Eure Meinung zu Vladimir Putin?

Das Ergebnis basiert auf 68 Abstimmungen

Ich denke NEGATIV über Putin, weil... 51%
Ich denke POSITIV über Putin, weil... 43%
Neutral/keine Meinung (bitte mit Begründung!) 6%

30 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich denke POSITIV über Putin, weil...

Putin ist der einzige Regierungschef der Erde, welcher der Expansion der US, Kriege gegen kleinere Laender in Reihe etwas entgegensetzt, entgegensetzen kann und tut.

Somit wird Uncle Sam in seinem Tatendrang gehemmt, ungehindert ueber andere Staaten herzufallen.

Das ist der Grund, warum dieser Mann so verteufelt wird und mit ihm natuerlich diejenigen, dies dieses miese Spiel erkannt haben.

Danke für deine Antwort!

3
>Das ist der Grund, warum dieser Mann so verteufelt wird und mit ihm natuerlich diejenigen, dies dieses miese Spiel erkannt haben.

Ich möchte anmerken, dass dies nicht der einzige Grund ist. Schon bevor Putin sich gewehrt hat, fiel er in Ungnade, weil er die Schuldenquote in Russland gesenkt hat und vor allem, weil er sich vom IWF und der Weltbank (also den großen US-Banken) kein Geld mehr leihen wollte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Länder_nach_Staatsschuldenquote

5

Georgien , Syrien , Ukraine usw hast du vergessen wie die Russen schön demokratisch Kinder ermorden ? Diktator stört dich nicht ....wichtig nur gegen "Uncle Sam " sein. Dein Doppelmoral = Kein Moral

3

Welches Land haben die Anis zuletzt annektiert? Und Russland? Ach ja, Teile der Ukraine.

2
@Muminpapa

Sie sitzen ungebeten im Irak, bombardieren mit den Saudis den Jemen, Libyen, daran hatten sie ihren Anteil und Syrien das haetten sie gerne ganz, jetzt sitzen sie nur auf den Oelfeldern und stehlen den Syrern das Oel. Das reicht fuers "Erste".

Ach ja der Iran ist noch im Visier und sollte sich das erledigen, dann geht es wieder an Nordkorea ran. Sollte ich etwas vergessen haben, z.B. die Sanktionen an vielen Laendern, die sie ausueben, dann kasnnst du gerne diese Liste ergaenzen.

1
@zetra

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Ob sie das in Machst richtig machen, sollte man in Frage stellen. Den Syrien-Konflikt haben aber die Russen eskalieren lassen. Vergleichbar ist das mit der Situation in Kuba, Vietnam und vielen ehemaligen Sovjetrepubliken. Was Russland speziell in der Ukraine macht, ist aber anders. Das ist Okkupation. Und es gibt noch einige Gebiete, die Russland noch besetzt hält. Da musst du nicht aus Europa herausschauen.

0
@Muminpapa

Den Syrienkonflikt haben die Russen eskalieren lassen?

Ich dachte immer, das die Russen, nachdem in Syrien schon zwei Jahre Krieg herrschte, endlich etwas bewegten und den IS zurueck draengten?

Insoweit das die USA da schon sitzen koennte und ihre Spielchen gemacht haetten, hast du schon Recht, allerdings diese Tour ist vermasselt und darueber sind sie sehr aergerlich

1
@zetra

Du kennst dort die Zusammenhänge offenbar nicht. Der Ursprung kommt aus der Zeit direkt nach den ersten Weltkrieg, als willkürlich dort Grenzen gezogen wurden.

Der IS würde von vielen aufgerüstet, darunter die USA aber auch Russland. Das wird mir jetzt aber zu aufwendig, letztes gerne Mal bei welt.de im Bereich Geschichte die Details nach.

0
@Muminpapa

Wir reden aneinander vorbei, unsere Ansichten ueber Putin sind so verschieden, somit kommen wir auf keinen Nenner.

Wer das Weltmachtgehabe der USA fuer gut befindet, der entfernt sich ohnehin von einer gesunden Basisdiskussion. Lass es gut sein, deine Meinung kenne ich jetzt.

1
@zetra

Ich Frage mich immer wieder, was die Deutschrussen hier wollen, wenn sie Russland mitsamt der facto Diktatur und Putin so toll finden. Warum bleiben sie nicht in ihrem Paradies?

1
@zetra

Das beantworte ich dir mit der Gegenfrage, warum haben ueber 2 Millionen DE Rentner ihre Zelte im Ausland aufgeschlagen, wenn zuhause Milch und Honig fliessen?

1
@Muminpapa

Die Amis halten da lieber Ölreiches Land in Syrien besetzt und plündern dies. Ja ist bestimmt besser XD.

2
@Muminpapa

welches land haben die amis zuletzt zerbombt und seine oelfelder geklaut und seine basen hingesetzt?

und die russen? ach ja, keines

0
@oliwaz

Du verwechselst Verbuendette mit Angreifer, das muss scharfe Kante getrennt werden

0
@zetra

stimmt, die russen sind verbündete von assad, der demokratisch gewählten regierung syriens zu der nach umfragewerten ca. 50-60 prozent der bevölkerung stehen

und die amis kamen ungebeten rein und haben erstmal eigene interessen durchgesetzt

und eine militärische intervenierung ohne ausdrüclicher erlaubnis wird als angriffgewertet

1

Danke fuer den Stern.

1
Ich denke NEGATIV über Putin, weil...

P. ist ein Autokrat und Repräsentant einer mafiotischen Oligarchie, die die russische Bevölkerung ausplündert und ihr rechtsstaatliche Verhältnisse vorenthält. Missliebige Oppositionelle und Journalisten müssen um ihr Leben bangen und werden immer mal wieder ermordet.

Also er quält die aus Lustbefriedigung? Ahja Okaayy. Glaub ich weniger

2

Naja gerade bei Putin ist das schon schwierig, man tendiert bei ihm sehr schnell dazu ihn einen Diktator zu nennen.

Aber Putin ist vor allem eins - er ist unheimlich schlau und macht nichts ohne nicht zu wissen welche Folgen das haben könnte.

Er weiß sehr genau welche Strippen er ziehen muss um das zu erreichen was er will.

Ich hab weder eine positive noch eine extrem negative Meinung zu ihm, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass man sich definitiv nicht mit ihm anlegen sollte.

Da gebe ich dir aufjedenfall recht! Danke für deine Antwort! c:

0
@HelpMePls2k

Es ist wirklich sehr schwierig da eine Meinung zu vertreten. ich denke als "erfolgreicher" Politiker muss man in gewissem Maße skrupellos sein. Die einen sind es eben mehr und offensichtlich, die anderen weniger und eher unauffällig.

1

Eine Meinkng die ich nur unterstreichen kann.

0
Ich denke POSITIV über Putin, weil...

Ja, Putin hat Russland wirtschaftlich noch vorn gebracht und Russland ist aus der schweren Kriesezeit der 90er rausgekommen. Russland scheint auch langsam über die Sanktionen hinwegzuwachsen

Auch hat man durch ihn die tschetschenischen Kriege überstanden und die Armee wurde reformiert.

Seine Außenpolitik ist sehr taktisch, durchdacht und eher vorsischtig aufgebaut.

Aber auch er hat gewiße Minuspunkte, die beim genaurem Betrachten eher mit seinen Ministern zu tun haben: Es werden viele Oligarchen und Korrupte an die Macht gelassen wie z.B. Ex-Finanzminister Kudrin. Zudem sind viele Ministern zwar treu, jedoch unfähig wie der Ex-Premier und Ex-Präsident Medwedew oder Ex-Kulturminister Medinskij. Trotzdem schafft er es auch genug fähige Männer im Kabinett zu haben, aber nur für bestimmte Positionen z.B. Schoigu im Verteidigungsministerium oder Lawrow im Außenministerium.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – FOR THE MOTHERLAND!!!!!!

Da gebe ich dir recht! Danke für deine Antwort! c:

2
Ich denke NEGATIV über Putin, weil...

Eine Person, die selbst die Limitierung der Amtszeit ändern lässt, um deswegen unbegrenzt im Amt bleiben zu können, wirkt mir schon sehr wie ein Despot oder Diktator.

Aber wie denkst du über seine Politik bzw. über Putin als Person?

Danke für deine Antwort! c:

0
@HelpMePls2k

Ich bin leider nicht so sehr bewandert in der russischen Politik, allerdings bekommt man mit, dass unter ihm Russland sehr stark zur Oligarchie abgedriftet ist (= Herrschaft der Reichen).

Klar, war das Land unter Jelzin im Eimer, aber ob es der absolut richtige Schritt ist, den Putin geht, bezweifle ich.

1
@number11

Naja, die Vereinigten Staaten sind ebenfalls nichts anderes als eine Oligarchie.

0
@HelpMePls2k

Das stimmt. Und die finde ich noch schlimmer als Russland :-) (Spreche selbst russisch btw)

1
@number11

Darf ich fragen, wie würdest du die russische innenpolitik beschreiben?

0

Was möchtest Du wissen?