Europa-Park Euro Mir und Silver Star gleich schlimm 4g?

3 Antworten

Euro-Mir hat am Ende sehr enge Spiralkurven, die einen mit 4g in den Sitz drücken. Gerade wenn man rückwärts sitzt bemerkt man das ziemlich deutlich. Der Rest der Bahn ist ziemlich harmlos. Silver Star ist zwar groß und sieht deswegen "schlimmer" aus, aber auch das ist eine totale Familienbahn. Andere Bahnen, die genau vom gleichen Hersteller kommen und sogar noch deutlich niedriger sind, sind tatsächlich eigentlich alle schlimmer als Silver-Star. Leider wurde die Bahn vom Park total auf Familientauglichkeit abgeschwächt. Es gibt mehrere Trimmbremsen, die den Zug direkt vor den Hügeln abbremsen, sodass man ja keine schöne Airtime bekommt. Das ist insgesamt sehr frustrierend und zerstört die Fahrt komplett. Also der erste Drop ist einigermaßen gut, aber danach ist auch Silver Star ziemlich langweilig und kraftlos. So extrem viel Unterschied gibts zwischen Euro-Mir und Silver Star also nicht. Wodan finde ich dagegen heftiger als Silver Star und Euro-Mir. Aber insgesamt gibts im Europapark nun echt keinen richtigen Thrill. Das ist ein reiner Familienpark und thrilltechnisch komplett auf Anfängerniveau. Wenn du gescheite Bahnen fahren willst, dann solltest du ins Phantasialand oder in den Hansa-Park gehen.

Woher ich das weiß:Hobby

Ich finde, die Euro Mir etwas härter, also man wird mehr hin und her geworfen.
Bei beiden Achterbahnen hat man eine sehr starke Beschleunigung.
Aber gerade, wenn Du rückwärts fährst, ist die Euro Mir gefühlt etwas anstrengender für den Körper.
Sind aber beides extrem tolle Achterbahnen!!

Die Silverstar ist schlimmer als Euro Mir.

Bei der Silverstar wirst du für mehrere Sekunden nach unten gezogen, es ist nicht wie fallen, sondern du wirst runter gezogen.

Die Euro Mir ist eher nicht so schlimm, außer du fährst nicht gern rückwärts.

Was möchtest Du wissen?