Euthyrox ersetzen durch eine andere Pille?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme seit meiner Schilddrüsen-OP vor 18 Jahren täglich 1/2 Tablette Thyrex 100mg und habe eigentlich damit keine Probleme.

Euthyrex ist eigentlich dasselbe, beide Tabletten enthalten das Schilddrüsenhormon Thyroxin und werden verschrieben, wenn die eigene Schilddrüse zu wenig von diesem Hormon produziert ("Hypothyreose"). Der Unterschied zwischen Euthyrex und Thyrex besteht im Wesentlichen darin, dass Thyrex keinen Zucker enthält.

Du könntest ja Deinen behandelnden Arzt ersuchen, Dir einmal Thyrex an Stelle von Euthyrex zu verschreiben, vielleicht verträgst Du das besser. Und natürlich gehört Dein Thyroxin-Spiegel im Blut regelmäßig überprüft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
07.03.2016, 03:13

Korr. Euthyrox

0
Kommentar von NoRealist
07.03.2016, 03:21

Welche Nebenwirkungen haben die Pillen?

Ich suche nämlich Pillen die meinen Körper nicht entschädigen.Die Ärzten verschreiben mir Ibu-Hexal,.. aber es hat nicht geholfen.

Ich bin wahrscheinlich "ohne Schilddrüse geboren" Beim mir heißen die Pillen Euthyrox.^^

Ich habe nur noch wegen dieser blöde Pillen Probleme mit meinem Körper und es macht mich voll depri..

0
Kommentar von Herb3472
07.03.2016, 03:49

Euthyrox sind keine "Pillen" im herkömmlichen Sinn und auch kein Medikament, sondern sie enthalten das Schilddrüsenhormon "Thyroxin", das Dein Körper, da Du keine Schilddrüse hast, nicht produziert. Du erhältst daher eine "Substitutionstherapie", indem Deinem Körper ein wichtiger und lebensnotwendiger Stoff, den er selbst nicht produzieren kann (nämlich das Thyroxin), von außen zugeführt wird. Das Hormon "Thyroxin" ist ein ganz wichtiges Hormon und muss dem Körper in der richtigen Menge und Dosierung zugeführt werden. Wenn der Thyroxin-Spiegel im Blut nicht stimmt, kommt es zu einer Hyper- oder Hypothyreose (Über- oder Unterversorgung mit Thyroxin) und es treten die von Dir beschriebenen Symptome auf. Ursache für Deine Beschwerden ist also vermutlich ein falsch eingestellter Thyroxin-Pegel, den jedoch nur Dein behandelnder Arzt anhand von Blutkontrolluntersuchungen ermitteln und neu festsetzen kann. Da auch die Möglichkeit besteht, dass Du die Euthyrox-Tabletten schlecht verträgst, könntest Du einmal versuchsweise die Euthyrox-Pillen durch Thyrex-Tabletten ersetzen. Sie enthalten denselben Wirkstoff, sind jedoch zuckerfrei. Entscheiden kann und darf das aber nur Dein behandelnder Arzt.

0

Fragen kannst du immer. Erzähle deinem Arzt von den Nebenwirkungen die du hast. Ihr werdet sicherlich eine Lösung finden.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoRealist
07.03.2016, 03:08

Am Liebsten sollte solche Pille nicht mehr geben.. 😕

Hoffe das ich endlich mal was anständiges bekomme.Ich bin 18Jahre alt. ^^

Danke sehr :)

0

Was möchtest Du wissen?