Evonik 2. Teil Aufnahmeprüfung, was kommt dran? (Chemielaborantin-Ausbildung)

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die wollen schauen ob du dich mit dem Beruf schon beschäftigt hast.

Heißt soviel wie kannst du:

  • die Stoffmenge
  • die Stoffmengenkonzentration
  • die Dichte
  • die Masse
  • das Volumen
  • das ideale/reale Gasgesetz berechnen

Mehr Beispiele sind mir nicht eingefallen, vllt noch ein paar Redoxreaktion oder sowas. Aber keine Angst, du musst keine Bombenaufgaben lösen, lies dich etwas in die genannten Themen ein und lern die paar Formel auswendig, das ist wirklich keine Arbeit :)

Und beim praktischen Teil könnte ich mir eine einfache Titration vorstellen, sowas wie eine Säure-Base-Titration mit oder ohne Katalysator.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luna298
23.08.2011, 15:15

Aber mit Allgemeinbildung ist schon Politik/Geschichte gemeint? Oder zu was zählst du die genannten Themen? Den ersten Test mit mathematischem Verständnis und Figurenreihen etc. hab ich ja schon hinter mir. LG

0

Was möchtest Du wissen?