Europäische Musik der Jahrhundertwende?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Franz Liszt, Richard Wagner, Richard Strauß, Bela Bartok, Antonin Dvorak,
Claude Debussy, Maurice Ravel, Modest Mussorgski, Sergej Prokofiev, Peter Tschaikowski, Gabriel Fauré, Anton Bruckner, Gustav Mahler fallen mir da auf Anhieb ein.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
07.03.2017, 20:46

Vielen Dank für den Stern.

Ich habe noch Edward Grieg und Jean Sibelius als die bedeutendsten Komponisten Norwegens bzw. Finnlands aus diesem Zeitraum vergessen, deren Kompositionen von Weltrang sind.

1

MUSIKER oder KOMPONISTEN? Nur Klassik, oder auch Jazz und Unterhaltungsmusik?

Solltetst Du nur KOMPONISTEN meinen, dann könnte man von den Hunderten Komponisten z.B. nennen:

Claude Debussy, Erik Satie, Johannes Brahms, Edward Elgar, Arnold Schönberg, Gustav Mahler,  Ottorino Respighi, George Gershwin, Paul Hindemith, Igor Strawinsky, Sergej Prokofieff, Aram Khatschaturian, Dmitri Schostakowitsch....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Giacamo Puccini und Paul Abraham Dukas fallen mir bei der Klassik noch spontan ein. Neben den ganzen Komponisten wäre da noch: Marlene Dietrich, Ernst Busch, Zarah Leander (die sind allerdings etwas spät gewesen) Willy Fritsch, Paul Godwin... Im irischen Folk gibt es noch einiges. Oder im gesamt Britischen Folk...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Ergänzung zu den bisherigen Beiträgen: Walter Braunfels, Franz Schmidt, Franz Schreker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?