eure Meinung=Zecken/Flohhalsband für Hund(taugen die wirklich was?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eig sind da diese Nackentropfen besser.

Konsequent ansammeln ist das Beste.

Hund nach dem Spaziergang bürsten oder mit dem Kleiderroller abrollen. Die Zecken bleiben daran kleben.

Für Hunde die ins Wasser gehen sind Zeckenhalsbänder gar nichts. Nicht viel anders die Spot-on Produkte.

Wenn es ganz schlimm ist, haben wir Bravecto vom Tierarzt genommen. Für mich das beste Mittel.

Halsbänder für Katzen sind tabu, das ist zu gefährlich. Besser sind Spot On‘s oder auch der Schutz in Tablettenform .

L. G. Lilly

für Katzen geht es gar nicht, weil sie sich mit Halsband strangulieren können

ich halte nichts von den Giftmitteln gegen Zecken, weil sie schlecht für die Gesundheit der Haustiere sind

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe eine Britisch Kurzhaarkatze (erwachsen adoptiert). 🐅💗

Und was ist wenn ihre Katze viele Zecken hat?Was tun sie dagegen?

Wenn sie keine Katze haben?woher wissen sie das?

0
@Liebello

Aber sie hat welche=schlimm genug!helfen nicht mal der Katze diese Parasiten los zu werden

0

Nach 6 Hunden kann ich sagen: bringt gar nix.

Entweder Spot-on oder fleißig absammeln und permanent hinterhersein....

Woher ich das weiß:Hobby – Seit über 25 J.Hundebesitzer, zeitweise 6 Tiere

Kennst Du Cistus/Zistrose? Wenn nicht google mal danach, es ist ein sehr alten Heilkraut und ist sehr wirksam z.B. gegen Akne/Neurodermitis, Schwermetalle, gegen Parasiten, wie Zecken usw. und vieles mehr. Es wurden einige Studien gemacht, die die Wirksamkeit von Cistus bestätigen. Ich trinke jeden Tag Cistustee und mein Immunsystem wurde dadurch gestärkt, denn es ist ein Heilkraut für Körper, Geist und Seele.

Da zwei meiner Hunde allergisch gegen Spot-on waren, habe ich es mit Cistuspulver probiert und muß sagen, es hilft gegen Zecken und der Nebeneffekt war, daß ihr Immunsystem dadurch gestärkt wurde.

0
@ewigsuzu

Wo habe ich "viele Studien" geschrieben? Von wem wird denn die Verbraucherzentrale gesponsert? Es ist doch klar, daß die Pharma-Industrie sich gegen Naturheilkunde wehrt, denn dann können sie ihre Produkte nicht mehr gewinnbringend verkaufen. Es gibt viele Naturheilkräuter, die es zu erforschen lohnen würde, aber die Pharma-Industrie interessiert es nicht. Aber mittlerweile gibt es auch Mediziner der Schulmedizin, die sich intensiv mit der Naturheilkunde beschäftigen und anwenden.

2011 hatten Forscher der Universitätsklinik Münster, des Friedrich-Löffler-Instituts Tübingen sowie der Charité in Berlin in einer gemeinsamen Studie belegt, dass Cystus 052 ein „effizientes antivirales Potenzial" hat, wie die Fachzeitschrift Naturheilpraxis berichtete.

In einer offenen Studie von Professor Wiese wurden 95 Patienten mit ausgeprägter Neurodermitis, die trotz medikamentöser Dauertherapie sowie Maßnahmen wie UVA-Bestrahlung keinen befriedigenden Hautzustand erreichten, zusätzlich äußerlich und innerlich mit Cystus Sud behandelt und untersucht. Bei rund 2/3 der Patienten kam es zu einer sehr guten bis befriedigenden und meist auch recht schnellen Verbesserung der Haut (1996). Anwendungsbeobachtung von Professor Dr. Dr. med. Günther Wiese (Hamm) über vier Wochen mit 18 Teilnehmern, die unter einem atopischen Ekzem litten. Eine klare Verbesserung des Hautbildes zeigte sich bei über 60 Prozent (2005).

Studien von Prof. Dr. Ruth Brack-Werner und Dr. Stephanie Rebensburg vom Institut für Virologie (VIRO) des Helmholtz Zentrums München haben gezeigt, dass Zistrose-Extrakte virostatische Eigenschaften aufweisen.

Wie eine prospektive, randomisierte, placebo-kontrollierte Studie an der Berliner Charité bei 160 Patienten mit akuten Infektionen der oberen Atemwege bestätigte, waren in der Verumgruppe die mittels Symptomenscore erfassten subjektiven Krankheitsbeschwerden reduziert. Nach zwei Tagen waren die klinischen Symptome im Vergleich zur Placebogruppe deutlich gebessert, ab dem fünften Tag waren die Unterschiede hochsignifikant (p<0,001).Auch die untersuchten Entzündungsmarker wie C-reaktives Protein zeigten ähnliche Verläufe.

Das Cistus auch gegen Zecken hilft ist Fakt, denn meine Hunde haben keine Zecken mehr, nachdem ich ihnen Cistuskapseln gebe.

Wie Du siehst, ist Cistus/Zistrose vielseitig anwendbar.

0
@AylaLucky

Das die Verbraucherzentrale sicher nich die Workstoffe von Pflanzen leugnet aber durchaus ausgedachte oder nich belegbare Wirkungen.

0

Was möchtest Du wissen?