Eventuell Stromklau?

7 Antworten

Es kommt auf die Ausführung der Elektroanlage an. In Mietshäusern ist es üblich das der zur Wohnung gehörende Keller über den Zähler der Wohnung versorgt wird. In diesem Falle wäre das Kabel vom Keller in die Wohnung nur unsinnig und gefährlich da man es beschädigen und damit Spannungsführende Teile freilegen oder einfach nur darüber stolpern kann. In einigen Fällen wird der Keller aber auch über den Allgemeinstrom versorgt. In diesem Falle wäre die Versorgung der Wohnung aus dem Keller Stromdiebstahl.

das kommt ganz darauf an....

wenn das andere ende des Kabels an deinem Stromzähler ist, ist es auf jeden Fall erlaubt. Stellt sich nur die frage nach dem Sinn dahinter, den eigenen Strom anzuzapfen, wenn in der Wohnung doch genügend Stromkreise und oder Steckdosen vorhanden sind.

Wenn die Steckdose am Allgemeinstrom hängt, und du es weißt, ist es fragwürdig. in dem falle wird davon ausgegangen, dass es toleriert wird, wenn in maßen Strom daraus gezapft wird, wenn man dann die halbe Wohnung daran hängt, schaut es wiederum anders aus.

wenn die Steckdose am Zähler eines anderen Mieters hängt, geht das mal überhaupt nicht.

auf jeden Fall machst du dich verdächtig, wenn das Kabel quer durchs Treppenhaus oder der Fassade entlang "verlegst" solltest Du als einzie(r) wissen, dass die besagte Steckdose eben nicht an deinem Zähler hängt, kannst du theoretisch stillschweigen bewahren. kommt es heraus, kannst du dich immer noch dumm stellen. moralisch ist das aber ehrlich betrachtet ein wenig fragwürdig.

lg, Anna

Wenn der Kellerstrom über den Hausstrom läuft, dann nicht. Dann zahlen ja alle für den Strom

Läuft der Strom zu unseren Keller über unseren Zähler?

Hallo ich habe eine Frage zum Keller , in unsere Mehrfamiliehaus gibt es zwei Steckdose in unseren Keller die natürlich funktioniert .

Zur meine Frage läuft der Strom wenn ich zum Beispiel mein Handy im Keller auflade über unseren Stromzähler ?

...zur Frage

Stromzähler Zugang erlaubt?

Hallo,

wir sind vor kurzem umgezogen und in der neue Wohnung auf 2 Etagen befindet sich der Stromzähler im Keller aber der Vermieter erlaubt uns nicht den Zugang wie auch zum Wasser und Heizung Zähler . In unsere Wohnung ist ein Digitaler Zähler im Sicherungkasten der soll mit dem im Keller abgerechnet werden. Die Strom Werte aus dem Keller sind ganz andere wie von Digital Zähler hat er uns nur aufgeschrieben. Haben wir das recht uns den Stromzähler anzusehen?

...zur Frage

Strom Hauptleitung meines Nachbarn in mein Keller?

Hallo Haus bj 1936 doppelhaus In meinem haus im keller kommt ein kabel von den stadtwerken an in den hak. Vom hak aus gehen 2 leitungen weg 1. für mein haus 2. für mein nachbar

Frage ist...

Ist dass so noch erlaubt oder kann man darauf bestehen dass der nachbar oder die stadtwerke sein anschluss in sein keller verlegen muss? Ich frage dass weil ich meinen anschluss neu haben muss weil der querschnitt wahrscheinlich nicht mehr passt.

Muss der nachbar sich dann an den kosten beteiligen?

...zur Frage

Woran erkenne ich, ob ein aus der Wand kommendes Kabel Strom führt? Ist neben der Steckdose!

Heute habe ich beim Bearbeiten der Fußleiste ein Kabel entdeckt, dass blöd aus der Wand raushängt. Genauer gesagt endet es mit der Wand und schaut einen an. So weit erkennbar sind drei Kabelstränge in der Ummantelung. Wie finde ich nun heraus, was es mit dem Kabel auf sich hat und ob es Strom führt? Es ist direkt neben der Steckdose, deshalb denke ich, dass mein kleiner Stromprüfer hier eine Fehlmeldung anzeigen könnte. Hilfreiche Tipps wären echt nett :-)

...zur Frage

wie kann man eine Steckdose verlegen?

Hallo,

ich will in meinem zimmer eine steckdose verlegen (habe nur eine)

wie geht das (wo kommen die kabel her wo muss ich sie anschließen)

Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Darf Vermieter etwas in meine Steckdose stecken ohne mich zu fragen?

Hallo Zusammen. Ich habe eine sehr komische Frage. Ich bin nicht lang in Deutschland. Und ich war nie frührer in Miete. Ich kenne mich nicht mit Rechten von Mieter und Vermieter aus. Beim hochwasser hat vermieter gesagt dass Keller ungesperrt sein muss. Nach 5 Tagen habe ich verstgestellt dass in meinem Keller auf meine Strom zwei Geräte laufen. Nach wir gesehen haben dass Strom unsere ist, hat Vermieter gesagt dass er Strom bezahlen wird. Aber um das geht garn nicht sondern um prinzip. Er hat mich nicht gefragt ob er etwas bei mir in Steckdose stellen kann. Er hat das einfach nur gemacht. Mir würde interessieren ob er an meinem Strom gehen darf ohne mich zu fragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?