Eure Meinung zum Valentinstag?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer eine Beziehung hat der hat jeden Tag um sich zu lieben. Daher unnötig.

Valentinstag ist nur dazu da um die Singles wieder zu erinnern dass sie alleine sind also um sie fertig zu machen.

Hast fast meine Gedanken gelesen.

1

Ein Tag an dem sich Paare verpflichtet fühlen dem anderen was zu schenken oder was schönes zu Unternehmen, total überflüssig. Wer so was das ganze Jahr über nicht auf die Reihe bekommt braucht sich auch nicht "auf Kommando" anstrengen.

Reiner Kommerz, genauso wie Muttertag, Vatertag oder Halloween.

Auch Weihnachten und Ostern werden von der Industrie "gepusht."

Der Jahreswechsel genauso: Dann bieten fast alle Handelsketten Fitnessgeräte und Sportklamotten aller Art an von wegen guter Vorsätze.

Nach 1 Woche steht das Trimmrad oder die Laufschuhe als Staubfänger im Keller.

Wenn du ne freundin/freund hast dann musst du nicht Valentinstag warten um n‘abend zu geniessen...

Valentinstag = Geld den Leute aus der Tsche zu ziehen...

Unnötig

aber das Bedürfnis dagegen zu Rebellieren hab ich nicht wirklich

wer’s braucht soll’s halt feiern

Was möchtest Du wissen?