht stehende tun um mich zu bei der Person zu entschuldigen! Das spricht nicht gerade für Rückgrat!

Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit der EWTO gemacht, aber nicht die, die Du hier schilderst.

Die Erfahrungen, die Du gemacht hast, würde ich an deiner Stelle nicht der EWTO - also dem Verband - in die Schuhe schieben.

Ich glaube nicht, dass die EWTO ihren Sifus vorgibt, dass die Schüler einander verletzen sollen. Und ich glaube auch nicht, dass die EWTO vorgibt, dass die Sifus weibliche Schüler gegen Sex graduieren sollen. Dieses Vorkommnisse sind entweder deinem Sifu/ Ausbilderteam oder den Schülern, die Dich körperlich verletzt haben, zuzurechnen - nicht dem Verband EWTO.

Ich war neun Jahre lang Mitglied der EWTO, war eine Schülerin und habe Graduierungen bis zum 1.Lehrergrad erlangt. Aber ich hatte NIEMALS Sex mit einem EWTO-Mitglied, weder dem Sifu noch sonst jemandem dort; auch sonst hat nie eine Schülerin derartiges bei uns berichtet. Es gab solche "Angebote" nicht bei uns.

Ich habe mehrfach an Lehrgängen der EWTO teilgenommen und immer wurde darauf geachtet, dass man einander nicht verletzt. Auch da gab es meines Wissens nach kein sexuellen Angebote - und ich habe mit vielen Schülerinnen dort geredet.

Darum: Sei vorsichtig, was Du der EWTO in die Schuhe schiebst. Diese Vorkommnisse sind nicht typisch für alle EWTO- Schulen!

Wenn Du in meinen alten Antworten zur EWTO stöberst, wirst Du genügend finden, warum ich diesen Verband absolut nicht schätze. Darum hätte ich jetzt keine Hemmungen diesbezügliche persönliche Erfahrungen im Netz zu schildern und zu bestätigen.

Aber das, was Du hier schilderst, sind Sachen, die ich wirklich niemals dort erlebt habe.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

dass mit dem Sex habe ich nebenbei von einer anderen Person erfahren. Diese Person war Zeuge/in für andere Vorfälle dort in der Schule.

Ich habe ein paar weitere Zeugen bei den Anwälten und Polizei genannt und habe keine Angst mehr notfalls vor das EuGH zu ziehen.

Ich tue es zum Schutz andere Menschen.

0
@DieSonne8888

Das ist auch richtig so!

Aber meiner Meinung nach solltest Du gegen die Schule oder die Menschen, die Dir sowas angetan haben vor Gericht ziehen.

Denn ich glaube nicht, dass die EWTO die Vorgaben gemacht haben, dass Leute dort verletzt werden sollen, bzw dass die Sifus bei solchen Vorfällen nicht so genau hinschauen sollten.

Du verklagst die Falschen, wenn Du die EWTO anklagst.

Verklage den Schulleiter, wo die Vorfälle passiert sind (mangelnde Aufsichtspflicht oder gefährliche Übung) oder verklage den Menschen, der Dich so getreten (Körperverletzung) hat.

Das mit dem Sex ins Netz zu stellen gegen die EWTO (nicht gegen eine bestimmte Schule) kann leicht als Rufschädigung der EWTO o.ä. betrachtet werden, denn das entspricht nicht den Tatsachen.

0
@Shiranam

Ich spreche von einer Schule in NRW nicht EWTO.

Und das mit dem Gericht steht auch drin

0
@DieSonne8888

Okay, dann hast Du die Richtigen am Wickel.

Deine Überschrift und Text ließen Anderes vermuten. Viel Erfolg!

1
@Shiranam

Einfach wird es nicht sein...Ich werde weiter für die Gerechtigkeit kämpfen!

0

Übrigens, wie Du Deine schlechten Erfahrungen bei der EWTO gemacht hast, habe nicht nur ich ebenfalls so ähnlich im Verlauf erfahren und ebenso beobachten können.

0

es ist schon fies, Anfänger so niederzutreten. Ich habe nur den 14. TG.

https://www.youtube.com/watch?v=DDSNG1WRC0M

Ein aktuelles Interview mit Emin Boztepe bestätigt hier einige EWTO Machenschaften. Da war Emin mal wieder in Kassel, wo ich auch gewohnt habe bzw. auch geboren bin.

EWTO sollte auch eine Betriebshaftpflicht haben oder Ähnliches

Abwerben von Leuten etc. "Ebmas" ist dann Emin. Mittlerweile dann Großmeister Sigung

Streit mit Emin & Dr. Kernspecht, wohl Gründer der EWTO in Kiel. Hier mal ein Interview mit dem Österreicher

https://www.youtube.com/watch?v=G78tEotErhs

Habe mir angeschaut. Danke für den Tipp.
Das was Emin berichtet, so habe nicht nur ich es auch teilweise in der EWTO Schule wo ich war erlebt und von auswärtigen Trainern/Sportlern gehört.

0

Hallo 😊

Danke Dir für Dein Feedback.
Die EWTO Schule von der ich spreche befindet sich in NRW.
Die Wahrheit kommt immer ans Licht und ich meine: ist nicht Meineid vor Gericht strafbar?

Gaaaanz toll haben sich die beiden großen Männer vor dem Richter profiliert und Meineid abgelegt. Was in dieser Schule alles in den letzten Jahren vorgefallen war, waren nicht nur fahrlässig oder grob fahrlässig verursachte Körperverletzungen. Der Sifu nannte es: familiäre Stimmung.

Was ich noch nebenbei erfuhr: Frauen bestehen Prüfungen und bekommen somit höhere Grade für Sex mit den Trainern/Sifu‘s etc...

Das ist alles fast Medienreif 👍

Was möchtest Du wissen?