Euro --> Tschechische Kronen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

normalerweise ist es immer am günstigsten, das Geld mit Kreditkarte oder ec Karte vor Ort zu holen. 

Man sollte nur seine Tarife kennen, manche Kreditkarten bieten kostenlosen Bargeldservice, bei manchen Konten ist die Zahlungskarte (maestro cirrus) am günstigsten. Am teursten sind Geldwechsler vor Ort ... ausser in Ländern mit staatlich diktieren Wechselkursen ... 

Teuer ist auch bei der Hausbank, die kaum noch Devisen vorrätig hat, sondern nur für Kunden auf Bestellung besorgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, wie das bei der Sparkasse ist, aber bei den meisten Banken erhält man doch inzwischen eine kostenlose VISA-Karte, mit der man auch im Ausland gebührenfrei Geld abheben kann. Wäre das eine Option?

Ansonsten finde ich 5€ ziemlich heftig - da würde ich lieber den Wechselkurs-Verlust in Kauf nehmen und direkt Bargeld wechseln lassen. Kommt natürlich drauf an, wieviel Geld ihr umtauschen wollt - das müsstet ihr euch dann ausrechnen (gibt Kursrechner im Internet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeidaraArtist
17.08.2016, 22:13

Ja aber wo? Auf der Straße wird man betrogen, in den Wechselstuben auch, Banken erheben Gebühren, ich bin einfach super verwirrt, weil sich das Internet nur darüber einig ist,wo man es NICHT machen sollte :'D

0

Schaut in einer Prager Wechselstube nach dem aktuellen Kurs und wechselt dann in einer Bank. So werdet Ihr nicht besch... Niemals aber auf der Straße wechseln!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht bei eurer Hausbank?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeidaraArtist
17.08.2016, 22:10

Weil alle Websiten sagen, dass man das Geld in Tschechien tauschen sollte, weil das in Deutschland zu teuer und zu schlecht vom Kurs ist

0

Was möchtest Du wissen?