ewas gegen Trennungsschmerz machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, dann triff Dich mit ihr und sprecht Euch aus.

Ich finde es auch merkwürdig, dass sie nach fünf Jahren (!) weder mit Dir zusammenziehen will noch abschätzen kann, wann sie es denn will.

Gut, ich weiss jetzt nicht, wie alt ihr seid und ob ihr eure Ausbildung schon beendet habt, aber falls ja, könnte man doch in der Lebensplanung so langsam mal den nächsten Schritt machen.

So würde ich vermuten, dass sie sich - aus welchen Gründen auch immer - nicht festlegen will und das würde mich auch stören.

Man muss auch mal irgendwann eine Entscheidung treffen und dazu dann auch stehen.,

Ich habe mich vor 4 Monaten von meinem Freund getrennt waren 3 Jahre zsm.

Gebe dir einfach ein bisschen Zeit das ist das wichtigste.

Versuche einfach nicht Zuhause alleine zu sein.

Mache was mit deinen Freunden geh aus oder was auch immer dir Spaß macht um dich abzulenken.

Ttanjja 03.08.2017, 07:07

Das es dir so schwerfällt finde ich auch völlig normal; denn fünf Jahre hat man nicht nach zwei Wochen abgehakt!
Halte durch! Du sagst ja, dass du dir die Entscheidung gut überlegt hast.

0

Was möchtest Du wissen?