EWE TEL INTERNET PROBLEME?

2 Antworten

Das ist völlig normal. - Die echten Werte siehst du auf deiner Fritzbox, und die werden auch relativ stabil/gleichwertig sein.

Das man andere IPs und Einwahlserver bekommt, ist auch normal und die EWETEL hat einige dutzend Einwahlserver, die man nach Zufallsprinzip bekommt. - Aber du wirst immer den gleichen/sher ähnlichen Speed an der Fritzbox bekommen. - Was dann einige Spiele/Gameserver daraus machen ist nicht mehr Sache von EWETEL.

Jetzt stellt sich aber doe Frage, "Warum hatte ich vorher bei der Telekom immer den selben Serverstandort und die selbe IP Range) ?

Der Speed wird mittels eines Rootservers im Up/Download gemessen.

Die werde des Downloads sind sehr stabil bzw sie sind fast identisch egal auf welchem Server der EWE ich mich momentan befinde.

Der Upload schwankt sehr stark, auf den meisten Server bekomme ich nicht mehr als 1,5k auf den wenigsten bekomme ich meine vollen 10k tatsächlich zur Verfügung gestellt.

Aber ich kann ja nicht die Fritzbox 20x neu starten bis ich mal einen guten Server bekommen habe.

Bei der Telekom gab es einen festen Serverstandort und auch stabile Werte im Download und Upload Bereich.

Mein Ping hat sich auch von 20 auf ca 32 verschlechtert, das ist nicht großartig merkbar, dennoch ist es technisch schlechter geworden.

0
@Galgon

Vielleicht steht der Root-Server deines Spieles selbst auch im Telekom-Netz, weswegen die Telekom besser an diesen Standort angeschlossen ist, während der Weg von EWETEL technisch länger/umständlicher ist. - Es kann andere Server geben, wo EWETEL dann wieder besser dasteht als die Telekom.

0
@4eversr

Vielleicht noch als Tipp: Bei der Fritzbox kann man noch Netzwerkverkehr als "Echtzeitanwednung" priorisieren, damit habe ich bei mir recht gute Ergebnisse erzielt, was Ping-Zeiten angeht.

https://i.imgur.com/IuyIuKm.png


0

Das solltest du beim Provider erfragen, der müsste den Durchblick haben und Auskunft erteilen können.

Was möchtest Du wissen?