Eure Verhütung?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Mechanisch (Kondom, Spirale, Diaphragma, Portiokappe, Femidom) 31%
Hormonell (Pille, Vaginalring, Verhütungspflaster, -Stäbchen) 31%
Keine Verhütung 17%
Anders, und zwar... 14%
Sterilisation 3%
Drei-Monats-Spritze 3%
Chemisch (Cremes, Gels, Scheidenzäpfchen, Vaginalfilm, Schaum) 0%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Drei-Monats-Spritze

Die drei Monatsspritze. Bin sehr zufrieden damit. Keine nervige Periode 🙈😅. Sie macht nur leider auf Dauer unfruchtbar, wodurch ich bald etwas anderes brauche :) achso, ich lebe in einer Partnerschaft und habe bereits ein Kind, falls das interessant ist. Die Spritze wird ja meist erst nach einer SS empfohlen oder bei abgeschlossenem Kinderwunsch :)

Alles ist interessant. Danke für deine Offenheit.

1
Anders, und zwar...

Ich vethüte grundsätzlich mit der Pille. Allerdings ist mir schon des öfteren ein kleiner Einnahme Fehler unterlaufen und deshalb verhüten mein Partner und ich des öfteren auch zusätzlich mit kondom.

Allerdings hätte ich gern eine wirklich sichere Verhütungs Methode ohne hormone.. Nur bin ich mir nicht sicher ob es so eine gibt.

Da bliebe wahrscheinlich nur die Vasektomie, also die Sterilisation bei deinem Mann. Warum er und nicht du? Deshalb:

https://www.vasektomie-experten.de/sterilisation-mann-frau-vergleich/

0
@Thirteeen

Nein das würde ich niemals wollen ich habe einen sehr großen kinderwunsch. (mein Partner auch) nur wollen wir eben noch einige jahre warten um unserem Kind einmal etwas bieten zu können, ich danke dir jedoch trotzdem für deine antwort :)

1
@BrooklynSt

Ok, dann müsst ihr wohl leider da durch mit allen Möglichkeiten und Konsequenzen, falls mal die Pille vergessen wurde. Aber dein Partner kommt dir ja entgegen mit Kondomen. Das ist doch wirklich schön.

Wenn dann irgendwann der Wunsch in die Realität umgesetzt wird, wünsche ich euch viel Spaß beim Kind(er) zeugen und dass es auch Erfolg hat.

1

Nfp nach Sensiplan. Korrekt angewendet so sicher wie Pille & co

1
Anders, und zwar...

Derzeit mit Kondom, da man sich noch nicht lange genug kennt und wir kein Paar sind. Da ich die Pille derzeit noch als Medikament nehme, verhüten wir theoretisch doppelt.

Ab nächstes Jahr dann hoffentlich wieder mit NFP nach Sensiplan.

Hormonell (Pille, Vaginalring, Verhütungspflaster, -Stäbchen)

Noch mit der Pille, aber die wollen wir demnächst weglassen, da mein Partner und ich Kinder möchten.

Oh wie schön, viel Glück :)

0
Anders, und zwar...

Kombiniert.

Wenn nötig, dann chemisch und mechanisch mit Portiokappe und Spermizid.

wenn nicht nötig, da unfruchtbar, dann eben gar nicht.

Woher ich das weiß:Hobby – Informierte und interessierte NFP Anwenderin

Was möchtest Du wissen?