Eure Meinung zu meiner Lage?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn das alles so ist, wie du beschrieben hast, dann ist deine Freundin entweder eiskalt oder einfach nur blöd!

Sie kennt dich, ihr seid seit einiger Zeit zusammen und sie kennt wahrscheinlich auch deine Krankengeschichte. Sie muss doch so viel Sensibilität haben um zu merken das sie dir mit ihrer Schwärmerei für einen anderen Typen einfach nur weht tut und deine Gefühle verletzt.

So ein Verhalten was deine Freundin da an den Tag legt ist unterste Schublade, ganz unabhängig von deiner Erkrankung.

Ich denke sie kennt dich so gut, das sie doch auch merken muss, das es dir im Moment schlecht geht. Aber anscheinend interessiert sie das nicht, sie hat im Moment nur Augen für den anderen.

Ich kann verstehen das du Eifersüchtig bist und in meinen Augen ist das keine Überreaktion.

Vielleicht will sie dich mit ihrem Verhalten auch einfach nur reizen. Sie meint das du so vielleicht dein Verhalten zu und deinen Umgang mit ihr einfach ändern könntest. Vielleicht will sie mehr Aufmerksamkeit. Sie versteht und weißt vielleicht einfach nicht was Depressionen für eine Krankheit sind.

An deiner Stelle würde ich mit ihr persönlich reden und zwar so schnell wie möglich. Am Besten so lange der Franzose noch da ist. Sage ihr das du dich mit ihr treffen möchtest und das dies für dich sehr wichtig ist. Treffe dich mit ihr und sage ihr das dich ihr Verhalten verletzt, sage ihr wie du dich fühlst und wie du empfindest. Sage ihr wie du für sie fühlst und empfindest.

Vielleicht wird sie sehen und erkennen, was sie mit ihrem Verhalten dir angetan hat und ihr Verhalten dir gegenüber ändern und den Franzosen in einem anderen Licht betrachten.

Wenn sie dich jedoch weiterhin so im Stich lässt und beabsichtigt weiterhin Zeit mit dem Franzosen zu verbringen, dann kannst du sie und diese Beziehung vergessen.

Es kann sogar sein, das sie sich wegen dem Franzosen gar keine Zeit für ein Treffen mit dir nimmt und du somit überhaupt keine Gelegenheit hast  persönlich mit ihr zu reden. Wenn das der Fall sein sollte, dann solltest du die Beziehung sofort und ohne Wenn und Aber beenden.

Denn du bist ihr Freund und sie sollte schon 2 oder 3 Stunden Zeit für dich haben um ein Gespräch mit dir zu führen. Wenn sie sich jedoch nicht mit dir treffen will, wenn sie nicht bereit ist Zeit für dich zu opfern, obwohl dir das sehr wichtig ist und wenn sie andere wie zum Beispiel diesen Franzosen dir vorzieht, dann hat sie deine Liebe nicht verdient. Auf so einen Menschen musst, kannst und solltest du verzichten!

Ich weiß das du eine schwere Zeit durchmachst. Die Depression braucht keine konkreten Anlässe für einen Schub. Ich spreche aus eigener Erfahrung, ich habe selbst schwere Depressionen. Die Depression kommt immer unerwartet. Ein Tag ist alles gut und am nächsten Tag ist alles im Ar...!

Vielleicht ist es aber auch so, das du in der Zeit davor zu oft Dinge gemacht hast, die du im Grunde deines Herzens gar nicht wolltest. Überlege einmal genau, du warst zwar sehr aktiv, aber hat dir wirklich immer alles gut getan was du gemacht hast? Vielleicht hast du auch zu viele Aktivitäten gehabt und dich damit überfordert. Ich meine jeder stellt ja auch Ansprüche an dich. Die Schule, die Freunde, die Familie, die Freundin. Jeder will was von dir und da reibt man sich manchmal auf.

Es gibt auf alle Fälle Dinge die müssen sein, wie zum Beispiel die Schule, Ausbildung, Studium, Beruf usw. Das sind Pflichten und Verpflichtungen die müssen sein. Aber im privaten Bereich gibt es viele Dinge wo wir selbst entscheiden können, was wir tun und was wir lassen.

Hier gilt es knallhart und ohne Wenn und Aber auszusieben und zwar im Interesse deiner Gesundheit. Du kannst und wirst es nie allen Recht machen können, nicht weil du krank bist, das schafft auch ein gesunder Mensch nicht. Irgendjemand kommt immer zu kurz und ist mit dem was du tust oder was du nicht tust, nicht einverstanden.

Wann und wie hast du Zeit für dich, für dich ganz allein. Zeit in der du dich erholen und entspannen kannst. In der du mal das tun kannst was du willst und so sein kannst wie du willst. Es ist auf alle Fälle gut das du Sport machst. Aber wenn du dabei immer auf die Uhr oder das Handy schaust, dann ist der Sport keine Entspannung. Ich habe nie das Handy beim Sport dabei. Wenn ich Sport mache, dann konzentriere ich mich einzig und allein auf den Sport. Das ist meine Zeit, meine Entspannung und mir ist dann absolut sche..egal wer dann anruft und etwas von mir will. Sorge für Ausgleich und für Entspannung und verpflichte dich nicht ständig zu irgendetwas. Damit meine ich Verabredungen usw.

Es wird dann Freunde geben die haben Verständnis dafür und es gibt Freunde die haben kein Verständnis dafür. Die Freunde die Verständnis haben, die behalte und die anderen die kein Verständnis haben, musst du zum Teufel schicken. Denn Freunde die dich nicht so annehmen und akzeptieren wie du bist, kannst du nicht gebrauchen.

Es gilt auszusortieren. Alles was dich belastet und wie eine Last in deinem Leben ist, musst du, sofern dies möglich ist, entsorgen. Du bist nicht verpflichtet mit diesem Ballast und diesen Lasten durchs Leben zu gehen. Befreie dich von dem was dich niederdrückt, damit du deine Kraft und Energie für die wirklich wichtigen Dinge einsetzen kannst. Für deine Gesundheit und für die Schule zum Beispiel.

Ich wünsche dir alles Gute. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schwärmt nicht vor dem eigenen Partner von anderen. Punkt. Völlig geschmacklos und keine Überreaktion deinerseits, wenn du da eifersüchtig bist. Das gehört sich nicht. Wenn sie mit dir zusammen ist, dann sollte sie nicht von einem anderen schwärmen… Sag ihr auf jeden Fall, dass dich das verletzt und dass du deshalb auch Angst hast sie zu verlieren, vor allem weil das Verhältnis ja scheinbar sehr schnell sehr eng wurde. Wenn sie diese Grenzen nicht respektiert, dann schieß sie in den Wind.

Wobei ich dir aber auch raten würde, vielleicht abzuwarten, was passiert, wenn die Franzosen wieder zuhause sind. Denn für sie dürfte diese Schwärmerei keine Zukunft haben – heißt aber nicht, das du es tollerieren sollst oder musst oder sonst etwas. Wenn sie dich will, soll sie dazu stehen und sich dementsprechend verhalten – das darf man von einem Partner durchaus verlangen.

Was deine Depression betrifft, so hilft wohl nur abwarten und die üblichen Wege zu gehen. Ich bin mir sicher, sie haben dich aus der Psychatrie nicht ohne Kontakte für die Folgebehandlung entlassen. Schau, ob du nicht eventuell frühzeitig einen Psychiater und/oder Psychologen zu rate ziehen willst, damit du nicht wieder in der Psychiatrie landest. Ein Rückfall kann passieren, aber je früher man die Reißleine zieht, desto milder werden die Auswirkungen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, zu deinem momentanen psychisch schlechtem Befinden möchte ich dich beruhigen, denn das ist wahrscheinlich nur vorübergehend. Es ist richtig, dass sie hin und wieder noch mal auftreten können, wenn man einmal so schlimme Probleme damit hatte. Aber sie müssen nicht mehr so stark werden, sondern meistens sind es nur irgendwelche ,, Durchhänger,, dessen Ursache man vielleicht nicht verstehen kann. Das alles spielt sich im Unterbewusstsein ab und man kann nur versuchen, damit umzugehen und wieder Herr der Lage zu werden. 

Was deine Freundin mit dir macht, kann natürlich auch dazu beitragen,  aber das könnte auch ein psychisch gesunder Mensch nicht ertragen. So wie sie mit dir umgeht, das geht gar nicht. Sie kann keine echten Gefühle für dich haben, sonst würde sie deine nicht so brutal mit Füßen treten. Schieße sie in den Wind, denn sie hat dich nicht verdient und da solltest du dir auch zu schade für sein. Bestimmt findest du eine Freundin, die besser zu dir passt, denn gerade mit deiner angeschlagenen Psyche brauchst du jemand, der viel mehr Einfühlungsvermögen hat und in jeder Hinsicht sensibler ist. Das fehlt deiner jetzigen Freundin total und deshalb solltest du ihr auch nicht nachweinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob deine Eifersucht nun der Auslöser für das wieder Aufflammen deiner Depressionen ist, kann dir wohl am besten der behandelnde Arzt aus jener Zeit sagen, mit dem du deine Depression im letzten Jahr bekämpft hast. Deshalb wäre es am ratsamsten, ihn um Rat zu fragen.

Dass Eifersucht einen Depressiven um ein vielfaches härter trifft als einen Gesunden, ist einleuchtend und unbestritten.

Wenn man jedoch die Eifersucht unabhängig von einer Depression betrachtet, muss man sich eingestehen, dass Eifersucht immer nur ein eingebildeter Liebesverlust ist. Wenn du dich der Liebe deiner Freundin versichert hast, besteht kein Grund zur Eifersucht.

Aber wie es gegenwärtig aussieht spielst du wohl gerade nur die zweite Geige. Und ob du früher oder später abserviert wirst, kann dir hier aus der Ferne auch niemand sagen.

Ich würde an deiner Stell erst mal dringlichst Kontakt mit deinen Ärzten aufnehmen um zu klären, ob deine Depression wieder da ist, damit du da zielgerichtet dran arbeiten kannst.

Wenn sich deine Depressionen aufhellen und du dein inneres Gleichgewicht wieder gefunden hast, der Ofen aber aus ist, kannst du deine Freundin mit souveräner Leichtigkeit ziehen lassen und dich neuen Freuden öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du übertreibst nicht sondern deine Reaktion auf dieses unsensible Verhalten deiner Freundin ist vollkommen natürlich.

Denn wer mag von seinem Partner ständig hören wie toll, witzig, charmant etc. ein anderer ist.

Dir wünsche ich eine gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OK, wenn du Meinungen dazu haben möchtest:
In meinen Augen übertreibst du ganz schön und lässt dich wieder in alte Muster und Gefühlen fallen, nur weil mal eine unangenehmen Situation passiert.
Natürlich ist das nicht angenehm, wenn die Freundin dauernd von einem anderen Kerl quatscht...ABER:
1.) ist das ein Austauschschüler...heißt, dass er auch bald wieder weg ist.
......und es ist nur eine Woche...meine Güte, wenn es ein Jahr wäre.
2.) Natürlich sind solche Menschen interessant. Er hat eine andere Kultur, sieht andere Orte, erlebt andere Sachen und hat natürlich auch eine andere Sicht der Dinge. Das Unbekannte fasziniert die Menschen schon seit Jahr und Tag.
Aber das heißt doch nicht, dass deine Freundin gleich mit ihm ins Bett hüpft.

und somit kommen wir zu Punkt 3.)
Es ist DEINE Freundin, sie hat sich aus gutem Grund für dich entschieden.
In einer Beziehung muss man den Partner nicht jeden Tag aufs neue beeindrucken oder ständig zum Lachen bringen. Du bist doch nicht ihr Pausenclown.
In der Partnerschaft zählen ganz andere Dinge, sind ganz andere Werte, die stimmen müssen. Sowas baut sich auch langsam auf und nicht in 2 Wochen.

Ich würde dir empfehlen dich ein bisschen dafür zu interessieren.
Frag nach: "na, was hat er heute für einen Brüller losgelassen" oder "was erzählt er so von Frankreich oder allgemein?".
Du gibst deiner Freundin dann auch das Gefühl, dass du dich für sie und Ihre Hobbys / Interessen selbst interessierst.

Und wenn es dir zu viel wird, weil sie dauernd von ihm schwärmt (kann gut sein, dass sie vergisst, dass sie dich damit eifersüchtig macht), dann sag ihr doch kurz: "du weiß aber schon, dass du das deinem FREUND erzählst, oder?"
Oder irgend etwas Anderes bei der sie merkt "ups, ich schwärme gerade ein bisschen zu viel".
Aber dann lass es auch gut sein.

Und vor allem: wenn du jetzt wieder deinen Depri schiebst, kannst du wieder alles verlieren. Den Teufelskreis kennst du doch bereits.

Also freu dich...du hast eine Freundin (bist du überhaupt manchmal hier? Hier heulen 30-Jährige, dass sie noch nie eine Freundin hatte...was sollen die denn über ihr Leben sagen), du hast Spaß an dem, was du machst...lass das nicht schleifen.
Und selbst wenn das mit deiner Freundin auseinander gehen sollte, warum auch immer...das sind Lebenserfahrungen die fast jeder machen muss.
Nimm es hin, steh wieder auf, klopf dir den Staub von den Schultern und mach weiter.
That's life

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grossbaer
20.02.2017, 12:50

Sorry, aber woher willst du wissen was seine alten Muster und Gefühle waren? Woher willst du wissen was seinerzeit die Depressionen ausgelöst hat?

Und die Sichtweise das es ja "nur" ein Austauschschüler ist, ist in meinen Augen etwas zu locker. Frankreich liegt nicht in Asien oder Südamerika. Auch mit einen Franzosen kann seine Freundin eine Beziehung führen, zumal sie über die sozialen Medien weiterhin in Kontakt bleiben wird.

Und außerdem: Jede Freundin hat sich mal für den einen Mann entschieden, aber die Erfahrung zeigt, das dies auch oft keine endgültige Entscheidung ist. Sie kann sich auch jederzeit in einen anderen verlieben.

0

Also, ich finde, das geht garnicht. Man schwärmt nicht dem Freund von einem anderen vor. Völlig geschmacklos! Schieß sie in den Wind, denn wenn man so jemanden zur Freundin hat, braucht man keine Feinde mehr.

Wenn Du sie jedoch behalten willst, sag ihr klipp und klar, wie sehr es Dich verletzt. Ob sie überhaupt die "Richtige" ist, bezweifel ich.

Was Deine Depri betrifft, wird sie vorüber gehen, aber wohl leider auch mal wieder vorbei kommen und Dich quälen. Lerne, damit um zu gehen und vor allen Dingen die guten Zeiten zu genießen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierige Situation!

Ich würde vileicht erstmal abwarten, gerade ist für deine Freundin alles Toll mit dem Franzosen. Doch duch die entfernung wird sich das wieder legen.

Unternimm mit Ihr etwas schönes, um Ihr zu zeigen, das du auch noch da bist.

Die ganze Situation ist schwer zu beurteilen, da ich mich mit Depresionen nicht auskenne.
Ich würde dir daten als erstes wieder gesund zu werden und dann mit deiner Freundin das Gespräch zu suchen, wenn es nicht besser wird.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht übertreibst du ein wenig was deine Gefühle angeht... Aber das Verhalten deiner Freundin ist, selbst wenn man nicht an Depressionen leidet, äußerst uncool.

Hört sich für mich so an als wäre sie ein wenig von dir "gelangweilt" und sucht etwas Abwechslung. Jetzt nicht falsch verstehen, ich will nicht sagen dass sie fremdgehen will oder etwas in die Richtung. Aber sie will vermutlich auch noch mit anderen Menschen Zeit verbringen, was an sich ja ok ist... nur dass sie dann halt vor dir so schwärmt ist nicht gerade taktvoll von ihr :/

Naja rede halt mit ihr darüber, du wirst das schon irgendwie überstehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach gehört dass nicht in eine beziehung. Mich würde es auch unglaublich stören wenn mein Partner die ganze zeit von einem anderen schwärmt.
Kommunikation ist aber das A und O in einer Beziehung, also sag ihr einfach wie du dich dadurch fühlst. Sag ihr auch dass dir derzeit nicht gut geht und du deshalb diese zusätzliche Belastung nicht aushältst! Ich kenne mich mit Depressionen nicht so gut aus aber ich denke es hilft auch bei sowas sich auszusprechen statt es in sich hinein zu fressen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?