Evolution es Gibt keine Beweise?

16 Antworten

Prinzipiell sucht die Naturwissenschaft nicht nach "Wahrheiten" sondern nach Erklärungen für Phänomene, also nach Zusammenhängen. Die Erklärungen können auch grob sein (z.B. die Newtonsche Mechanik ist aus dem Blickwinkel der Relativitätstheorie nur eine Annäherung an die Realität), sind aber trotzdem oft hilfreich. In diesem Sinn wird auch für die Evolutionstheorie nicht nach "Beweisen" gesucht, sondern erforscht, inwieweit sie hilft, Phänomene zu erkären. Im übrigen sind auch mathematische Beweise im Grunde nichts anderes als Herleitungen innerhalb eines geschlossenen Axiomensystems und keine Beweise für irgendwelche endgültigen "Wahrheiten".

Erstens: die Evolutionstheorie ist insgesamt hinreichend belegt, auch wenn viele Detailfragen noch nicht geklärt sind.

Zweitens: ich empfehle Dir die Lektüre des Wikipedia-Artikels "Theorie". Auch wenn eine Theorie empirisch bewiesen ist, bleibt es immer noch eine Theorie. Beispielsweise bedeutet der Begriff „Relativitätstheorie“ nicht, dass die Erkenntnisse nicht gesichert seien. Es gibt einen gewaltigen Bedeutungsunterschied zwischen dem umgangssprachlichen Begriff "Theorie" und einer wissenschafltichen Theorie. Diese Begriffsverwirrung führt aber dazu, dass viele die Evolutionstheorie als nicht gesichert betrachten, weil es ja scheinbar "nur eine Theorie" ist.

Jede Menge! Allein die Fossilien von Tieren und Menschen die gefunden wurden beweisen die Evolution, anders ist das alles nicht zu erklären.

Germanische Blutgruppen Theorie bewiesen oder nur Theorie?

Hallo ich habe von einer Theorie gehört in der gesagt wird das Leute mit Blutgruppe A Germanische Vorfahren haben und Leute mit Blutgruppe 0 keltische Vorfahren haben und da wollte ich wissen ob diese Theorie bewiesen wurde oder ob sie nur eine Theorie ist. Und wenn es noch nicht bewiesen ist will ich wissen wie wahrscheinlich diese Theorie ist. Bin erst 14 also nicht zu viele Fremdwörter

...zur Frage

Evolution versus Schöpfung

Ich hatte vor kurzem ein Gespräch mit meinem Onkel (der Pastor ist) über Evolution und Schöpfung. Er war der festen Überzeugung, dass Evolution nicht stimmt und auf gar keine Fälle bewiesen ist, weil in der Bibel steht, dass Gott die Welt in sechs Tagen erschaffen hat. Erstens habe ich ihm gesagt, dass meiner Meinung nach der Glaube an Gott und die Bibel mit dem "Glaube" an Evolution vereinbar sind. Dann habe ich ihm um zu beweisen, dass Evolution nicht nur ein Glaube wie das Christentum, sondern Wissenschaft ist. Ich habe ihm mehrere eindeutige Beweise gezeigt, zum Beispiel Bilder von Skeletten aus meinem Biobuch aber jedes Mal, wenn ich ihm ein Beweis gezeigt habe hat er gesagt, dass es kein Beweis sei und das trotzdem alles nur eine Theorie ist. Unser Gespräch hat also nicht wirklich zu etwas geführt. Ich habe ihn überigens nicht provoziert oder etwas gesagt, was ihn beleidigen könnte. Aber wie könnte ich nächstes Mal in einem Gespräch reagieren, wenn er wieder behauptet, dass meine Beweise eben keine sein?

...zur Frage

Beweise für die Evolution und gegen den Kreationismus?

Wie kann man einen Kreationisten weiß machen, dass die Evolution die am logischste Theorie ist in Sachen Lebensforschung. Ohne dabei einen Gott auszuschließen.

...zur Frage

Kreationismus und Evolution

Wenn ich die Debatte über Kreationismus und Evolution in den USA verfolge, dann kann ich teilweise nicht nachvollziehen, welche Argumente es heute noch gegen die plausible Theorie von Darwin geben soll. Nachdem die Annahmen von den heutigen Wissenschaftlern weitgehend bewiesen und angepasst wurden, bleibt als Erklärung wirklich nur, dass die evangelikalen Christen nicht aufgeben wollen. Oder hat jemand ein paar fundierte Argumente gegen die Evolution??

...zur Frage

Makroevolution?

Ist Makroevolution jetzt empirisch bewiesen oder nicht? Denn experimentell nachweisen kann man sie ja nicht, oder? Brauche ich diesen Nachweis um sie als bewiesen zu betrachten? Wenn möglich bitte begründen.

Es geht nicht um die frage ob evolution oder Schöpfung!!!

...zur Frage

Die Evolution sagt und dass wir von Homosapiens stammen.. Ist es Möglich dass auch einige Menschen sich zurück zu Affen entwickelt haben?

Oder in anderen Worten: kann sich die Evolution auch zurückentweickeln

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?