Eventmanager? Help!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe den Beruf Kauffrau gelernt und diesen 2013 abgeschlossen, bzw. die Ausbildung da abgeschlossen. Jetzt nur 2 Jahre später arbeite ich als Eventmanagerin ohne Ausbildung in diese Richtung und ohne Studium etc. Nach der Ausbildung hab ich ein Praktikum in einer Eventagentur als Eventmanagerin gemacht, so viele Kontakte knüpfen können und danach einen Job als Eventmanagerin erhalten. Jetzt mache ich nebenbei noch eine Weiterbildung als Marketing Managerin in Kommunikation & Events, aber nur 1 Tag in der Woche (Samstag). Also Du siehst, es braucht nicht immer Studium etc. :-)

wäre es für diesen Berufswunsch bzw. Richtung nicht besser gewesen auf eine weiterführende kaufmännische Schule zu gehen?

ein biotechnologisches BK hat eigentlich gar nichts mit dieser Branche zu tun & bringt Dir bei Deiner späteren Bewerbung als Veranstaltungskauffrau auch kaum Pluspunkte.

Gerade in einem solchen Trendberuf, wo es sehr viel Konkurrenz auf wenige Stellen gibt, können bereits Kleinigkeiten entscheiden.

Ja im Nachhinein bereue ich es auch schon dass ich nicht auf kaufmännisch bin, aber ich hatte zu viel Angst auf eine kaufmännische Schule zu gehen da ich gehört hab dass dort Mathe sehr wichtig sei und ich in Mathe eine Niete bin :-) 

0
@Belly61

aber Mathe hast Du später in einer kfm. Ausbildung sowieso. Irgendwann kommst Du da nicht mehr dran vorbei...

1

Was möchtest Du wissen?