Evb Nummer, kann jemand helfen?

7 Antworten

Also wenn Du wirklich nur diese Überführung machen möchtest kannst Du auch nur kurzzeitig versichert werden.

Die Evb-Nummer muss dann eben für Kurzzeitkennzeichen sein und Du musst der Versicherung genau mitteilen um welches Fahrzeug es sich handelt um die zu bekommen.

Dies kann sogar Online gemacht werden, die eine oder andere Versicherung wird bei unbekannten Kunden oder Ausländern auf Bezahlung im Vorraus bestehen.

Wenn Du das Fahrzeug nicht gleich im Anschluß anmelden möchtest wodurch die teure Versicherung fürs Kurzzeitkennzeichen sich mit der Billigeren später verrechnen lassen würde, würde ich sogar empfehlen mich in der Nähe der Zulassungsstelle umzuschauen. Da gibt es gewöhnlich Schildermacher, der ist ohnehin nötig um Dir das Kennzeichen zu machen. Viele bieten in einem Paketpreis auch gleich eine Kurzzeitversicherung an (hat mich vor einigen Jahren ca 50,-€ gekostet, Schilder+Versicherung, die Preise können sich aber geändert haben).

Nachdem scheinbar einige Auto-Experten die Regeln für die Vergabe eines Kurzzeitkennzeichen nicht kennen - bitte lesen:

Kurzzeitkennzeichen dienen der einmaligen Verwendung für eine Probe- oder Überführungsfahrt bis zur Dauer von fünf Tagen. Auch innerhalb des Gültigkeitszeitraums sind Fahrten aus anderen Gründen (z.B. Freizeitgestaltung, Weg zur Arbeit, Einkauf) nicht erlaubt.

Kurzzeitkennzeichen werden nur noch nach Vorlage der Fahrzeugpapiere fahrzeugbezogen erteilt. Darüber hinaus wird im Regelfall eine gültige Hauptuntersuchung oder Sicherheitsprüfung des Fahrzeugs nach § 29 StVZO erforderlich. Damit sind die Voraussetzungen für die Erteilung von Kurzzeitkennzeichen und normalen amtlichen Kennzeichen identisch. Die Blanko-Erteilung eines Kurzzeitkennzeichen für ein noch nicht bekanntes Fahrzeug („spontaner Autokauf am Wochenende“) ist damit entfallen.

Für die Versicherung eines Kraftfahrzeugs mit Kurzzeitkennzeichen beträgt der Beitrag in der Kfz-Haftpflichtversicherung XXX,XX Euro. Eine Kaskoversicherung für Kurzkennzeichen ohne Anschlussversicherung ist nicht möglich.

 Wird das Kraftfahrzeug im Anschluß an die Probe- oder Überführungsfahrt für denselben Versicherungsnehmer (oder den abweichenden Fahrzeughalter, wenn die VN- und Halteranschrift identisch ist) mit einem ständigen amtlichen Kennzeichen (nicht Kurzzeitkennzeichen) zugelassen, so wird die Versicherung für das Kurzzeitkennzeichen hinsichtlich der Dauer und der Tarifierung in den neu abzuschließenden Vertrag einbezogen.

....und worin widerspricht dies nun Irgendwas davon was hier sonst geschrieben wurde?

1
@machhehniker

Wenn du einige Kommentare von einigen Usern hier gelesen hättest, müsstest du dies erkennen können.

0
@Apolon

Welche meinst Du? Ich hab nun mehrfach durchgelesen was hier geschrieben wurde und nirgends Etwas gefunden was dem hier widersprechen würde!

1

Also, Du rufst eine Versicherung Deiner Wahl an, sagst was Du machen willst und das Du eine EVB benötigst. Mit der geht es zur Zulassungsstelle, und nachdem die Dame/der Herr EVB und Zulassung geprüft hat, sagt er Dir welches Kennzeichen Du bekommst. Nun Kennzeichen drucken lassen (wenn Du nix reserviert hast) Landessticker und TÜV Sticker drauf und fertig.
Wie das aber mit Überführungskennzeichen aussieht, weiß die Person bei der Versicherung und/oder die Prrson bei der Zulassungsstelle

Danke 

Weißt du zufällig auch was das kosten tut ? Also nur Haftpflicht für 5 Tage ? Also ich schätze bei der Versicherung so Ca 31,- für 5 Tage lieg ich damit richtig? Als fahranfanger 

0

Also, Du rufst eine Versicherung Deiner Wahl an, sagst was Du machen willst und das Du eine EVB benötigst.

So war es mal noch vor einigen Jahren, dass man sich per Telefon eine EVB-Nr. für ein Kurzzeitkennzeichen mitteilen lassen konnte.

Dies ist schon lange dabei. Für die Aushändigung dieses Kurzzeitkennzeichen gibt es heute gesetzliche Richtlinien die eingehalten werden müssen.

Außerdem darf er zuerst einmal löhnen für diese Nr. - ca. 60 - 120 € (kommt auf den Versicherer an).

0
@Apolon

So war es mal noch vor einigen Jahren, dass man sich per Telefon eine EVB-Nr. für ein Kurzzeitkennzeichen mitteilen lassen konnte.

Dies ist schon lange dabei.

Das ist nicht lange vorbei, sondern ist immer noch möglich.

Nur vor einigen Jahren, reichte es, wenn man den Versicherungsvertreter mitgeteilt hat, dass man irgendein Fahrzeug zulassen wollte.

Heute muss ich dem Versicherungsvertreter nicht nur mitteilen, dass ich ein Fahrzeug zulassen möchte und 

  1. Um welche Marke es sich handelt,
  2. Um welchen Typ es sich handelt
  3. welche FIN das Fahrzeug hat

Diese Mindestangaben reichen für die Zuteilung einer EVB.

Mein Versicherungsvertreter (der übrigens 80 km von mir entfernt ist) teilt mir die EVB einmal mündlich mit und schickt sie mir gleichzeitig per Mail an mein Handy.

2
@TheGrow

Diese Mindestangaben reichen für die Zuteilung einer EVB.

Diese Mindestangaben reichen vielleicht einem Vermittler, der die gesetzlichen Vorschriften nicht kennt.

Bedeutet dann aber auch, dass er bei Ausgabe eines Kurzzeitkennzeichens auch wegen Falschberatung bzw. bei Ausgabe einer EVB-Nr. in der Haftung steht.

Bitte informiere dich zuerst einmal, wann überhaupt noch eine EVB-Nr. für ein Kurzzeitkennzeichen herausgegeben werden darf.

0
@Apolon

Bitte informiere dich zuerst einmal, wann überhaupt noch eine EVB-Nr. für ein Kurzzeitkennzeichen herausgegeben werden darf

Wenn Du schreibst, dass meine Angaben falsch sind und es Vorschriften gibt,

  • die eine telefonische Vergabe der EVB verbieten,
  • die vorschreiben, dass der Antragsteller zu Antragstellung bei der Versicherung persönlich vorstellig werden müssen,
  • die vorschreiben, dass die Versicherungssummer in bar bezahlt werden müssen

dann führe mir bitte das Gesetz und den Paragraphen an, in die Punkte vorgeschrieben sind.

Fakt ist, dass fast alle Versicherungen die ich kenne die Möglichkeit bieten, die EVB - Nummer online anzufordern ohne die von Dir genannten Modalitäten zu erfüllen.

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass all diese Versicherungen gegen geltendes Recht verstoßen

1
@TheGrow

Schau dir doch einfach meinen Hinweis an anderer Stelle hier in diesem Thread an.

0
@Apolon

Du hast auch an anderer Stelle keine Gesetze angeführt, die die drei von Grow angeführten Punkte widerlegen. Da kann er lange suchen. Vor allem, wieso bieten fast alle Versicherungen die Möglichkeit an, sich unkompliziert online die EVB zusenden zu lassen, wenn das stimmen würde, was Du hier behauptest?

2
@FrankieHH

@FrankieHH,

dass du meine Antwort nicht verstanden hast, bzw. anderer Meinung bist - ist deine Sache.

Von mir bekommt kein Fremder eine EVB-Nr. auf Zuruf!

0
@Apolon

Was ein Fremder von Dir bekommt oder nicht war auch gar nicht die Frage!

1

Wie Du den Kommentaren entnehmen kannst, habe ich ja keine Ahnung :). Was mich bei Zulassungen aber immer stört, sind die Kosten für das Kennzeichen. Der Kennzeichen Drucker direkt neben einer Zulassungsstelle fordert meist Apothekerpreise. Mein persönlicher Rekord lag bei 48,- € und das Minimum fing bei 11 oder 12,-€ an.
Für die Kosten die der Versicherer verlangt, habe ich aber keine Ahnung und auch keine Idee, da ich noch nie Überführungskennzeichen benötigt habe

0

Norbert Uhrig & TheGrow, macht doch bitte einen eignen Thread auf und amüsiert euch bitte dort. Ich hatte meinen Fehler schon eingeräumt. Also bitte lasst es auf dem beruhen oder diskutiert via PN. Danke ihr zwei Herzchen :-*

0
@Wiesel1978

Ich hatte meinen Fehler schon eingeräumt

Du hast zwar einen Fehler eingeräumt, nur war das kein Fehler, sondern ein zutreffender Beitrag den Du da abgegeben hat.

Womit Nobert Uhrig aber völlig recht hat ist, dass zahlreiche Bestimmungen bezüglich der EVB und der Erteilung des Kurzzeitkennzeichens gibt.

Die Möglichkeit mal eben bei der Versicherung anrufen und sich eine EVB zu holen und sich im Anschluss ein Kurzeitkennzeichen für ein X-beliebiges Fahrzeug zu holen besteht nicht mehr.

Inzwischen muss man schon das Fahrzeug an dem man die Kurzeitkennzeichen anbringen will genau bezeichnen, sonst bekommt man schon erst keine EVB und letztendlich auch kein Kurzeitkennzeichen.

Ich stelle auch gar nicht in Abrede, das es Versicherungsvertreter gibt, die so wie von Norbert Uhrig verfahren. Selbst meine Versicherungsvertreter verfahren bei ihnen Unbekannten Personen, wie von ihm beschrieben.

Was ich nur in Abrede stelle ist, dass es wie von ihm behauptet, keine Möglichkeit mehr gibt eine EVB auf telefonischen Wege zu erhalten, den das ist faktisch einfach falsch .

amüsiert euch bitte 

Ich frage mich was das mit amüsieren zu tun hat, wenn ich ihn darauf hinweise, dass Dein Beitrag völlig korrekt ist.

Und es hat auch nichts mit amüsieren zu tun, wenn er Dir seine Sicht der Dinge mitteilt. Wenn er der Meinung ist, dass Du was falsches geschrieben hast, ist es sein gutes Recht Dich darauf hinzuweisen.

Dem Fragesteller ist nicht geholfen, wenn man unkorrekte Kommentare einfach falsch da stehen lässt. Und manchmal bedarf es auch einer öffentlichen Diskutation um einen gemeinsamen Nenner zu kommen.

Auch wenn ich diesmal anderer Meinung als er bin, so weiß ich dass seine Beiträge eigentlich immer Hand und Fuß haben und schätze seine Beiträge sonst auch sehr.

1
@Wiesel1978

@Wiesel1978,

welche Meinung du hast und was du dir hier wünscht ist mir völlig gleich.

Und ich werde immer auch wenn es dich stört, Hinweise offen nieder schreiben.

Und das Herzchen darfst du behalten, dies solltest du vielleicht deinem Frauchen öfters offenbaren, falls du überhaupt eins hast.

N.U.

0

Den Fehler räumte ich schon vor einigen Antworten ein, ihr habt daraus eine Arie in 7 Kapiteln gemacht 😞

0
@Wiesel1978

Das Problem daran ist dass Du gar keinen Fehler gemacht hattest sondern völlig richtig geantwortet hast.

Nur ein Versicherungsfuzzi (Norbert Uhrig) hat hier offenbar Leseschwierigkeiten und behauptet hier einen Schwachsinn nach dem Anderen. Mittlerweile unterstellt er Dir Meinungen obwohl sein eigenes Geschreibsel nur auf Meinungen seinerseits basieren.

Sowas sehen andere user als nicht in Ordnung und teilen dem das mit!

1

Ich raff nun gar nichts mehr. Also Standardprozedere: Lächeln und Winken 😉

0
@Wiesel1978

Was Du machst bleibt Dir überlassen.

Du hast eine Antwort abgegeben die man höchstens bemängeln kann weil es nicht spezifisch für Kurzzeitkennzeichen war, aber trotzdem völlig korrekt.

Nur dieser angebliche Versicherungskaufmann kann nicht sinngemäss verstehen was er liest und wäre das nicht schon schlimm genug macht der auch noch stunk weil der was ganz Anderes versteht (ich weiss schon warum ich diese Parasiten nicht weiter unterstütze und direktversichert bin).

Nun ist das hier keine Kinder-Community wo Jemand Eine draufkriegt und alle Anderen schliessen sich an sondern hier gibt es auch Welche die Jemand zurechtweisen der zu Unrecht rügt.

1

Was möchtest Du wissen?