Europäischer Unfallbericht- wo bekommt man den und wie "anerkannt" ist er im Fall des Falles?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Europäischer Unfallbericht als Ausdruck hier:

http://www.kfz-auskunft.de/info/unfallbericht.pdf

Helfen tut der Bericht im Ernstfall bei der schnellen Schadensregulierung.

Am besten in zweifacher Ausfertigung ins Auto legen, einmal für dich und einmal für den Unfallbeteiligten.

Bei kleineren Delikten ohne Personenschaden kann man, zumindestens in Deutschland, einen Unfall selber aufnehmen. Allerdings sollten natürlich beide Unfallbeteiligten vor Ort sein. Die Polizei mach i.d.R. bei den o.a. Delikten nichts anderes, außer die Personalien auszutauschen und den Unfall kurz zu Papier zu bringen. Dies kann man auch alleine machen und dies später der Versicherung einreichen. Im Ausland sollte man allerdings auf diese Vorhehensweise veruichten. Wer auf nummer sicher gehen will, kann jedoch, auch bei einmem leichten VU die Polizei rufen.

Wann Zahlt Versicherung?

Grüße,

Ich hab vor ein paar Tagen einen Unfall gehabt und der Unfallgegner hatte Schuld. Der Gutachter hat bei meinem Fahrzeug einen Wirtschaftlichen Totalschaden und einen Wiederbeschaffungswert von 750 € und einen Restwert von 0 € ermittelt. Also bekomme ich von der gegnerischen Versicherung 750 € + Aufwandsentschädigung (25€) Es handelt sich hierbei um die HUK Coburg. Gestern habe ich den Unfallbericht an die HUK zurückgeschickt. Weis jemand wie lang die HUK benötigt um solch einen Fall zu klären?

Mfg

...zur Frage

Es heißt doch immer, dass bei Unfall Auto vs. Fahrrad der Autofahrer immer mindestens eine Mitschuld bekommt, warum sagt man das?

Ich hatte mal einen Autounfall mit einem Fahrrad (beide haben sich fortbewegt) und der Radfahrer hat 100 der Schuld bekommen.

...zur Frage

Richterliche Verurteilung ohne konkrete Beweise(Fallbeispiel)?

Hallo,
ich hatte mit meinem Vater eine kleine Diskussion über eine Rechtslage (mehrere Fragen. Also folgendes Fallbeispiel:

Eine Gruppe von Jugendlichen ( 5 Personen, alle in einem Alter von 17 Jahren) feiert eine Party. Dabei wird auch Musik gehört die auch nach 22 Uhr noch laut angespielt wird. Nun kommt es dazu das die Nachbarn sich gestört fühlen und die Polizei rufen. Die Polizei trifft nun schließlich ein und gibt den Jugendlichen eine Verwarnung. Diese wird zunächst befolgten und die Musik wird leider gemacht jedoch später wieder lauter abgespielt, sodass die Polizei erneut auftauchen muss.
Über folgende Fragen haben wir diskutiert:
1. Darf die Polizei überhaupt mein Grundstück betreten, da es keine Gefahr im Verzug Lage ist? Wäre dies nicht Haufriedensbruch?
2. Dürfte die Polizei ohne richterlichen Beschluss meine Analge beschlagnahmen?
3. Num kommt es zum äußersten Fall und der Fall landet vor Gericht. Der Richter befragt nun die Polizei ob es zu laut war und die bestätigen dies. (Dazu: Zu laut ist nach meinem Ermessen keine richtige Angabe da dies im eigenen Einschätzungsvemögen lieht ob es nun laut oder leise ist). Ich verteidige mich nun und sags es war nicht zu laut, ich habe lediglich ein schlechtes Verhältnis mit meinen Nachbarn dienlich terrorisieren und deswegen die Polizei gerufen haben. Meine Freunde bzw. Gäste bestätigen dies ebenfalls und sagen auch es war nicht zu laut. Nun steht es doch eigentlich Aussage gegen Aussage wenn die Polizisten keine eindeutigen Beweismittel haben (Videomsterial zb oder wie beweißt man sowas?). Mein Vater ist nämlich der Meinung das Wort eines Polizisten überwiegt das Wort eines normalen Jugendlichen/Bürger. Jedoch macht dann doch unser ganzer Rechtsstaat kein Sinn mehr wenn Polizisten mehr geglaubt wird als den Brügern? Müssten die Aussge nicht beide gleich viel Gewicht haben vor Gericht. Würde es nun zu einer Verurteilung kommen sei es Geldstrafe oder Sozialstunden etc. Ist dieses Urteil überhaupt fair/rechtfertigend?

Vielen Dank für eure Hilfe
Wäre nett wenn ihr die Antworten zu den Fragen auch mit 1-3 nummerieren könntet

...zur Frage

Verkehrsunfall Ordnungsgeld schuld anerkannt?

Hallo, ihr kennt doch sicherlich das wenn beim Unfall die Polizei kommt der "Schuldige" ein Ordnungsgeld von 35€ bekommt. Wenn ich das Vorort mit Karte bezahle ist es dann eine Schuldanerkenntnis?

...zur Frage

Knieschmerzen nach Unfall zum Arzt?

Hallo liebe Leser

Bin gerade mit dem Bus nach der Schule ganz normal nach Hause gefahren.

Plötzlich verursachte ein anderer Autofahrer einen Unfall mit unserem Bus und er musste eine starke Vollbremsung hinlegen. Also eine starke Vollbremsunf ist nicht übertrieben da es deswegen sogar Ohnmächtige gab.

Auf jeden Fall bin ich ganz vorne hinter dem Buschaffeur gesessen und bin durch die Vollbremsung voll mit dem Knie gegen die Glasscheibe vor mir geflogen.

Bin jetzt gerade heimgekommen und mein Knie tut jetzt beim abbiegen weh.

Am Unfallort habe ich noch nichts gespürt was wahrscheinlich am Schock lag.

Meine frage jetzt, würdet ihr euch das anschauen lassen?

Würdet ihr im Zusammenhang den Unfall erwähnen?

...zur Frage

HTML Formular um individuelle Produkte einfach einzufügen?

Hallo,

ich bin noch Schüler im IT-Bereich und wollte daher wissen ob mir jemand sagen kann wie ich bei einer Webseite ein Formular oder Protokoll erstellen kann, mit dem man Produkte leichter integriern kann. Am Ende soll der Admin ohne HTML Kenntnisse einfach Details und Bilder einfügen können, wobei die Seite es automatisch aktualisiert. Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?